Rückwärtsrollen am Hang

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...
Abonnenten: Banan

Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon schwede133 » 11. Mai 2019 19:47

Moin,
ich habe heute festgestellt, dass mein Durango, nicht, wie gewohnt am Hang stehen bleibt.
Er rollte plötzlich zurück. Dieses Phänomen habe ich bisher noch nicht erlebt.
Sonst läuft und schaltet die Automatik einwandfrei.
Was kann das sein?
2007 Dodge Durango 5.7 Hemi
schwede133
QuadCab
QuadCab
 
8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 46
Beiträge: 480
Registriert: 25.12.2010
Letzter Besuch: Gestern 14:45
Wohnort: Drochtersen

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon dodgerico » 11. Mai 2019 20:01

Kann ja dann nur ´ne reine Wandlerfrage sein, wenn man davon ausgeht, das der Ölstand stimmt und das Öl in ´nem halbwegs vernünftigen Zustand ist (aber dann würde es bestimmt auch bei den Schaltvorgängen Backen machen). Die Drehzahl ist dieselbe wie sonst auch ? 50 - 100 Umdrehungen machen da viel aus.
Zuletzt geändert von dodgerico am 11. Mai 2019 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Früher ging´s uns gut, heute geht es uns besser. Besser wäre es aber, es ging uns wieder gut.
dodgerico
2500er
2500er
 
7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 2800
Registriert: 03.11.2011
Letzter Besuch: Heute 16:55
Wohnort: Bad Dürrenberg

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon Jan-Gerd » 11. Mai 2019 21:13

Evtl. abgeschaltet?
Dodge RAM 1500, 5,7 Hemi, Sport, QuadCab, 2017, Prins
KTM 1290 Super Adventure S
Jan-Gerd
QuadCab
QuadCab
 
 
Alter: 58
Beiträge: 118
Registriert: 29.09.2018
Letzter Besuch: Heute 16:55
Wohnort: Ketsch

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon dodgerico » 11. Mai 2019 23:46

Jan-Gerd hat geschrieben:Evtl. abgeschaltet?


Den Wandler ? Den Öldruck ? Da gibt es nichts abzuschalten.
Früher ging´s uns gut, heute geht es uns besser. Besser wäre es aber, es ging uns wieder gut.
dodgerico
2500er
2500er
 
7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 2800
Registriert: 03.11.2011
Letzter Besuch: Heute 16:55
Wohnort: Bad Dürrenberg

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon Jan-Gerd » 11. Mai 2019 23:52

Die Funktion. Bei meinem RAM kann man den "Hill Assistant" abschalten.
Dodge RAM 1500, 5,7 Hemi, Sport, QuadCab, 2017, Prins
KTM 1290 Super Adventure S
Jan-Gerd
QuadCab
QuadCab
 
 
Alter: 58
Beiträge: 118
Registriert: 29.09.2018
Letzter Besuch: Heute 16:55
Wohnort: Ketsch

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon Blapple » 12. Mai 2019 03:35

Ja vll beim 17er model, der durango von 07 wird das allerwahrscheinlichst noch über den Automaten regeln.


Bei mir hält der kahn aber auch nicht an richtig steilen hängen, allerdings muckt er ja auch rum...
Bj 1992 / MY 1993 5.2l V8 B250 Prins VSI I | Winnebago Conversion
Benutzeravatar
Blapple
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 27
Beiträge: 1949
Registriert: 18.06.2013
Letzter Besuch: Heute 09:59
Wohnort: Gummersbach

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon Sili » 12. Mai 2019 08:02

Bei mir wars damals auch das Öl. Beim refill n zwei liter vergessen. schalten war an für sich ok aber er rollte zurück.
2001 Dodge RAM Sport 5.9l Magnum 4x4
Bild
Benutzeravatar
Sili
1500er
1500er
 
7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 31
Beiträge: 1863
Bilder: 2
Registriert: 18.01.2012
Letzter Besuch: Heute 11:10
Wohnort: Brensbach

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon dodgerico » 12. Mai 2019 09:10

Jan-Gerd hat geschrieben:Die Funktion. Bei meinem RAM kann man den "Hill Assistant" abschalten.


Achso, sorry, sowas hab ich mit meinen "Vorkriegsmodellen" gar nicht auf dem Schirm gehabt.
Früher ging´s uns gut, heute geht es uns besser. Besser wäre es aber, es ging uns wieder gut.
dodgerico
2500er
2500er
 
7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 2800
Registriert: 03.11.2011
Letzter Besuch: Heute 16:55
Wohnort: Bad Dürrenberg

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon Jan-Gerd » 12. Mai 2019 09:14

Passt schon, ich habe auch nur mal vermutet, ohne zu wissen was dein "Vorkriegsgerät" kann. :-D
Zuletzt geändert von Jan-Gerd am 12. Mai 2019 09:16, insgesamt 1-mal geändert.
Dodge RAM 1500, 5,7 Hemi, Sport, QuadCab, 2017, Prins
KTM 1290 Super Adventure S
Jan-Gerd
QuadCab
QuadCab
 
 
Alter: 58
Beiträge: 118
Registriert: 29.09.2018
Letzter Besuch: Heute 16:55
Wohnort: Ketsch

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon schwede133 » 12. Mai 2019 22:08

Gelöst!!

Habe den Ölstand im heißen Zustand gemessen und festgestellt, dass Öl fehlt. Im kalten Zustand war die Füllmenge ok, merkwürdig.
Jetzt läuft wieder alles.

Danke für die Antworten.
2007 Dodge Durango 5.7 Hemi
schwede133
QuadCab
QuadCab
 
8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 46
Beiträge: 480
Registriert: 25.12.2010
Letzter Besuch: Gestern 14:45
Wohnort: Drochtersen

Re: Rückwärtsrollen am Hang

Beitragvon Sili » 12. Mai 2019 22:28

Lass raten: Kalt und im stehen ohne laufenden Motor gemessen?

Wenn der Motor an ist und das Getriebe warm.und auf N steht wird öl gepumpt und nur wenn alle Bereiche durchgepumpt werden zeigt der Messstab die exakte Menge.

Das Getriebe muss das Öl ja in der Menge vorhalten die der Messstab vorgibt wenn schon das maximale in den Leitungen unterwegs ist
2001 Dodge RAM Sport 5.9l Magnum 4x4
Bild
Benutzeravatar
Sili
1500er
1500er
 
7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied7 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 31
Beiträge: 1863
Bilder: 2
Registriert: 18.01.2012
Letzter Besuch: Heute 11:10
Wohnort: Brensbach


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder