Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Allgemeines - nur für Trucks, Dodge RAM, SRT-10
Forumsregeln
Technikfragen bitte nur im entsprechenden Technikforum!
Abonnenten: basskilla

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon RAM-Flo » 23. Sep 2018 10:10

Erstaunliche Motoren, dass die bei so viel Dreck noch laufen.
Wer sich selbst zu ernst nimmt, verpasst den Spaß seines Lebens

- RAM 1500 MY2017 Crew Cab Laramie 4x4 in bright white mit 5,7'' Bed, Rambox und BakFlip MX4
5.7 HEMI mit Prins VSI II
- Honda Black Widow VT750DC Bj 2001


Nich jemeckert is jenuch jelobt
Benutzeravatar
RAM-Flo
CrewCab
CrewCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 37
Beiträge: 1497
Bilder: 3
Registriert: 02.03.2018
Letzter Besuch: Gestern 08:09
Wohnort: Berlin

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon Blapple » 23. Sep 2018 10:12

Und das sind die ersten Sekunden lauf nach dem der Eimer wieder zusamnen gesetzt war!
Zuletzt geändert von Diefenbaker am 24. Sep 2018 09:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Youtube Link korrigiert
Bj 1992 / MY 1993 5.2l V8 B250 Prins VSI I | Winnebago Conversion
Benutzeravatar
Blapple
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 27
Beiträge: 1976
Registriert: 18.06.2013
Letzter Besuch: 27. Jan 2020 14:23
Wohnort: Gummersbach

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon basskilla » 23. Sep 2018 11:01

Blapple hat geschrieben:Und das sind die ersten Sekunden lauf nach dem der Eimer wieder zusamnen gesetzt war!


Gut klingt'er wieder!

Aber meine Güte, die Fotos sind ja HORROR.. :shock: Nee, ich glaub ich seh einfach zu, dass da immer genug frisches Öl drin ist :oops:
2003 Dodge Durango 5.9 V8 SLT mit Prins LPG - 2006 Ford Crown Vic P71 4.6 mit VSI 2 LPG
früher: 1997 Dodge RAM 1500 5.2 V8 LPG
http://akom-studio.com
Benutzeravatar
basskilla
QuadCab
QuadCab
 
9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 327
Registriert: 15.05.2010
Letzter Besuch: Heute 08:31
Wohnort: Giessen

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon RAM-Flo » 23. Sep 2018 11:18

Aber er sabbert auch ganz schön...
Wer sich selbst zu ernst nimmt, verpasst den Spaß seines Lebens

- RAM 1500 MY2017 Crew Cab Laramie 4x4 in bright white mit 5,7'' Bed, Rambox und BakFlip MX4
5.7 HEMI mit Prins VSI II
- Honda Black Widow VT750DC Bj 2001


Nich jemeckert is jenuch jelobt
Benutzeravatar
RAM-Flo
CrewCab
CrewCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 37
Beiträge: 1497
Bilder: 3
Registriert: 02.03.2018
Letzter Besuch: Gestern 08:09
Wohnort: Berlin

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon Blapple » 24. Sep 2018 07:11

basskilla hat geschrieben:Gut klingt'er wieder!

Aber meine Güte, die Fotos sind ja HORROR.. :shock: Nee, ich glaub ich seh einfach zu, dass da immer genug frisches Öl drin ist :oops:

Ja, glaub mir, eigentlicj wollte ich nur die zkd tauschen. Und mit jedem teil was vom block genommen wurde, wurde es schlimmer :s.

RAM-Flo hat geschrieben:Aber er sabbert auch ganz schön...

Ja und? :)
Bj 1992 / MY 1993 5.2l V8 B250 Prins VSI I | Winnebago Conversion
Benutzeravatar
Blapple
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 27
Beiträge: 1976
Registriert: 18.06.2013
Letzter Besuch: 27. Jan 2020 14:23
Wohnort: Gummersbach

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon Diefenbaker » 24. Sep 2018 09:38

Meiner sah auch so aus wie Blapple seiner. Und der hat regelmäßig all 9tkm frisches Öl und Filter bekommen. Zumindest die 12 Jahre und 250tkm die ich ihn bis zur Überholung gefahren bin. Die 6 Jahre und 85tkm davor kann ich zwar nur anhand von Servicezetteln beurteilen, aber wenn die korrekt sind, dann war auch da die Wartung regelmäßig.
98 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD
Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
Alle Antworten nach meinem Wissensstand und ohne Gewähr.

Technische Fragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
Benutzeravatar
Diefenbaker
* Ronald *
* Ronald *
 
12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied12 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 44
Beiträge: 5960
Bilder: 6
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Heute 11:08
Wohnort: Mahlow

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon Smart1500 » 27. Jan 2020 18:46

Die Bildung von Ölschlamm in Verbrennungsmotoren, oder auch Schwarzschlamm oder ganz genau gesagt Nitratschlamm, eine zähe, teerähnliche Masse, die weder benzin- noch öllöslich ist, hat unterschiedliche Ursachen.

Wer das hier noch liest und mehr darüber wissen will findet hier einen guten Artikel dazu:

https://www.krafthand.de/artikel/die-ur ... eht-24387/
Benutzeravatar
Smart1500
Newbie
Newbie
 
 
Beiträge: 22
Bilder: 0
Registriert: 03.01.2020
Letzter Besuch: Gestern 22:41
Wohnort: Hegau - Des Herrgotts Kegelspiel

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon Chrysli » 27. Jan 2020 19:15

Letztes Jahr kaufte ich via Fernabsatz einen 6 Jahre alten Mini Cooper S für meine Frau. Der Händler (ein großes Peugoet-Autohaus) versprach "scheckheftgepflegt" und gab ein "Qualitätsversprechen". Nach der Lieferung entdeckte ich dann das. Habe Riesenterz gemacht, den Widerruf erklärt und die Abholung verlangt. Bis zuletzt wollte mir deren Werkstattmeister weißmachen, das sei normal... Das schlimme ist, die haben den Wagen jetzt genauso an jemand anderes verkauft...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Chrysli am 27. Jan 2020 19:19, insgesamt 2-mal geändert.
Gen5 RAM 1500 Big Horn - Nav - Cam - Luftfahrwerk - 33-12,5-20 AT
Benutzeravatar
Chrysli
SingleCab
SingleCab
 
 
Alter: 100
Beiträge: 97
Registriert: 19.06.2019
Letzter Besuch: Heute 09:10
Wohnort: Dodge City

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon **EVIL** » 27. Jan 2020 19:51

Chrysli hat geschrieben:Letztes Jahr kaufte ich via Fernabsatz einen 6 Jahre alten Mini Cooper S für meine Frau. Der Händler (ein großes Peugoet-Autohaus) versprach "scheckheftgepflegt" und gab ein "Qualitätsversprechen". Nach der Lieferung entdeckte ich dann das. Habe Riesenterz gemacht, den Widerruf erklärt und die Abholung verlangt. Bis zuletzt wollte mir deren Werkstattmeister weißmachen, das sei normal... Das schlimme ist, die haben den Wagen jetzt genauso an jemand anderes verkauft...


Deswegen Schraube ich an meinen Fahrzeugen immer selbst.
Die meisten Werkstätten murksen eh nur noch rum....
Benutzeravatar
**EVIL**
Newbie
Newbie
 
 
Alter: 28
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2019
Letzter Besuch: Heute 07:01
Wohnort: Sasbachwalden

Re: Motorschaden - lohnt Reparatur ?

Beitragvon Trailsurfer » 27. Jan 2020 22:47

Auch wenn schon tausendmal diskutiert, möchte ich das Ölthema nochmal hochholen, da man hier gute Anschauungsbilder hat.
Vorab, Öl ist mein tägliches Geschäft und auch eher im Premiumbereich.
Aber diese Bilder zeigen eindrucksvoll, dass ein gutes Öl mehr als nur schmieren können muss. Und genau hier unterscheiden sich "günstige" von "Performanceölen". Moderne Hochleistungsöle sind so additiviert, dass sie eine hervorragende Reinigungswirkung erzielen und danach die gelösten Schmutzstoffe in der Schwebe halten, bis sie im Filter isoliert werden oder beim Wechsel abgehen.
Low-quality Öle werben oft mit disen Versprechen auch und können teilweise im Neuzustand mithalten. Spätestens nach 1.000km geht die Performance aber derart in den Keller, dass sie spätestens bei 3.500km im Keller sind.

Hierzu empfehle ich jedem einmal etwas Geld in die Hand zu nehmen und beim nächsten Ölwechsel eine Probe im Labor analysieren zu lassen.
Leider merkt man die Wirkung günstigen Öls erst nach mehreren 10Tkm, aber dann kann sowas wie hier zu sehen dabei herauskommen.
Intervalle einhalten und hochwertige (nicht gleich teure) Öle verwenden.
Ehemaliger Benutzername: ROUGHRIDER

Dodge RAM 1500 | 5.7 Hemi | 2WD | 2006 | Femitec LPG | Banks Monster Exhaust | Firestone Ride-Rite
Benutzeravatar
Trailsurfer
QuadCab
QuadCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 129
Bilder: 16
Registriert: 14.01.2018
Letzter Besuch: Heute 06:45
Wohnort: K-Town

Vorherige

Zurück zu Allgemeines - Trucks Only



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder