Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Allgemeines - Daktota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc.....
Abonnenten: timolino

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Engine1 » 30. Nov 2017 20:39

Yes. Mit Vorliebe Dienstags, wenn ich nicht im Dienst bin, da sind die Kinners immer verabredet.
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 1707
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Heute 18:43
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Bonnie » 1. Dez 2017 11:45

Holla,
nächsten Dienstag würds bis jetzt passen.
16:15 bei dem von die genannten Bäcker?
Adresse?
Bonnie

Mexiko RAM 2500; 5.7 ltr. Hemi; 4x4 Sport; Bj.2006; KME-Nevo-LPG-Anlage m. 2 x 100 ltr. Unterflurtanks

Bild LPG
Benutzeravatar
Bonnie
QuadCab
QuadCab
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 54
Beiträge: 406
Bilder: 11
Registriert: 03.09.2013
Letzter Besuch: Heute 11:00
Wohnort: Region Hannover

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Engine1 » 1. Dez 2017 14:02

Allee 33, 31552 Rodenberg
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 1707
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Heute 18:43
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Bonnie » 1. Dez 2017 14:14

Super, wir haben ein Date :mrgreen:
Bonnie

Mexiko RAM 2500; 5.7 ltr. Hemi; 4x4 Sport; Bj.2006; KME-Nevo-LPG-Anlage m. 2 x 100 ltr. Unterflurtanks

Bild LPG
Benutzeravatar
Bonnie
QuadCab
QuadCab
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 54
Beiträge: 406
Bilder: 11
Registriert: 03.09.2013
Letzter Besuch: Heute 11:00
Wohnort: Region Hannover

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Engine1 » 1. Dez 2017 15:05

Wie aufregend! Was ist mit dem Kollegen ausm Auetal?
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 1707
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Heute 18:43
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Engine1 » 5. Dez 2017 16:24

Wenn meine Frau pünktlich zurück ist, komm ich mitm Dodge. Sonst mit nem alten Benz. XX
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 1707
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Heute 18:43
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Bonnie » 5. Dez 2017 16:25

Engine1 hat geschrieben:Wenn meine Frau pünktlich zurück ist, komm ich mitm Dodge. Sonst mit nem alten Benz. XX

Ich werde mit Dodge anreisen :mrgreen:
Alter Benz steht in Garage zum Überwintern.
Zuletzt geändert von Bonnie am 5. Dez 2017 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Bonnie

Mexiko RAM 2500; 5.7 ltr. Hemi; 4x4 Sport; Bj.2006; KME-Nevo-LPG-Anlage m. 2 x 100 ltr. Unterflurtanks

Bild LPG
Benutzeravatar
Bonnie
QuadCab
QuadCab
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 54
Beiträge: 406
Bilder: 11
Registriert: 03.09.2013
Letzter Besuch: Heute 11:00
Wohnort: Region Hannover

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Engine1 » 5. Dez 2017 23:44

Spammen ist jetzt vorbei...wir haben Nummern getauscht :mrgreen:

Was macht der Maxi-Van? Ich bin ganz gespannt!
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 1707
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Heute 18:43
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Uargh! » 13. Dez 2017 00:05

Hey Leute,

sorry fürs nicht melden. Wie das so ist mit dem "ungesehen kaufen", kams auch bei mir recht dicke. Aber diese Woche brummt er wieder.

Kurzer Abriss:
Zuhause die Ölwannendichtung inkl. hinterer Kurbelwellendichtung gemacht. Voll der Krampf.
§21 Vollabnahme - bestanden (Rote Blinker eingetragen)
§23 Oldtimer - bestanden
Anschließend zugelassen - Es ist ein Neuer in der Stadt 8)
Anschließend Fensterheber repariert (Motoren überholt)
Anschließend Kabelbaum neu verlegt

Wenn ihr jetzt sagt - alles Peanuts - dann habt ihr verdammt recht.

Irgendwie war ich mit dem Motorlauf unzufrieden. Zu rau. Zu ... NICHT COOL.
Kompression gemessen und Zylindervergleich durchgeführt --> Zylinder 5 nicht cool. Zylinder 6 gar nicht cool. Und Zylinder 8 MAUSETOT. NULL Kompression.
Okay - ab gehts. Mit 6,5 Zylindern fahr ich nicht rum. Zerlegen. Köpfe runter. Tadaa - Drei Stegrisse auf Zylinder 5,6 und der fetteste auf der 8. Ventilsitz Auslassventil auf der 8 eingearbeitet und Einlassventil mit Taumelschlag auf Dichtfläche. Alles sauber gemacht und Paket aus USA bestellt. Dichtungssatz, Kleinkram und Hydroelemente.
Tonnenweise Mopar Literatur gelesen und geschaut was wo drauf passt. Neue (alte) passende Zylinderköpfe besorgt, überarbeitet, geportet, neue Schaftdichtungen und wieder zusammen.
Morgen oder übermorgen habe ich ihn wieder zusammen. Dann läuft er besser als die letzten 10 Jahre zusammen schätze ich.

Einen Vorteil hat das Ganze. Kenne jetzt jede Schraube und der Motor ist jetzt hübsch sauber. Und auf jeden Fall habe ich Bock mit euch mal ein paar Drinks zu drinken.
Aber erstmal muss mein Maxihaufen wieder tiptop sein. Ich werde berichten.

Anbei ein paar Bilder: (von unten nach oben stimmt die zeitliche Reihenfolge.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Uargh! am 13. Dez 2017 00:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Uargh!
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2017
Letzter Besuch: 8. Mai 2018 18:23
Wohnort: Auetal

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Engine1 » 13. Dez 2017 20:47

Na...Leck mich am A....was hast du doch gleich gelernt? Schön viel Arbeit und das bei dem Aufriß bislang schon. Super, dass du das alles selber hinbekommst. Freu mich schon, den Bomber irgendwann mal live zu sehen.

Good luck!
!Haare hoch und Punkrock!

2006er Dodge Durango 5,7l Hemi,Aut"o"matik, 4WD, Frontgas
Benutzeravatar
Engine1
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 1707
Registriert: 12.01.2014
Letzter Besuch: Heute 18:43
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon doker13407 » 14. Dez 2017 00:09

Respekt da hätte ich ma net rangetraut bei meinen möglichkeiten
DODGE RAM 1500 '97er 5,9l mit OMVL Lpg Gasanlage Standheizung ***sold***
DODGE RAM 1500 98 er 5,9 4x4 mit Prins LPG 4x4 Standheizung

Bevor es nur noch die E karren gibt habs ma noch nen Ram gesichert...ironie aus
Benutzeravatar
doker13407
1500er
1500er
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 39
Beiträge: 2429
Registriert: 10.09.2016
Letzter Besuch: Heute 16:22
Wohnort: Berlin

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon animal » 23. Dez 2017 09:00

IMG_0975.JPG
Nur sowas hab ich lg Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
animal
Newbie
Newbie
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 53
Beiträge: 11
Registriert: 23.06.2015
Letzter Besuch: 21. Mai 2018 10:29
Wohnort: böblingen

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Uargh! » 25. Dez 2017 20:35

Ja cool! Das müsste n Wagon sein!

Geile Kiste.
Benutzeravatar
Uargh!
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2017
Letzter Besuch: 8. Mai 2018 18:23
Wohnort: Auetal

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon Uargh! » 30. Jan 2018 21:39

Kleines Update.
Nachdem ich mir ja schon, wie im letzten Post geschrieben, ein wenig Arbeit gemacht habe gabs noch einen Rückschlag.
Der Van lief besser aber ich war nach wie vor nicht zufrieden, da immer noch ein erheblicher Druckverlust auf der 3 Zylindern vorhanden war. Nach erneuter Demontagestellte sich heraus, dass die Laufbuchsen oval waren. Und zwar in Längsrichtung des Motors wo überhaupt keine Kolbenkräfte wirken.
Nach weitergehenden Messungen stellte sich heraus, dass der ganze Motorblock verzogen war. Als Ursache bleibt eigentlich nur eine Überhitzung.

Der Motorblock ist nicht mehr zu retten.

Also neuer Motor. Gesagt getan. Als leidgeprüfter Maxivan Schrauber lässt man sich auch davon nicht die Laune vermiesen. Am Wochenende war der Swap gegen einen guten überholten Motor. Die Demontage nach vorne war kein Geschenk aufgrund des zu hohen Kranauslegers. Vorteil: Ich konnte das Getriebe mal richtig saubermachen und den Schaltwellensimmering tauschen. :lol: Motorlager wurden gleich mit erneuert. Nun gibt es noch einen neuen 2 in 2 Edelstahlauspuff. Fertigstellung ist wahrscheinlich nächste Woche, wenn die neuen Krümmer aus den Staaten da sind.

Ich berichte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Uargh!
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2017
Letzter Besuch: 8. Mai 2018 18:23
Wohnort: Auetal

Re: Wer fährt noch Dodge MaxiVan?

Beitragvon doker13407 » 30. Jan 2018 22:19

respekt
DODGE RAM 1500 '97er 5,9l mit OMVL Lpg Gasanlage Standheizung ***sold***
DODGE RAM 1500 98 er 5,9 4x4 mit Prins LPG 4x4 Standheizung

Bevor es nur noch die E karren gibt habs ma noch nen Ram gesichert...ironie aus
Benutzeravatar
doker13407
1500er
1500er
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 39
Beiträge: 2429
Registriert: 10.09.2016
Letzter Besuch: Heute 16:22
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder