Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Allgemeines - nur für Trucks, Dodge RAM, SRT-10
Forumsregeln
Technikfragen bitte nur im entsprechenden Technikforum!
Abonnenten: Henere

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon Ramby » 22. Dez 2019 00:32

Hallo zusammen. Habe am 13.12.19 auch einen tollen Brief vom KBA erhalten. Ein Rückruf, U74. Auf Nachfrage in der Werkstatt, waren es dann 3. Zum Glück konnten sie zeitnah alle ( U74,V61, U53) erledigen. Hatte mega Muffensausen,das ich es nicht rechtzeitig schaffe. Finde ja das Zeitfenster nicht allzu groß. :shock:
Hoffe, bei euch geht auch alles glatt.
Dodge Ram 1500 QuadCab 5,7 Hemi Sport Bj. 2017
Ramby
Newbie
Newbie
 
 
Alter: 40
Beiträge: 6
Bilder: 1
Registriert: 13.10.2019
Letzter Besuch: Gestern 19:42
Wohnort: Golßen

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon Henere » 22. Dez 2019 00:50

Ramby hat geschrieben:Hallo zusammen. Habe am 13.12.19 auch einen tollen Brief vom KBA erhalten. Ein Rückruf, U74. Auf Nachfrage in der Werkstatt, waren es dann 3. Zum Glück konnten sie zeitnah alle ( U74,V61, U53) erledigen. Hatte mega Muffensausen,das ich es nicht rechtzeitig schaffe. Finde ja das Zeitfenster nicht allzu groß. :shock:
Hoffe, bei euch geht auch alles glatt.


Darum schaue ich alle 4 Wochen mal bei MoparRecall vorbei, dann trifft einen so etwas nicht überraschend.
Grüße, Hénéré.

- RAM 1500 Sport, MY 2014, 4WD, CrewCab, 6.4" Bed, Rambox, 5,7 Hemi, 4" höher, BRC mit 2 Verdampfern, Flowmaster 817568 UND Gewichtsbesteuerung ;-)
- HP 301.3 VEB Warnowwerft.

https://www.ram-freunde-franken.de
Benutzeravatar
Henere
PowerPoster
PowerPoster
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 46
Beiträge: 5736
Registriert: 16.06.2016
Letzter Besuch: Heute 02:16
Wohnort: Gräfenberg

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon Radi » 22. Dez 2019 01:28

Der U53 ist eine Campaign und kein Recall. Der Recall war der T25. Den beinhaltet der U53 u.a..
https://www.chrysler.com/universal/webs ... df/U53.pdf
Außerdem ist das KBA.......Sind nicht mal in der Lage ihre Daten aktuell zu halten. Zwei Wochen nach dem U53 krieg ich doch glatt ´nen Brief, in dem ich aufgefordert werde.... #-o
Gutes Anheizpapier! :mrgreen:
Radi Bild Bild

♂2013 Ram 1500 Laramie CrewCab 4X4 5.7 Hemi, Air-Suspension 4"BDS Lift, 35x12,5 R20, RAXGold
♀2007 Dodge Durango Limited 4X4, 5.7 Hemi, Prins VSI
Benutzeravatar
Radi
PowerPoster
PowerPoster
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 46
Beiträge: 5112
Bilder: 98
Registriert: 26.02.2014
Letzter Besuch: Heute 00:34
Wohnort: Garching

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon Radi » 22. Dez 2019 01:32

scottyw hat geschrieben:Manch eine Aktion möchte ich gar nicht haben. Auf die 07 kann ich gerne verzichten. Die 74 soll ich bis 8. Januar erledigen laut KBA. Termin habe ich für Mitte April. :shock: Na schaun wir mal.

Erklär der Werkstatt klipp und klar, wenn sie den U07 aufspielen, können sie Dir das Fahrzeug gleich mal weit über Marktwert abkaufen! :-"
Dann gibt´s hinterher kein: Das tut uns jetzt Leid. War ein Mißverständnis.
Radi Bild Bild

♂2013 Ram 1500 Laramie CrewCab 4X4 5.7 Hemi, Air-Suspension 4"BDS Lift, 35x12,5 R20, RAXGold
♀2007 Dodge Durango Limited 4X4, 5.7 Hemi, Prins VSI
Benutzeravatar
Radi
PowerPoster
PowerPoster
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 46
Beiträge: 5112
Bilder: 98
Registriert: 26.02.2014
Letzter Besuch: Heute 00:34
Wohnort: Garching

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon Nobiaushagen » 22. Dez 2019 09:34

Henere hat geschrieben:
Ramby hat geschrieben:Hallo zusammen. Habe am 13.12.19 auch einen tollen Brief vom KBA erhalten. Ein Rückruf, U74. Auf Nachfrage in der Werkstatt, waren es dann 3. Zum Glück konnten sie zeitnah alle ( U74,V61, U53) erledigen. Hatte mega Muffensausen,das ich es nicht rechtzeitig schaffe. Finde ja das Zeitfenster nicht allzu groß. :shock:
Hoffe, bei euch geht auch alles glatt.


Darum schaue ich alle 4 Wochen mal bei MoparRecall vorbei, dann trifft einen so etwas nicht überraschend.


Selbst, wenn du nur alle halbe Jahre guckst, bist du weit vor dem KBA. Ich habe zu einem Rückruf (von insgesamt 4 die ich erledigt habe) ein Schreiben vom KBA bekommen. Und das auch erst, als alles erledigt war.
RAM 1500 Sport Reg Cab MY 15 seit 29.08.16
Benutzeravatar
Nobiaushagen
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 52
Beiträge: 224
Registriert: 30.03.2016
Letzter Besuch: Gestern 22:14
Wohnort: Hagen

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon bulli44 » 22. Dez 2019 10:52

Moin Moin
habe gestern ein Schreiben vom KBA bezüglich der Rückrufaktion V44 bekommen.
Ich soll nun die Aktion bis 28.02.20 erledigen, sonst drohen sie mit Stilllegung.
Mein Problem, ich habe Saisonkennzeichen 04/10 und kann erst wieder am 01.04.20 Fahren.
Wie und bei wem kann man um Verlängerung bitten, denn im Schreiben des KBA steht nur wenn die Werkstatt überbucht ist, geht das.
Und nun ? Hat schon jemand um Verlängerung gebeten ?
Viele Grüße von der Ostsee
bulli44
Dodge RAM Sport Crew Cab
Ford Kuga
Harley Davidson Softail
Husqvarna Gartentraktor
bulli44
QuadCab
QuadCab
 
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.03.2019
Letzter Besuch: Gestern 14:06
Wohnort: Grömitz

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon The Black Hawk » 22. Dez 2019 11:45

bulli44 hat geschrieben:Moin Moin
habe gestern ein Schreiben vom KBA bezüglich der Rückrufaktion V44 bekommen.
Ich soll nun die Aktion bis 28.02.20 erledigen, sonst drohen sie mit Stilllegung.
Mein Problem, ich habe Saisonkennzeichen 04/10 und kann erst wieder am 01.04.20 Fahren.
Wie und bei wem kann man um Verlängerung bitten, denn im Schreiben des KBA steht nur wenn die Werkstatt überbucht ist, geht das.
Und nun ? Hat schon jemand um Verlängerung gebeten ?
Viele Grüße von der Ostsee
bulli44


Ich bekam am 9.12. Post vom KBA, wegen U74. Frist ist der 8.1.2020 ...
Werkstatt Termin mitte Februar.
KBA verlängert nicht, können sie wohl nicht. Steht auch auf meinen Brief, auch unter schweren Fällen ist keine Fristverlängerung möglich. Soll ich dann ab dem 8.1. der Zulassungsstelle melden und dort um verlängerung bitten.
Dodge Challenger 6.1 SRT hemi black 2010
Dodge Ram 5.7 hemi Sport CrewCab 5.7"Bed white 2016 *

* volle Hütte mit Air Suspension
Benutzeravatar
The Black Hawk
QuadCab
QuadCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 36
Beiträge: 169
Registriert: 02.11.2017
Letzter Besuch: Gestern 23:58
Wohnort: Harz

Re: Neue Rückrufe ab Baujahr 2011.

Beitragvon Nobiaushagen » 22. Dez 2019 18:15

The Black Hawk hat geschrieben:
bulli44 hat geschrieben:Moin Moin
habe gestern ein Schreiben vom KBA bezüglich der Rückrufaktion V44 bekommen.
Ich soll nun die Aktion bis 28.02.20 erledigen, sonst drohen sie mit Stilllegung.
Mein Problem, ich habe Saisonkennzeichen 04/10 und kann erst wieder am 01.04.20 Fahren.
Wie und bei wem kann man um Verlängerung bitten, denn im Schreiben des KBA steht nur wenn die Werkstatt überbucht ist, geht das.
Und nun ? Hat schon jemand um Verlängerung gebeten ?
Viele Grüße von der Ostsee
bulli44


Ich bekam am 9.12. Post vom KBA, wegen U74. Frist ist der 8.1.2020 ...
Werkstatt Termin mitte Februar.
KBA verlängert nicht, können sie wohl nicht. Steht auch auf meinen Brief, auch unter schweren Fällen ist keine Fristverlängerung möglich. Soll ich dann ab dem 8.1. der Zulassungsstelle melden und dort um verlängerung bitten.

Die Fristen vom KBA sind echt albern, zumal ja noch ein paar Feiertage in den Dezember fallen. Aber der U74 ist von Ende Juli 2018. Also eigentlich Zeit genug, wenn man mal ab und zu seine VIN checkt. Da hilft nur mit der Werkstatt reden, ist ja nur ne Stunde Arbeit.
RAM 1500 Sport Reg Cab MY 15 seit 29.08.16
Benutzeravatar
Nobiaushagen
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 52
Beiträge: 224
Registriert: 30.03.2016
Letzter Besuch: Gestern 22:14
Wohnort: Hagen

Vorherige

Zurück zu Allgemeines - Trucks Only



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron