Blattfedern bei Rockauto

Allgemeines - Daktota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc.....

Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Beemster » 5. Jul 2018 16:53

Hallo Leute
Ich brauche für den Dicken neue Blattfedern,bei Rockauto gibt es mehrere.Kann mir jemand helfen zwecks Bezeichnung langes Ende kurzes Ende von wo aus gemessen 23 Zoll ,30;5 Zoll ich bin radlos.
Meine jetzigen Federn haben 4Lagen plus 1 . Wenn ich das richtig verstehe die 4 Lagen sind gebündelt die 5 Lage ist die letzte direkt auf der Achse.
Ich möchte da jetz nicht die falschen bestellen . Sind die komplett mit Buchsen?

Danke im vorraus Gruß Roberto
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
SingleCab
SingleCab
 
Themenstarter
 
Alter: 56
Beiträge: 58
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:38
Wohnort: Mittenwalde

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Monstertruck » 5. Jul 2018 19:40

Gibts hier in Deutschland. Blattfedern-Shop.de oder so ähnlich. Ich hab 5+1 eingebaut, hebt den Arsch und stärkt das Rückrad(Zuladung). :mrgreen:
Gruß Kay
JKU Rubicon '17
RAM ´08
Skoda Fabia '17
Golf1 GTI ´83
Porsche 924 Targa ´81
Husqvarna TE410
Case JX70 ´10
Suzuki SJ413 ´94 (geschätzt)
Benutzeravatar
Monstertruck
Labertasche
Labertasche
 
10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 42
Beiträge: 22593
Registriert: 28.12.2007
Letzter Besuch: Heute 08:13
Wohnort: 57520 Molzhain

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Beemster » 6. Jul 2018 04:05

Danke dann frage ich mal nach.Mit Versand sollten das 358€ sein mal sehen was die hier kosten .
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
SingleCab
SingleCab
 
Themenstarter
 
Alter: 56
Beiträge: 58
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:38
Wohnort: Mittenwalde

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Sili » 6. Jul 2018 09:56

Monstertruck hat geschrieben:Gibts hier in Deutschland. Blattfedern-Shop.de oder so ähnlich. Ich hab 5+1 eingebaut, hebt den Arsch und stärkt das Rückrad(Zuladung). :mrgreen:


Gut zu wissen! Hatte ich auch überlegt. Ich lade manchmal kurzfritstig schwerer als ich dürfte (so 100% mehr als meine 300kg). bleiben die da noch stabil? Wie viel höher kommen die wenn leer? Wirds leer ungemein härter vom fahren?
2001 Dodge RAM Sport 5.9l Magnum 4x4
Bild
Benutzeravatar
Sili
CrewCab
CrewCab
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 29
Beiträge: 1351
Bilder: 0
Registriert: 18.01.2012
Letzter Besuch: Heute 07:55
Wohnort: Brensbach

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Monstertruck » 6. Jul 2018 11:29

Ist jetzt mit 5+1 so hoch wie vorher original mit 2,5"-Klötze. (die habe ich natürlich jetzt weggelassen, wäre sonst etwas viel Keil 8) )Fuhr sich anfänglich extrem bockig und stempelig, hat sich aber nach 2-3Fahrten mit ordentlich Gewicht wieder normalisiert. Ich denke die müssen eingefahren werden. Vielleicht rutschen die lackierten Lagen nicht so gut auf einander oder sowas. Jetzt kann ich 5-600Kilo hinten drauf stellen und der hat immer noch leichen Keil nach vorne. Er federt zwar ein, kommt aber nicht in die Waagerechte. Wenn man regelmässig mehrere Hundert Kilo läd, dem kann ich die 5+1 nur empfehlen.
Gruß Kay
JKU Rubicon '17
RAM ´08
Skoda Fabia '17
Golf1 GTI ´83
Porsche 924 Targa ´81
Husqvarna TE410
Case JX70 ´10
Suzuki SJ413 ´94 (geschätzt)
Benutzeravatar
Monstertruck
Labertasche
Labertasche
 
10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 42
Beiträge: 22593
Registriert: 28.12.2007
Letzter Besuch: Heute 08:13
Wohnort: 57520 Molzhain

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Sili » 6. Jul 2018 11:51

Monstertruck hat geschrieben:Ist jetzt mit 5+1 so hoch wie vorher original mit 2,5"-Klötze. (die habe ich natürlich jetzt weggelassen, wäre sonst etwas viel Keil 8) )Fuhr sich anfänglich extrem bockig und stempelig, hat sich aber nach 2-3Fahrten mit ordentlich Gewicht wieder normalisiert. Ich denke die müssen eingefahren werden. Vielleicht rutschen die lackierten Lagen nicht so gut auf einander oder sowas. Jetzt kann ich 5-600Kilo hinten drauf stellen und der hat immer noch leichen Keil nach vorne. Er federt zwar ein, kommt aber nicht in die Waagerechte. Wenn man regelmässig mehrere Hundert Kilo läd, dem kann ich die 5+1 nur empfehlen.


Passiert wohl nich mehr so oft jetz wo mein Bau fertig is, aber wird weiterhin teilweise der Fall sein. meine 600 Kilo Bodenfliesen letztens haben die Federn zu einem geraden Strich gemacht. War schon an der Grenze.

Das sind keine Sets da beim BF-Shop richtig? Sprich knapp 400€ pro Feder.
2001 Dodge RAM Sport 5.9l Magnum 4x4
Bild
Benutzeravatar
Sili
CrewCab
CrewCab
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 29
Beiträge: 1351
Bilder: 0
Registriert: 18.01.2012
Letzter Besuch: Heute 07:55
Wohnort: Brensbach

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon US-Power » 6. Jul 2018 19:14

Hab meine hier her: https://www.raabspeed-imports.com/produ ... 02-09.html
Bis jetzt top. Preislich kam ich nirgends günstiger.
Gruß Lars

bekennender Krokodieselfuß - Fan

Die einzige Lösung um Hubraum zu ersetzen ist noch mehr Hubraum.

Dodge Ram Laramie 4x4, 5,7l Hemi Sport, BJ 03
BMW E38, 740iL, BJ 99 #sold#
Toyota Avensis, T22, BJ 00 #sold#
Benutzeravatar
US-Power
3500er
3500er
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 30
Beiträge: 3940
Bilder: 19
Registriert: 07.02.2013
Letzter Besuch: Heute 06:53
Wohnort: Norddeutschland

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Monstertruck » 6. Jul 2018 21:39

Sili hat geschrieben:
Monstertruck hat geschrieben:Ist jetzt mit 5+1 so hoch wie vorher original mit 2,5"-Klötze. (die habe ich natürlich jetzt weggelassen, wäre sonst etwas viel Keil 8) )Fuhr sich anfänglich extrem bockig und stempelig, hat sich aber nach 2-3Fahrten mit ordentlich Gewicht wieder normalisiert. Ich denke die müssen eingefahren werden. Vielleicht rutschen die lackierten Lagen nicht so gut auf einander oder sowas. Jetzt kann ich 5-600Kilo hinten drauf stellen und der hat immer noch leichen Keil nach vorne. Er federt zwar ein, kommt aber nicht in die Waagerechte. Wenn man regelmässig mehrere Hundert Kilo läd, dem kann ich die 5+1 nur empfehlen.


Passiert wohl nich mehr so oft jetz wo mein Bau fertig is, aber wird weiterhin teilweise der Fall sein. meine 600 Kilo Bodenfliesen letztens haben die Federn zu einem geraden Strich gemacht. War schon an der Grenze.

Das sind keine Sets da beim BF-Shop richtig? Sprich knapp 400€ pro Feder.

Stückpreis.
Gruß Kay
JKU Rubicon '17
RAM ´08
Skoda Fabia '17
Golf1 GTI ´83
Porsche 924 Targa ´81
Husqvarna TE410
Case JX70 ´10
Suzuki SJ413 ´94 (geschätzt)
Benutzeravatar
Monstertruck
Labertasche
Labertasche
 
10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 42
Beiträge: 22593
Registriert: 28.12.2007
Letzter Besuch: Heute 08:13
Wohnort: 57520 Molzhain

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Beemster » 7. Jul 2018 19:59

Ne da steht doch Paar ,Stück wär ja Wahnsinn
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
SingleCab
SingleCab
 
Themenstarter
 
Alter: 56
Beiträge: 58
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:38
Wohnort: Mittenwalde

Re: Blattfedern bei Rockauto

Beitragvon Beemster » 7. Jul 2018 21:04

Bei Raabspeed haben Sie leider nichts für den Dicken der Blattfedershop hat welche mit 9 Lagen .Die sindwohl für ein 7,5 tonner. Ich such weiter
Dodge RAM Van 3500 5.2
Bj.2001 175000 Gas
Benutzeravatar
Beemster
SingleCab
SingleCab
 
Themenstarter
 
Alter: 56
Beiträge: 58
Registriert: 23.07.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:38
Wohnort: Mittenwalde


Zurück zu Allgemeines - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder