P0301 Zylinder 1 Zündaussetzer

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...

P0301 Zylinder 1 Zündaussetzer

Beitragvon wolf_rocks » 27. Jan 2019 01:32

Hey Ho, bin seit knapp 4 Wochen wieder Besitzer eines Dodge, ich liebe dieses Auto:

Dodge Grand Caravan Bj 2008 3,8L V6 Automatik auf LPG umgebaut.

Vorweg da ich das Auto erst so kurz habe und die MKL von Anfang an leuchtete, fahr ich derzeit NUR auf Benzin um auszuschließen, dass die Gasanlage falsch eingestellt ist.

Was wurde nach dem Kauf direkt gemacht:
- TÜV neu, ohne Mängel
- Ölwechsel
- Kühlflüssigkeit gewechselt
- alle 6 Zündkerzen neu (Fehler P0301 besteht aber weiterhin)

was fällt mir auf. beim Kaltstart zb. knapp unter dem Gefrierpunkt ruckelt er im Stand doch etwas, aber das geht maximal 10 bis 15 Sekunden danach läuft er rund und das Auto wackelt nicht mehr. In dieser Zeit kommt auch meist die MKL (wenn ich sie vorher gelöscht habe) wieder.

Des weiteren ist der Fehler P0300 Ein/Mehrere Zylinder Fehlzündung vorhanden was meines Erachtens logisch P0300 kommt immer Zeitgleich mit mindestens einem der 6 Zylinder.
Zusätzlich besteht noch der Fehler P0455 Dampfauslass Steuersystem Leckage Groß (glaub wenn ich mich recht erinnere dass es mit der Tankentlüftung zusammen hängt. Tankdeckel mit kleiner Bohrung zur Belüftung sollte Abhilfe schaffen, korrigiert mich falls ich mich irre.

Naja zurück zum P0301 Fehlzündung Zylinder 1. Das Auto läuft nach den ersten 15 Sekunden Super, ohne ruckeln ohne wackeln egal ob Standgas, Teillast oder Volllast er läuft super.
Die Zündkerzen sind ja neu, was wäre das nächste, ich würde jetzt einfach mal das Zündkabel vom Zylinder 1 an den Zylinder 6 anschließen und schauen ob der Fehler "Wandert" oder ob er am Zylinder 1 bleibt. ist dies der Fall kann es ja nur das Zündmodul sein oder in selteneren fällen auch die Benzin Einspritzdüse wobei hier denke ich die Lambdasonde meckern würde.
Oder Falschluft im Ansaugungs-system kann man bei kaltem Motor gut mit Bremsenreiniger Testen.

Wie würdet ihr Vorgehen, bzw. was könnte eurer Meinung das Problem sein?
meine Erfahrung mit anderen Fabrikaten deutet bei so einer Sache wenn die Kerzen getauscht wurden entweder auf das Modul oder die Zündkabel hin.

Grüße von der schönen Bergstraße xD

Wolf
Dodge Grand Caravan BJ2008 - 3,8L V6 - 2WD - Automatik + LPG umbau
wolf_rocks
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2019
Letzter Besuch: 6. Feb 2019 06:28
Wohnort: Lorsch

Re: P0301 Zylinder 1 Zündaussetzer

Beitragvon wolf_rocks » 31. Jan 2019 00:45

so habe jetzt aus Amerika das NGK Zündmodul bestellt und die Passenden Zündkabel. sobald diese nächste Woche eintreffen wird ich sie Verbauen,
den Fehlerspeicher löschen und ne runde drehen, ich hoffe der Fehlerspeicher bleibt leer falls nicht geht die Suche weiter. :idea:
Dodge Grand Caravan BJ2008 - 3,8L V6 - 2WD - Automatik + LPG umbau
wolf_rocks
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2019
Letzter Besuch: 6. Feb 2019 06:28
Wohnort: Lorsch

Re: P0301 Zylinder 1 Zündaussetzer

Beitragvon Freeeak » 31. Jan 2019 07:43

War der fehler beim kauf bekannt?bzw stehts im vertrag?
Wenn nein ist das ne gewährleistungssache seitens des Händlers.
Oder hast von privat?

Würde aber auch mal auf das zündmodul tippen.
Ggf noch Einspritzung,simulatoren von der gasanlage(auch wenn sie aus ist...)
Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,

Umbau zum Hundetauglichen Dachzeltcamper
-work in progress-
Freeeak
2500er
2500er
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 34
Beiträge: 2529
Bilder: 5
Registriert: 17.05.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:55
Wohnort: Steinenbronn

Re: P0301 Zylinder 1 Zündaussetzer

Beitragvon wolf_rocks » 2. Feb 2019 07:05

Hi, die MKL war beim Kauf an, ich müsste aber mal nachschauen ob es im Vertrag steht (war ein Kauf vom Händler)

soweit ich weis steht nur drin dass der TÜV den Monat abläuft und vom Käufer selbst gemacht wird.
TÜV habe ich gemacht und nun auch ohne Mängel.

ich tippe auch auf das Zündmodul, danach schau ich mir Kompression, die Einspritzung und wie du Sagtest die Simulatoren an der Gasanlage darüber muss ich mich aber noch Informieren.
Was jedoch ist womit ich den Händler noch konfrontieren denn ich hatte frisch Ölwechsel gemacht und nach 500km war der Ölstand bei MIN 1L nachgekippt und jetzt schau ich wie es nach 200km aussieht. er riecht im stand auch sehr nach ÖL durch die Lüftung :( aber das wäre ein erheblicher Mangel den der Händler hätte angeben müssen.

Ab April bin ich auf das Auto als Alltagsauto angewiesen durch die drei Kinder. Im Moment langen noch die Kombis.

Grüße Wolf
und danke für deine Antwort
Dodge Grand Caravan BJ2008 - 3,8L V6 - 2WD - Automatik + LPG umbau
wolf_rocks
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2019
Letzter Besuch: 6. Feb 2019 06:28
Wohnort: Lorsch


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder