Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Allgemeines - Daktota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc.....

Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 4. Aug 2018 16:14

Moin.
Das Problem, das er etwas zu warm wird, besteht schon etwas länger. Hatte letztes Jahr ne neue Wapu verbaut und den Kühler gespült, trotzdem ist von Zeit zu Zeit eine kleine Lache unterm Auto und er wird zu warm.
Heute nur Kurzstrecke gefahren (2x16 km). Hinweg kein Problem, Rückweg, KLA an (25 Grad) und man konnte zuschauen, wie die Temperatur stieg. Zuhause dann ist er übergekocht, das Wasser kam aus dem Überlauf des Ausgleichsbehälters.....aber wie. Im Behälter hat es gekocht.
Kühler, die noch nicht ganz so alte Wapu? Was meint ihr?
Zuletzt geändert von Engine1 am 4. Aug 2018 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Beemster » 4. Aug 2018 16:53

Vielleicht Luft im System,Termostat klemmt
Oder Wapu ist hin wär nicht das erste mal das erstemal das neue Teile den Geist aufgegeben
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
QuadCab
QuadCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 56
Beiträge: 149
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 14:22
Wohnort: Mittenwalde

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Beemster » 4. Aug 2018 16:55

Oder der Kühler ist hin wer weis ob das Spühlen wirklich was gebracht hat
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
QuadCab
QuadCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 56
Beiträge: 149
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 14:22
Wohnort: Mittenwalde

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 4. Aug 2018 16:56

Ja...oder der Lüfter....
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon doker13407 » 4. Aug 2018 17:14

naja wenn er kalt ist schau doch mal wieviel wasser im kühler fehlt wenn du den anmachst solltest am unteren schlauch merken ob die pumoe arbeitet
dann würd ich aufs Thermostat tippen oder kühler ist zu jedenfals so dicht das es eben nichtmehr reicht
ich hatte ja erst nen kühlerschaden und den alten ma aus Neugier zerschnitten .... nu freu ich ma noch mehr nen neuen drinnen zu haben
DODGE RAM 1500 '97er 5,9l mit OMVL Lpg Gasanlage Standheizung ***sold***
DODGE RAM 1500 98 er 5,9 4x4 mit Prins LPG 4x4 Standheizung

offenes us car treffen
http://www.drc-moelln.de/
Benutzeravatar
doker13407
2500er
2500er
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 39
Beiträge: 2919
Registriert: 10.09.2016
Letzter Besuch: Heute 15:32
Wohnort: Berlin+MV

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Beemster » 4. Aug 2018 17:17

Nicht das sich so langsam deine Zylinderkopfdichtung verabschiedet
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
QuadCab
QuadCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 56
Beiträge: 149
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 14:22
Wohnort: Mittenwalde

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 4. Aug 2018 17:30

doker13407 hat geschrieben:naja wenn er kalt ist schau doch mal wieviel wasser im kühler fehlt wenn du den anmachst solltest am unteren schlauch merken ob die pumoe arbeitet
dann würd ich aufs Thermostat tippen oder kühler ist zu jedenfals so dicht das es eben nichtmehr reicht
ich hatte ja erst nen kühlerschaden und den alten ma aus Neugier zerschnitten .... nu freu ich ma noch mehr nen neuen drinnen zu haben


Thermostat hatte ich mit neu gemacht, als ich die WAPU erneuert habe. Hatte ich dann nochmal ausgebaut und getestet - läuft. Luftblase im System hatte ich schonmal vermutet, der Kühler hat eigentlich Durchlauf (aber ob das normal ist, ist schwer zu sagen). Da der Rest ja eigentlich erneuert wurde blieben theoretisch Lüfter, Kühler, Luftblase.

Hast du den Kühler bei Rockauto bestellt? Wenn ja, welchen und macht evtl. auch eine Schwerlastkühlung Sinn (Ich hab nicht ständig große Lasten am Haken)?.
Zuletzt geändert von Engine1 am 4. Aug 2018 17:36, insgesamt 2-mal geändert.
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon doker13407 » 4. Aug 2018 17:40

durchfluss hatte ich auch aber man sah exrem viel schmott
nee bei mnf hab den gekauft must fix gehen
DODGE RAM 1500 '97er 5,9l mit OMVL Lpg Gasanlage Standheizung ***sold***
DODGE RAM 1500 98 er 5,9 4x4 mit Prins LPG 4x4 Standheizung

offenes us car treffen
http://www.drc-moelln.de/
Benutzeravatar
doker13407
2500er
2500er
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 39
Beiträge: 2919
Registriert: 10.09.2016
Letzter Besuch: Heute 15:32
Wohnort: Berlin+MV

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon GrandJeeper » 4. Aug 2018 17:45

Mach den Kühler neu. Glaub coco hatte das Problem doch auch.


Gesendet von iPhone X mit Tapatalk
2014er RAM 1500 Hemi Longhorn
-BAKFlip HD
-Prins VSI 2 103l Tank
-Air Suspension
...und noch ein paar andere Spielereien :D
Benutzeravatar
GrandJeeper
3500er
3500er
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 3904
Registriert: 22.09.2013
Letzter Besuch: Heute 22:00
Wohnort: Bayern

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 4. Aug 2018 21:35

Das erscheint mir glaub ich auch als sinnvollste Variante. Lüfter hab ich gerade mit ner Zeitung im Leerlauf getestet, der läuft.
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 5. Aug 2018 10:51

Gibt es Empfehlungen bezüglich Hersteller oder der Schwerlastkühlung?
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon wrangler » 5. Aug 2018 11:33

auch ne gute Adresse fürn neuen Kühler: https://kfzkuehler.de/
Hab da selbst einen vor Jahren geordert, wie auch schon viele andere hier außem Forum.

Der Durango ist zwar nicht direkt gelistet, aber nen Anruf kostet ja nix. Beraten einen auch gerne.
JÜRGEN . . . 2398223930 . . . seit 2005: RAM 1500, RegCab, Laramie, 96er, 5.9, 4WD, LPG

"Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung." . . . . . . . - Full-Size 4x4 Adventure -
Benutzeravatar
wrangler
Moderator
Moderator
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 57
Beiträge: 25668
Bilder: 385
Registriert: 16.08.2007
Letzter Besuch: Heute 22:06
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Sili » 5. Aug 2018 12:48

Die Viskokupplung kannste prüfen. Wenn er kalt ist kannste den Lüfter mit ner gerollten Zeitung anhalten. Wenn er heiß ist darf das nicht gehn da muss der weiterdrehen.

Ansonsten würd ich auf den Kühler tippen bzw. sollte n neuer Kühler ohne Ablagerungen auch mit nem schwächeren Ventilator besser kühlen.

Meiner geht aktuell nachm Abstellen auch auf knapp 210 hoch, aber runter sobald er wieder läuft
2001 Dodge RAM Sport 5.9l Magnum 4x4
Bild
Benutzeravatar
Sili
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 30
Beiträge: 1659
Bilder: 2
Registriert: 18.01.2012
Letzter Besuch: Heute 20:26
Wohnort: Brensbach

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 5. Aug 2018 13:51

Ah ok. Als ich das getestet habe, war er warm.
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Motortemperatur zu hoch (kocht) Durango II 2005

Beitragvon Engine1 » 7. Aug 2018 18:16

Schonmal jemand einen hier bei ebay bestellt? Kann ja eigentlich auch nix schiefgehen, oder gibt es große Qualitätsunterschiede?

https://www.ebay.de/itm/WASSERKUHLER-KU ... %3A5.7+AWD
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Gestern 00:30
Wohnort: Schaumburger Land

Nächste

Zurück zu Allgemeines - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder