'98 Durango ABS und Brake leuchten manchmal dauerhaft

  • Hallo Zusammen, wir haben aktuell ein Problem mit dem ABS, wo ich mir nur bedingt einen Reim drauf machen kann.
    Schaltet man die Zündung ein und lässt alles in Ruhe (nicht das Licht einschalten, Blinker setzen oder das Auto starten), bis das System „gestartet“ ist, ist meistens alles in Ordnung.
    Macht man irgendetwas während das System startet, läuchten die Lampen Brake und ABS dauerhaft. Die beiden Lampen gehen jedoch auch manchmal an, wenn man über ein Schlagloch fährt oder stark bremst.
    Hat jemand hier schonmal so ein Problem gehabt?


    Dank und Gruß
    Vulpeculae

    Dodge Durango SRT 1998 5.2L V8 mit Autronic Mostral2 LPG Anlage

  • Moin,


    abgesehen von den üblichen Verdächtigen, wie oxidierten Kontakten und/oder Wackelkontakten gibt es dies hier:


    https://www.dodge-forum.eu/vie…=63913&p=1471799#p1471799


    und dies hier


    https://www.2carpros.com/quest…go-abs-and-brake-light-on


    Vielversprechend erscheint mir der vorletzte Post:

    Zitat

    I just had the same problem with my Durango. I took it to a mechanic who worked for a Chrysler dealer. He said it was the ABS control modulator on top of the pump. There is a computer board inside that might have gone bad. He disconnected the plug behind and sort of underneath the control box and it stopped the noise, but the lights will still be on. Everything still works except the ABS system. This Modulator costs anywhere from 600 dollars on up. There are places (if you look) on the web that will rebuild them for a fraction of that, but you have to send them in and this could take about a week and a half. Good luck


    Zitat

    ABS control modulator on top of the pump. There is a computer board inside that might have gone bad.

    deutet wohl auf einen ausgetrockneten Kondensator auf der Platine des Steuergeräts hin, der seine Kapazität nicht mehr hat. Die Symptome, die Du schilderst deuten ebenfalls darauf hin. Evtl hast Du einen Elektronikguru bei Dir in der Nähe, der das reparieren kann. Oder aber eben, es ist das Problem aus dem ersten Post.


    Gruß
    Dirk

    2019 Dodge RAM 1500
    CrewCab, ShortBed 5’7’’
    "Classic", Gen. 4
    5.7 HEMI
    ZF8HP/Torqueflite
    Prins VSI 2

    Einmal editiert, zuletzt von skylark2001 ()

  • Eigentlich häufigstes Problem beim "ABS+Brake Light" an ist der ABS/Speedsensor auf der Hinterachse.
    Um es genauer zu sagen, wäre eine Auslesen des ABS-Systems notwendig.

    1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD
    Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
    Alle Antworten nach meinem Wissensstand und ohne Gewähr.

    Technische Fragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

  • Zitat

    ............Schaltet man die Zündung ein und lässt alles in Ruhe (nicht das Licht einschalten, Blinker setzen oder das Auto starten), bis das System „gestartet“ ist, ist meistens alles in Ordnung.......


    Wenn ich von Zündung an auf Start schalte, tun sich aber alle Systeme danach neu starten und den Diagnosetest nochmal ausführen.

    Gruß
    Roland
    Ein Dodge verliert kein Öl... er markiert nur sein Territorium!
    99er, 1500 5,9 V8 Quad Cab 2WD SLT-Laramie Shortbed

  • ich hab das gleiche Problem, hab schon mal auslesen lassen, OBD Adapter reicht da nicht, bei mir kommt immer ABS Sensor right front, hab schon gewechselt, evtl Kontaktproblem oder Was mit der Nabe.
    Muss ich noch wechseln.
    Gruß Andre

    Dodge Durango 2003 4,7 SLT

  • Wenn du den schon durch einen Neuen ersetzt, dann prüpf mal die Einbaulage mit dem Linken Sensor bzw. die Formen der beiden (neu/alt) Sensoren.
    Ich hatte das gleiche Problem, wechselte erst vorne links, dann noch alle anderen, weil das Problem weiter bestand. Es war dann im Endeffekt doch nur vorne links, aber der Alte hatte ein Distanzstück und der Neue nicht. Dafür war der neue Sensor kürzer, das Distanzsstück hätte also weg gekonnt. Problem bestand bis zur Identifikation des Problems, da sich die Signale links und rechts weiterhin unterschieden.

    Ram 1500 2001 5,9l 4x4 Ext.Cab ST - LPG Stag QMax
    Buell XB12S 2006

  • Zitat von Diefenbaker

    Eigentlich häufigstes Problem beim "ABS+Brake Light" an ist der ABS/Speedsensor auf der Hinterachse.
    Um es genauer zu sagen, wäre eine Auslesen des ABS-Systems notwendig.


    ABS/Speed-Sensor hinten haben wir getauscht, jedoch ohne Erfolg.
    Mit was kann man denn den Fehlerspeicher des ABS auslesen (welche Art Anschluss hat man denn da)?


    Gruß
    Vulpeculae

    Dodge Durango SRT 1998 5.2L V8 mit Autronic Mostral2 LPG Anlage

  • Ich hole mal Weit aus.


    Ja kann man auslesen, Ich habe auch ein Entsprechendes Gerät dafür nennt sich Foxwell Nt510 und funktioniert :-) an einem Dakota 2003

    --------------------------------------------------------
    Fahrzeug: Dodge Dakota bj. 2003 Crewcab 4x4 3,9l v6

  • Zitat von basskilla

    Schlüsseltrick schon mal versucht? (Zündung ohne starten an/aus/an/aus/an und warten, ob die Check Engine Lampe nen Fehler blinkt)?


    Mit dem Schlüsseltrick hab ich kein Ergebnis bekommen, ich weiß aber auch nicht ob ich es richtig gemacht habe. Zündung an bis alle Lampen aus sind un dann wieder Zündung aus oder schnell an aus?


    Ich denke aber, das ich wohl bei ner Werkstatt reinschauen muss. Aber seit dem Sensortausch an der Hinterachse, gehen die Lampen seltener an. :mrgreen:

    Dodge Durango SRT 1998 5.2L V8 mit Autronic Mostral2 LPG Anlage

  • Ich habe den Fehler wohl nun beheben können, zumindest kam nun seit zwei Wochen keine Meldung mehr auf.


    Nachdem tausch des Raddrehzahlsensors war es zwar besser, es kam jedoch trotzdem gelegentlich die ABS Leuchte. Also sind wir alle Kabelwege und Steckerverbindungen abgegangen und haben alles mit Kontaktspray gehandelt. Seither ruhe :mrgreen: also war es entweder ein nicht richtig festsitzender Stecker oder Korrosion. (Neben dem nicht mehr zuverlässigen Sensor)


    Danke für eure Hilfe
    Gruß Vulpeculae

    Dodge Durango SRT 1998 5.2L V8 mit Autronic Mostral2 LPG Anlage

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!