Durango das „Schwimmen“abgewöhnen

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...
Abonnenten: blueskyofheaven, Thomas-turbt

Durango das „Schwimmen“abgewöhnen

Beitragvon Catweezle » 27. Nov 2018 12:22

Hallo,
Mein Durango Bj.2008 fährt sich momentan sehr „weich“ :| .
Ich hätte ihn gerne ein bisschen straffer.
Was kann ich tun ?
Jeder erzählt mir etwas anderes von wegen andere Bereifung oder andere Stoßdämpfer....
Was ist die beste Lösung ?
Momentane Bereifung 275/60 17 110v

Danke schonmal im Vorraus
Grüße Christian
Catweezle
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017
Letzter Besuch: 27. Nov 2018 20:12
Wohnort: Alzenau

Re: Durango das „Schwimmen“abgewöhnen

Beitragvon blueskyofheaven » 27. Nov 2018 12:27

Ein anders Auto kaufen?



Vorstellung nicht vergessen, sonst gibts keine antwort

write by blueskyofheaven
Dodge Ram 1500
Modelljahr 2011
5.7 Hemi - V8
Sport - Crew Cab
LEER - Hardtop

Bild
Benutzeravatar
blueskyofheaven
3500er
3500er
 
7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 42
Beiträge: 3587
Bilder: 18
Registriert: 09.04.2011
Letzter Besuch: Gestern 22:38
Wohnort: nahe Halle Saale

Re: Durango das „Schwimmen“abgewöhnen

Beitragvon Catweezle » 27. Nov 2018 14:07

Danke Blue....
Catweezle
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017
Letzter Besuch: 27. Nov 2018 20:12
Wohnort: Alzenau

Re: Durango das „Schwimmen“abgewöhnen

Beitragvon Sili » 27. Nov 2018 14:38

Catweezle hat geschrieben:Hallo,
Mein Durango Bj.2008 fährt sich momentan sehr „weich“ :| .
Ich hätte ihn gerne ein bisschen straffer.
Was kann ich tun ?
Jeder erzählt mir etwas anderes von wegen andere Bereifung oder andere Stoßdämpfer....
Was ist die beste Lösung ?
Momentane Bereifung 275/60 17 110v

Danke schonmal im Vorraus
Grüße Christian



Wie meinst du denn sehr weich genau?

Taucht er beim Bremsen/Beschneunigen stark ein? -> Dämpfer durch, eventuell die Federn auch durch, dann würden neue Dämpfer nur kurz helfen
Neigt er sich in den Kurven stark nach außen? -> Ebenfalls Dämpfer/Federn, kann aber auch an den Swaybars liegen - Sind die Links noch dran und die Swaxbar am Rahmen fest?
Schwingt er den Bodenwellen nach? -> Dämpfer.... Luftdruck in den Reifen nicht korrekt?
Wandert er auf der Straße hin und her und du musst korrigieren (dauerhaft?) -> Spurstangenköpfe in Ordnung? Spur in Ordnung? Lenkgetriebe hat ggf. Spiel?
Ist die Lenkung indirekt oder hat viel Spiel? -> Lenkgetriebe ausgeleiert oder auch hier evtl. Spiel in den Spurstangenköpfen?

Welche Reifen fährst du denn? Straße? AT? MT? Von rechts nach links wirds natürlich immer schwammiger, da ein MT natürlich nich für die Straße ist... bei 275ern folgst du natürlich schon so ziemlich allen Unebenheiten auf der Straße.
2001 Dodge RAM Sport 5.9l Magnum 4x4
Bild
Benutzeravatar
Sili
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 30
Beiträge: 1669
Bilder: 2
Registriert: 18.01.2012
Letzter Besuch: Gestern 17:17
Wohnort: Brensbach

Re: Durango das „Schwimmen“abgewöhnen

Beitragvon cognitanus » 27. Nov 2018 21:35

Tach :mrgreen:
cognitanus

Ich bin vielleicht ein Bastard, aber ich bin kein verdammter Bastard!

2011'er Dodge Durango HEMI V8 5,7l mit Prins VSI
2014'er Renault Megane 1,5 dci Limited für meine Frau
2003er Toyota Avensis 2,0l Diesel in Executive-Ausstattung
Benutzeravatar
cognitanus
CrewCab
CrewCab
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 51
Beiträge: 1468
Bilder: 5
Registriert: 29.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 10:20
Wohnort: Heinsberg


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder