Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Allgemeines - nur für Trucks, Dodge RAM, SRT-10
Forumsregeln
Technikfragen bitte nur im entsprechenden Technikforum!
Favoriten: martinr, v8maxpower, steve-89
Abonnenten: Murdoc08, Henere, v8maxpower

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon mrbwr » 29. Mai 2018 16:33

Ich hatte tatsächlich nen krassen Regenschauer über die ganze Nacht. das Überzelt ist komplett dicht und seitlich kommt auch kein Wasser durch, wenn die Spanngurte welche am Radkasten eingehängt werden stramm sind (waren sie auf dem Bild nicht). Das Zelt endet dann bündig mit der Außenkante der Rambox. An die kommst halt nur noch ran wenn das Zelt kurz aushängst (kannst aber drauf lassen, bleibt stehen, einfach danach wieder einhängen). Ich hatte lediglich zwischen Kabine und Zelt auf der Ladefläche leicht Nass , was aber nicht ins Zelt eingedrungen ist, das Teil ist dicht. Man kann das Überzelt an die Kabine heran ziehen, hab aber nicht gecheckt wo ich es festmachen soll - dann hast das Problem nicht.

Das Sportzlink Zelt selbst ist auch komplett dicht, nur der Tunnel, welcher integriert ist und am Trucktent eingehängt wird, musste ich nach dem ersten Regen extra imprägnieren, das ist dieser Teil von Werk aus nicht.
Ram 1500 MY18 limited schwarz von AGT mit AEC Stoßstange
Mercedes E 350 T 2006 vorMopf
Jeep Compass limited 2015 2.4L
mrbwr
Newbie
Newbie
 
 
Alter: 37
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2018
Letzter Besuch: 13. Dez 2018 11:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 7. Okt 2018 10:31

c43amg hat geschrieben:[ Bild ]


Moin,

zwei Fragen hätte ich noch einmal dazu, da ich selbst gerade ein Rack bauen lasse.
Welche dritte Bremsleuchte hast Du verwendet und hast Du Dir die Leitung dazu direkt vom Rücklicht geholt?

Danke!
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon c43amg » 7. Okt 2018 11:32

HELLA Zusatzbremsleuchte 2DA 959 071-037

Kabelführung durch das Rohr in die hintere linke Bedecke, Deutsch Steckverbinder an der Trennstelle und soweit ich mich erinnere direkt an die Rückleuchte geklemmt.
2017er Power Wagon und den ein oder anderen Bollerwagen aus Affalterbach
Benutzeravatar
c43amg
QuadCab
QuadCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 154
Registriert: 10.11.2016
Letzter Besuch: Gestern 20:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 8. Okt 2018 13:44

c43amg hat geschrieben:HELLA Zusatzbremsleuchte 2DA 959 071-037
Kabelführung durch das Rohr in die hintere linke Bedecke, Deutsch Steckverbinder an der Trennstelle und soweit ich mich erinnere direkt an die Rückleuchte geklemmt.


Das war aber eine präzise Antwort.
Vielen Dank dafür!
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 1. Dez 2018 11:25

....das Bed Rack ist in Arbeit.
Die Kunststoffecken am Bed sollte man auch nicht zu grobmotorisch entfernen.
Habe dabei dann doch diverse Kunststoffnasen abgebrochen. :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von steve-89 am 1. Dez 2018 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon c43amg » 2. Dez 2018 19:43

steve-89 hat geschrieben:....das Bed Rack ist in Arbeit.
Die Kunststoffecken am Bed sollte man auch nicht zu grobmotorisch entfernen.
Habe dabei dann doch diverse Kunststoffnasen abgebrochen. :?


Ja hätte dich ja vorwarnen können :oops: aber an ein oder zwei Nasen kommst du überhaupt nicht ran, die brechen so oder so, egal was du machst.

für das Rack brauchst du ja Befestigungslöcher/-gewinde. In diesen habe ich dann den Kunststoffdeckel wieder mit passenden Senkkopfschrauben befestigt wenn das Rack nicht drauf ist.
2017er Power Wagon und den ein oder anderen Bollerwagen aus Affalterbach
Benutzeravatar
c43amg
QuadCab
QuadCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 154
Registriert: 10.11.2016
Letzter Besuch: Gestern 20:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 2. Dez 2018 23:55

Danke, aber ich hätte die Nasen auch mit Deiner Warnung abgebrochen. :)
Ich überlege mir noch einen zweiten Satz Eckplatten Lasern und Pulvern zu lassen.
Die untere Platte würde ich dann mit Gummiunterlage und Senkkopfschrauben dauerhaft am Fahrzeug lassen und
darauf dann erst das Bed Rack mit den Haltern verschrauben.
Mittwoch wird erst einmal geschweißt.
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 5. Dez 2018 20:43

...Bed Rack angepasst und mit verändertem Winkel angeheftet.
Mit der Form bin ich zufrieden.
Platz zwischen den Rundrohren 147 cm.
Das Dachzelt ist laut Katalog 143 cm breit. Sollte passen.
Nun noch Vierkantprofile dazwischen schweißen und Pulverbeschichten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon c43amg » 6. Dez 2018 00:00

steve-89 hat geschrieben:...Bed Rack angepasst und mit verändertem Winkel angeheftet.
Mit der Form bin ich zufrieden.
Platz zwischen den Rundrohren 147 cm.
Das Dachzelt ist laut Katalog 143 cm breit. Sollte passen.
Nun noch Vierkantprofile dazwischen schweißen und Pulverbeschichten.


Na geht doch voran...
2017er Power Wagon und den ein oder anderen Bollerwagen aus Affalterbach
Benutzeravatar
c43amg
QuadCab
QuadCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 154
Registriert: 10.11.2016
Letzter Besuch: Gestern 20:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon Henere » 6. Dez 2018 01:31

steve-89 hat geschrieben:...Bed Rack angepasst und mit verändertem Winkel angeheftet.
Mit der Form bin ich zufrieden.
Platz zwischen den Rundrohren 147 cm.
Das Dachzelt ist laut Katalog 143 cm breit. Sollte passen.
Nun noch Vierkantprofile dazwischen schweißen und Pulverbeschichten.


Kannst Du mir mal bitte Fotos machen, wie Du das vorne (auf den 10cm zwischen Rambox und Cab) befestigt hast ? Evtl auch ne kurze Beschreibung dazu ?
Grüße, Hénéré.

- RAM 1500 Sport, MY 2014, 4WD, CrewCab, MidSizeBed, Rambox, 5,7 Hemi, 4" höher, BRC mit 2 Verdampfern, Flowmaster 817568 UND Gewichtsbesteuerung ;-)
- HP 301.3 VEB Warnowwerft.
Benutzeravatar
Henere
3500er
3500er
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 45
Beiträge: 3856
Registriert: 16.06.2016
Letzter Besuch: Heute 02:17
Wohnort: Gräfenberg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 6. Dez 2018 11:25

Henere hat geschrieben:
steve-89 hat geschrieben:Kannst Du mir mal bitte Fotos machen, wie Du das vorne (auf den 10cm zwischen Rambox und Cab) befestigt hast ? Evtl auch ne kurze Beschreibung dazu ?


Wir haben die Form der Kunststoffecken übernommen und danach die Platten geschnitten.
Das Bett ist an dieser Stelle nicht Plan und die Halterung kippelte.
Daher haben wir die Platte innen mit 5mm und zur Außenseite mit 3mm Blech unterlegt.
Provisorisch haben wir die Schrauben vorne erst einmal mit Muttern gekontert.
Ist aber ein echtes gefummel und nicht für spätere schnelle Wechsel geeignet.
Daher setzt der Schlösser noch, wie bereits bei den hinteren Ecken, M8 Gewindehülsen mit einer Nietzange ein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon Henere » 6. Dez 2018 13:35

Danke für die Fotos. Ich habe im Hinterkopf mal ne Rollbar mit meinen Ramboxen zu haben. Gibt es Gründe warum ihr das Plastik weggemacht habt ? Nicht ausreichend stabil genug ?
Grüße, Hénéré.

- RAM 1500 Sport, MY 2014, 4WD, CrewCab, MidSizeBed, Rambox, 5,7 Hemi, 4" höher, BRC mit 2 Verdampfern, Flowmaster 817568 UND Gewichtsbesteuerung ;-)
- HP 301.3 VEB Warnowwerft.
Benutzeravatar
Henere
3500er
3500er
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 45
Beiträge: 3856
Registriert: 16.06.2016
Letzter Besuch: Heute 02:17
Wohnort: Gräfenberg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon c43amg » 6. Dez 2018 16:05

steve-89 hat geschrieben:Daher setzt der Schlösser noch, wie bereits bei den hinteren Ecken, M8 Gewindehülsen mit einer Nietzange ein.


Die Idee habe ich verworfen da das Blech nicht sonderlich dick ist, ich habe 10mm starkes Blech genommen und das unterhalb eingepasst und im Bereich der vorhandenen Blechlöcher durchgehende Gewindelöcher gesetzt und dann von unten gegengenietet.

Die RAM-Boxen ann man übrigens ziemlich einfach ausbauen indem man innen alle schwarzen Schrauben bis auf die zwei silbernen am Schloss löst und unter dem Bed im Heckbereich noch den Steckverbinder für die Elektrik löst.
Zuletzt geändert von c43amg am 6. Dez 2018 16:12, insgesamt 4-mal geändert.
2017er Power Wagon und den ein oder anderen Bollerwagen aus Affalterbach
Benutzeravatar
c43amg
QuadCab
QuadCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 154
Registriert: 10.11.2016
Letzter Besuch: Gestern 20:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon steve-89 » 7. Dez 2018 00:03

c43amg hat geschrieben:
Die Idee habe ich verworfen da das Blech nicht sonderlich dick ist, ich habe 10mm starkes Blech genommen und das unterhalb eingepasst und im Bereich der vorhandenen Blechlöcher durchgehende Gewindelöcher gesetzt und dann von unten gegengenietet.


Ok, das klingt besser. Werde ich auch so machen. :idea:
Danke!

Henere,

diese Plastikecken sind mir schon beim sanften streicheln zerbrochen (2 Grad Temperatur)
Keine Konstruktion, die ich im Netz gefunden habe, wurde auf diese Ecken montiert.
Fällt also für mich unter die Rubrik ‚nicht empfehlenswert‘.
2017 RAM 1500 Sport, regular cab, 5.7, 4x4
‚Racing is life‘
Benutzeravatar
steve-89
SingleCab
SingleCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 54
Bilder: 5
Registriert: 13.11.2017
Letzter Besuch: Heute 01:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dachzelt Dodge Ram hardtop?

Beitragvon Henere » 7. Dez 2018 00:11

Ok, danke.
Grüße, Hénéré.

- RAM 1500 Sport, MY 2014, 4WD, CrewCab, MidSizeBed, Rambox, 5,7 Hemi, 4" höher, BRC mit 2 Verdampfern, Flowmaster 817568 UND Gewichtsbesteuerung ;-)
- HP 301.3 VEB Warnowwerft.
Benutzeravatar
Henere
3500er
3500er
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 45
Beiträge: 3856
Registriert: 16.06.2016
Letzter Besuch: Heute 02:17
Wohnort: Gräfenberg

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines - Trucks Only



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder