RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt gesucht

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...
Abonnenten: Spidermansfriend

RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt gesucht

Beitragvon Spidermansfriend » 4. Dez 2018 16:13

Mein Anliegen:
Kann mir jemand hier eine VERNÜNFTIGE / KOMPETENTE Werkstatt empfehlen (Ort spielt keine Rolle, komme aus NRW, Hauptsache die haben Ahnung), die wirklich gut in systematischer Fehlersuche ist?
Hat jemand noch eine Idee, was dieses Ausgehen verursachen kann? Bin für jeden Tipp / Vorschlag dankbar.

Mein Problem:
Bei meinem 5,2 V8 RAM VAN aus 2000 (ECU Code: 389) mit Gasanlage von BRC geht während der Fahrt einfach der Motor aus. Ohne Ruckeln oder Geräusche - er stirbt einfach - als hätte man die Zündung abgeschaltet. Beim anschließenden Wiederanlassen ist dann die Motorkontrolleuchte an - das FZ läuft ansonsten völlig fehlerfrei, keine Geräusche, gar nichts. Mit Glück springt er sofort wieder an. Hat man Pech, muß man eine Stunde oder auch mal einen ganzen Tag warten – was eher lästig ist.

Der Fehler ist vorhanden, seit ich das FZ besitze (3 Jahre). Der Motor ist vor ca. 30.000 in einem Fachbetrieb KOMPLETT überholt worden (alle Lager der Kurbelwelle neu, neue Kolben, neue Ventile, Zylinder geschliffen, Wasserpumpe etc. – hatte allerdings mit dem Ausgehen nichts zu tun) – einen mechanischen Defekt schließe ich daher aus. Da der Fehler bereits vor der Motorrevision vorhanden war, schließe ich auch einen Fehler durch den Ein- / Ausbau des Motors aus.

Das FZ war in unterschiedlichen Werkstätten und hat zwei neue (refurbished) Steuergeräte bekommen, ohne daß sich grundlegend etwas geändert hat. Nach etwa 1.500 bis 2.000 km blieb das Auto irgendwann einmal stehen – sprang aber die letzten zwei Jahre immer sofort wieder an – sodaß aus meiner Sicht keine unbedingte Notwendigkeit bestand, die Sache weiter zu untersuchen. Aktuell ist ein Gerät mit Kennung 389 (für BJ 2000) und Softwarestand "AF" verbaut.

Vor einigen Wochen trat der Fehler dann häufiger auf und es dauerte teilweise mehrere Stunden, bis das FZ wieder ansprang. Auf Anraten einer Werkstatt wurde dann der Kurbelwellensensor getauscht – seitdem tritt der Fehler noch häufiger nach noch kürzeren Fahrtstrecken (10 – 15 km) auf. Die Werkstatt gab auf meine Nachfrage an, den Sensor nicht in einem Stück verbaut zu haben, sondern nur den Teil erneuert zu haben, der das Signal bekommt. Das daran befestigte Kabel nebst Stecker habe man dringelassen, weil ein Ausbau zu kompliziert und zeitaufwendig sei. Vielmehr habe man das Kabel in der Mitte getrennt und an den neuen Geber gelötet. Ich vermute, daß die Verschlimmerung durch den unsachgemäßen Einbau verursacht worden ist. Könnte es sein, daß der gesamte Fehler vom Kurbelwellensensor herrührt?

Könnte evt. auch die Gasanlage das Problem verursachen?
Vielen Dank sagt Frank
RAM Van B2500, 5.2 V8, Bj. 2000, BRC Gasanlage
Benutzeravatar
Spidermansfriend
Newbie
Newbie
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2015
Letzter Besuch: 11. Dez 2018 17:54
Wohnort: Münster

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Diefenbaker » 4. Dez 2018 18:04

Spidermansfriend hat geschrieben:Beim anschließenden Wiederanlassen ist dann die Motorkontrolleuchte an

Erster Schritt - Fehler auslesen. Dann sehen wir weiter.
1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD, Automatik

Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
Technische Fragen bitte im Forum stellen. Diese PNs werden nur in Ausnahme beantwortet.
Benutzeravatar
Diefenbaker
* Ronald *
* Ronald *
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 43
Beiträge: 5481
Bilder: 3
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Gestern 21:27
Wohnort: Mahlow

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Spidermansfriend » 5. Dez 2018 16:42

Diefenbaker hat geschrieben:
Spidermansfriend hat geschrieben:Beim anschließenden Wiederanlassen ist dann die Motorkontrolleuchte an

Erster Schritt - Fehler auslesen. Dann sehen wir weiter.


Geht mit meinem kleinen OBD-Stecker-Gerät nicht. Darum ja u.a. die Frage nach einer Werkstatt, die wirklich gut in Diagnose ist und mir nicht das dritte generalüberholte Steuergerät verkauft.
Jemand Tipps / Ideen?
RAM Van B2500, 5.2 V8, Bj. 2000, BRC Gasanlage
Benutzeravatar
Spidermansfriend
Newbie
Newbie
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2015
Letzter Besuch: 11. Dez 2018 17:54
Wohnort: Münster

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Diefenbaker » 5. Dez 2018 17:30

Versuch mal mit dem Schlüsseltrick, ob der Van den Fehlercode anzeigt:
1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD, Automatik

Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
Technische Fragen bitte im Forum stellen. Diese PNs werden nur in Ausnahme beantwortet.
Benutzeravatar
Diefenbaker
* Ronald *
* Ronald *
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 43
Beiträge: 5481
Bilder: 3
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Gestern 21:27
Wohnort: Mahlow

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon RedShoe » 5. Dez 2018 20:06

Car la Carte Buthe GmbH Chrysler Dodge Sevicebetrieb, Diff-Spezialist
Am Heerbusch 71
44894 Bochum
0234/923840
chryler-jeep-dodge.de

Schaebra Custom Cars UG Motor-, Getrieberevision, Fahrwerk, Karrosserie, Custom, US-Car Spezialist
Lindenstr. 83
53332 Bornheim
02227/929814-1
info@schaebra.de
Viele Grüße
Stefan

__________________________________________________________________________________
Dodge RAM V8 5,7l Hemi 2006, Quad Cab, Rancho Fahrwerk, Magnaflow
WoMo Bürstner Ducato 230
Yamaha Raptor YFM 700 R
Lifan Monkey
Benutzeravatar
RedShoe
2500er
2500er
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 57
Beiträge: 2978
Bilder: 5
Registriert: 14.12.2015
Letzter Besuch: Gestern 17:29
Wohnort: Hanau

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Spidermansfriend » 6. Dez 2018 15:50

[quote="Diefenbaker"]Versuch mal mit dem Schlüsseltrick, ob der Van den Fehlercode anzeigt:

Hallo Roland,
das habe ich gemacht - erst einmal Danke für den Tipp. Es wird der Fehler P1389 angezeigt. Habe das gegoogelt - es scheint um das PCM, also das Motorsteuergerät zu gehen, wenn ich das richtig verstanden habe. Bin nun etwas verwundert, denn davon habe ich ja bereits zwei neue (refurbished) verbauen lassen, ohne daß sich etwas geändert hätte. Daß nun BEIDE Steuergeräte defekt sind, ist theoretisch möglich - aber wie wahrscheinlich? Habe weiter gesucht und folgenden Thread gefunden: https://www.justanswer.com/dodge/6x0wp- ... -1500.html
Man scheint also da genauer ins Detail gehen und einiges messen zu müssen. Das kann ich aber nicht - darum hatte ich ja auch gefragt, ob jemand eine Werkstatt weiß (oder jemanden hier aus dem Forum kennt), die so etwas mal seriös und gewissenhaft prüfen könnten.

Bin weiterhin für jede Hilfe dankbar.
Grüße
Frank
Zuletzt geändert von Spidermansfriend am 6. Dez 2018 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
RAM Van B2500, 5.2 V8, Bj. 2000, BRC Gasanlage
Benutzeravatar
Spidermansfriend
Newbie
Newbie
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2015
Letzter Besuch: 11. Dez 2018 17:54
Wohnort: Münster

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Diefenbaker » 6. Dez 2018 17:53

Der P1389 weist auf ein Problem mit dem ASD-Relay hin. Dieses versorgt die Einspritzdüsen und die Zündspule mit Spannung.
Das ist erstmal kein direktes Problem des PCM.
Ein ähnliches Problem gibt es hier auch schon, nur etwas intensiver: viewtopic.php?f=40&t=60663
Da habe ich ein paar Tips zum ASD -Relay schon zusammengeschrieben.
1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD, Automatik

Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
Technische Fragen bitte im Forum stellen. Diese PNs werden nur in Ausnahme beantwortet.
Benutzeravatar
Diefenbaker
* Ronald *
* Ronald *
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 43
Beiträge: 5481
Bilder: 3
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Gestern 21:27
Wohnort: Mahlow

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Spidermansfriend » 6. Dez 2018 20:04

Okay, Ronald, Danke. Habe schon mit einem Elektrik-Experten gesprochen, der mißt mir das jetzt durch.
Melde mich dann wieder mit den Ergebnissen.
Grüße
Frank
RAM Van B2500, 5.2 V8, Bj. 2000, BRC Gasanlage
Benutzeravatar
Spidermansfriend
Newbie
Newbie
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2015
Letzter Besuch: 11. Dez 2018 17:54
Wohnort: Münster

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Spidermansfriend » 7. Dez 2018 14:34

[quote="Diefenbaker"]Der P1389 weist auf ein Problem mit dem ASD-Relay hin. Dieses versorgt die Einspritzdüsen und die Zündspule mit Spannung.
Hallo Ronald,
habe gerade mal meinen Sicherungskasten geprüft - der sieht bei mir anders aus als auf den Bildern, die Du gepostet hast. Hast Du eine Idee, welches der Relais das ASD Relais ist?
Bild um 90° nach rechts gedreht zeigt original Einbau situation - bekomme das nicht gedreht, Programm hier zeigt das immer wieder im Querformat.
IMG_20181207_130117008.jpg

Grüße
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RAM Van B2500, 5.2 V8, Bj. 2000, BRC Gasanlage
Benutzeravatar
Spidermansfriend
Newbie
Newbie
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2015
Letzter Besuch: 11. Dez 2018 17:54
Wohnort: Münster

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Diefenbaker » 7. Dez 2018 16:42

Das ist der Sicherungskasten im Innenraum. Das ASD-Relay ist im Sicherungskasten im Motorraum.
1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD, Automatik

Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
Technische Fragen bitte im Forum stellen. Diese PNs werden nur in Ausnahme beantwortet.
Benutzeravatar
Diefenbaker
* Ronald *
* Ronald *
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 43
Beiträge: 5481
Bilder: 3
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Gestern 21:27
Wohnort: Mahlow

Re: RAM VAN V8 5,2 BJ 2000 geht aus-Fehler und Werkstatt ges

Beitragvon Spidermansfriend » 7. Dez 2018 17:24

Tatsächlich - wenn man an der richtigen Stelle nachschaut, dann sieht der Sicherungskasten auch EXAKT so aus, wie auf der Zeichnung. :oops: Danke. Jetzt mal messen und dann evt. Sicherungen / Relais tauschen. Ich gebe Bescheid, sobald ich etwas weiß.
Grüße
Frank
RAM Van B2500, 5.2 V8, Bj. 2000, BRC Gasanlage
Benutzeravatar
Spidermansfriend
Newbie
Newbie
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2015
Letzter Besuch: 11. Dez 2018 17:54
Wohnort: Münster


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder