Vibration beim Bremsen zwischen 110-143 km/h

Dodge-Forum

Help Support Dodge-Forum:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.
So,

Probefahrt ist erledigt, das Ergebnis eher ernüchternd. Die Scheiben sehen zwar besser aus, das Verhalten ist allerdings eher schlimmer. Der Geschwindigkeitsbereich bleibt identisch. Dann tausche ich als nächstes die Beläge und wenn das nix bringt wohl auch die Scheiben.
 
Update nach Belagwechsel.

Es scheint erfolgreich gewesen zu sein. Beläge sind getauscht und nachdem sich alles weitestgehend eingeschliffen hat, sind die Vibrationen zu 95% weg. Den minimalen Rest schiebe ich einfach mal auf die Reifen bzw. den verbleibenden Schliff der Beläge (bin erst 160km gefahren, davon 120 auf der Bahn).

Nachdem ich die Scheiben und Beläge von Power-Stop begutachtet habe, sind mir folgende Dinge aufgefallen:

- Alle Beläge waren gleichmäßig abgefahren
- auffällig war allerdings, dass die inneren Beläge sehr stark verdreckt waren vom Bremsstaub und die Schlitze komplett zu mit Staub. Die äußeren waren schön sauber.
- die zugehörigen Beläge von Power-Stop haben eine Kohlefaser Keramik Mischung, die Wechselbeläge sind nur keramisch
- auch diese seltsame Schicht auf den Scheiben ist nahezu restlos abgerieben, war seltsamerweise aber nur auf der Außenseite der Scheiben vorhanden

Ich bin gespannt, ob das Problem auf Dauer gelöst ist, werde aber beim nächsten Wechsel auf normale Scheiben ohne Bohrungen umsteigen (nur geschlitzt). Ein wenig haben die Bremsen allerdings an "Biss" verloren durch den Wechsel, damit kann ich aber leben. Bremst immer noch besser als die Serienscheiben.
 
Prima 👌
Ich bin nach ganz vielen Wechseln gar kein Freund mehr von geschlitzten oder gelochten Scheiben…Ausnahme teure Brembo.
 
Ich eigentlich auch nicht, allerdings bekommt man für den 392 keine ohne Schlitze. Die neuen haben ja die Anzahl deutlich reduziert aber ich sehe es nicht ein, das Geld dafür zu bezahlen, da es eigentlich eine Brembo Scheibe ist auch wenn Mopar drauf steht 😄 und mit denen war ich leider gar nicht zufrieden.
 
So, 4 Wochen vorbei, selbes Problem wie davor auch. Rüttelt schon wieder, zwar nicht so schlimm wie vorher aber immer noch. Ich glaube aber den Übeltäter ausfindig gemacht zu haben. Ich habe einen feinen Strich auf einer Scheibe, quer durch. Bei den letzten Scheiben hatte ich sehr viele davon, waren Haarrisse. Daher gehe ich davon aus, die Scheibe ist durch. Beim Wechsel damals war das Rütteln auch wieder verschwunden.
 
Oben