Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...

Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon Bobo70 » 14. Mai 2018 17:21

Hallo allerseits,

Ich bin glücklicher Besitzer eines Dodge Durange R/T Bj. 2017. An sich ein schönes Fahrzeug - aber das verbaute (große) Radio / Navi Gerät treibt mir die Tränen in die Augen.

Das Navi zeigt nur das nötigste an - Staus (er-)kennt es nicht, sonstige Verkehrsvorfälle auch nicht, Alternativrouten werden nicht genannt. Das Radio kennt keine DAB Technik, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann. Ansonsten kann die Kiste aber ne Menge, sämtliche Klima Einstellung, Sitz Kühlung, Sitz Heizun, diverse Apps usw.. Sieht also schon sehr modern aus....., seltsam.

Echte Steinzeittechnik in einem modernen 2017er Fahrzeug??? Ich war schon fast der Überzeugung, dass die Hardware Müll ist. Da ich das aber nicht glauben wollte und mein Vorfahrzeug (Jeep Grand Cherokee Limited, BJ. 2015) ein optisch sehr ähnliches (funktionierendes), allerdings etwas älteres Gerät verbaut hatte, habe ich mich auf die Suche im Forum gemacht. Es gibt den einen oder anderen Hinweis - da ich aber bekennender Laie bin, bin ich nicht ganz schlüssig geworden, was nun zu tun ist. Beim DODGE RAM habe ich mal Fotos gesehen, dass am Original Radio auch DAB verfügbar ist...

Mein Händler meint, dass das Fahrzeug bzw. das Radio kein DAB kann (wird auch nicht angeboten / angezeigt). Für die Navi Probleme fehlt aber jegliche Erklärung, außer, dass ich das Gerät wahrscheinlich falsch eingestellt habe. Ich befürchte mittlerweile, dass mein Händler (JEEP) keine wirkliche Ahnung von dem verbauten Gerät hat, bzw. zu den Import Dodge´s nicht viel verbindliches sagen kann. Den DODGE hat er mir über einen deutschen Importeur besorgt.

Ich persönlich glaube mittlerweile, dass es eine Sache der Software ist und dann schlimmstenfalls eine DAB Antenne am Fahrzeug nachgerüstet werden müsste. Mein Händler meint aber, das Radio wäre "softwaremäßig" fest mit dem Fahrzeug verknüpft, weshalb ein Update der neuesten JEEP Software oder der Austausch gegen ein DAB Jeep Radio keinen Sinn machen würde. Spätestens beim nächsten DODGE Update würde man sich wieder alles zerschießen...

Dabei sehen die Geräte äußerlich exakt gleich aus - man könnte sogar die JEEP Optik einstellen...

Können Ihr mir hier weiterhelfen? Ich möchte in meinem Wagen ein zeitgemäßes Radio / Navisystem verbaut haben. Notfalls würde ich auch ein kompatibles Drittanbieter Gerät verbauen - wenn denn alle anderen Funktionalitäten (Lenkradbedienung) gegeben bleiben würden.

Herzlichen Dank und schöne Grüße.
Zuletzt geändert von Bobo70 am 14. Mai 2018 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
Bobo70
Newbie
Newbie
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
Themenstarter
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.04.2017
Letzter Besuch: 17. Mai 2018 12:03
Wohnort: Bocholt

Re: Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon Dodge48 » 14. Mai 2018 18:09

Das uconnect im dodge gibt es nunmal nicht für Europa. Jeep ist, da offiziell in EU angeboten, entsprechend eingerichtet. Tauschen kannst du nichts, Software aufspielen geht auch nicht.

Wie gut oder schlecht das uconnect hier ist liegt an der Konvertierung die der Importeur hat machen lassen. DAB funktioniert wenn du den Knopf dafür hast, geht dann mit einer Umschaltweiche, der Empfang im RAM ist aber nicht gut. Hast du diesen Knopf aber nicht fehlt dir die Hardware, gibt Modelljahre bei denen das so ist.

Nachträgliche Konvertierung geht bei customtronix in Schweden, gerät muss dafür eingeschickt werden.

Such mal nach customtronix, gibt auch hier im Forum jede Menge Lesestoff dazu.
Zu verkaufen :
1500 Sport Crew Cab, 5,7L Hemi, EZ 10.2015
Granite Crystal Metallic
Jason GFK Deckel
Magnaflow 18"
Crux WLAN-Anbindung Uconnect
Blackout Projektorscheinwerfer
LED´s: Abblendlicht 90mm Modul, TFL-Switchbacks, LED Nebler/TFL/Kurvenlicht
Benutzeravatar
Dodge48
CrewCab
CrewCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 49
Beiträge: 884
Registriert: 23.09.2012
Letzter Besuch: Gestern 20:49
Wohnort: Münsterland

Re: Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon Bobo70 » 15. Mai 2018 12:07

Wenn es mit dem verbauten Gerät nicht funktioniert, würde ich den Ami Rummel zur Not auch rausschmeissen. Es muss doch möglich sein, dass in das Fahrzeug auch ein funktionierendes DAB Radio / Navi verbaut wird....?

Die Schweden hatte ich schon angeschrieben, aber bisher nur eine halbwegs zufriedenstellende Antwort bekommen. Die meinten, dass ab MJ 2018 Panasonic Radios verbaut wurden und bei denen DAB nicht einzurichten sei. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich tatsächlich schon MJ 2018 habe.

Der Wagen wurde von mir im Mai 2017 gekauft und zugelassen und hat sicher auch schon etwas beim Importeur gestanden. In den Systemeinstellungen des Gerätes konnte ich leider nichts zum Hersteller Typ erkennenen - nur einige nichtssagende Nummern. Wo / woran kann man am Gerät den Hersteller identifizieren?

Mit den zuvor verbauten Geräten sollte lt. Aussage der Schweden eine DAB Einrichtung im Durango möglich gewesen sein und auch TMC sollte funktionieren - bei mir funktioniert nichtmals das.
Bobo70
Newbie
Newbie
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
Themenstarter
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.04.2017
Letzter Besuch: 17. Mai 2018 12:03
Wohnort: Bocholt

Re: Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon periculum » 15. Mai 2018 12:16

Poste Mal bitte Bilder vom Navi und vom Softwarestand

Dab ist ab Panasonic nicht möglich, aber es gäbe alternativen.
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 84
Beiträge: 1372
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 22:13
Wohnort: FCB :-)

Re: Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon Bobo70 » 15. Mai 2018 12:31

periculum hat geschrieben:Poste Mal bitte Bilder vom Navi und vom Softwarestand

Dab ist ab Panasonic nicht möglich, aber es gäbe alternativen.


....so schaut´s aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bobo70
Newbie
Newbie
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
Themenstarter
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.04.2017
Letzter Besuch: 17. Mai 2018 12:03
Wohnort: Bocholt

Re: Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon Dodge48 » 15. Mai 2018 18:01

Ab Mj 18 solltest du Android Auto bzw Carplay haben. Wenn nicht hast du 17. Zumindest ist das so beim RAM.
Zu verkaufen :
1500 Sport Crew Cab, 5,7L Hemi, EZ 10.2015
Granite Crystal Metallic
Jason GFK Deckel
Magnaflow 18"
Crux WLAN-Anbindung Uconnect
Blackout Projektorscheinwerfer
LED´s: Abblendlicht 90mm Modul, TFL-Switchbacks, LED Nebler/TFL/Kurvenlicht
Benutzeravatar
Dodge48
CrewCab
CrewCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 49
Beiträge: 884
Registriert: 23.09.2012
Letzter Besuch: Gestern 20:49
Wohnort: Münsterland

Re: Dodge (Durango) 2017 R/T, Radio + Navi Probleme

Beitragvon Bobo70 » 16. Mai 2018 15:27

periculum hat geschrieben:Poste Mal bitte Bilder vom Navi und vom Softwarestand

Dab ist ab Panasonic nicht möglich, aber es gäbe alternativen.


So - ich bin jetzt schlauer, aber nicht glücklicher....

Mein Dodge ist zwar MY2017, aber ein Kanadier und hat daher den Ami Müll (...zumindest für europäische Ansprüche) drin. Lt. Magnus von Costumtronix bleibt mir nur der Austausch der kompl. Unit gegen ein EU geeignetes anderes Original Gerät - verbunden mit entsprechend hohen Kosten :( :(

Kennt jemand von Euch hier eine Alternativ Lösung (bitte aber kein externes TomTom....) die mir DAB und vor allem auch TMC bietet? Die Ansteuerung der elektrischen Sitze, Klima, etc. sollte aber gegeben sein. Kann man z.B. nicht "einfach" ein von der Größe her passendes Jeep Gr.Che. Gerät einbauen? Die Fahrzeuge sind doch von innen nahezu identisch...?

Darf aber auch gerne was von einem der bekannten Hifi Anbieter sein - muss halt nur alle Features weiterhin anbieten und abdecken.

Danke schonmal.

Gruss

Stefan
Bobo70
Newbie
Newbie
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
Themenstarter
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.04.2017
Letzter Besuch: 17. Mai 2018 12:03
Wohnort: Bocholt


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder