2019 Gen. 5 - News und Updates

Allgemeines - nur für Trucks, Dodge RAM, SRT-10
Forumsregeln
Technikfragen bitte nur im entsprechenden Technikforum!
Favoriten: Mudracer, S733CA, mpcop, geRAMmt
Abonnenten: ziegler Hans-Peter, Henere, Vette77, HansDell, Unnamed, Kalli aus Kanada, Pickoräähhmses, Saro61, CruiserJan, appelche, bigtom, smc_stefan, Hemi Bernd

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon AndiS » 14. Mär 2018 10:05

Oli_gibt_Gas hat geschrieben:
Radi hat geschrieben:@ Oli_gibt_Gas : Kannst Du Dich noch erinnern, als ich sagte, ich finde diese Zubehörtrittstufe etwas einfallslos ?
Ob man´s jetzt braucht/will, laß ich mal dahingestellt, aber, das nenn ich mal Innovativ ! :shock:


Ja das ist ja mal richtig gut... ja ich erinnere mich! Das ist natürlich dem Ram überlegen, da würde mich auch die Kante der geteilten Klappe nicht stören. Ob man es braucht?! Naja als über 50 jähriger mit nur 1,76 länge definitiv... ich habe immer so ein Klappschemel hinten drauf... geht auch, aber nervt.... ich kletter im Winter mind. einmal pro Woche auf dem Bed rum.... :roll:

Preise:
Naja schwer zu sagen?! Hängt jetzt ja davon ab, was da alles serienmäßig dabei ist?! Auf den ersten Blick ist er ja gar nicht teurer... aber vermutlich wenn man dann mal alle Extras drin hat die man will schon....


Bin auch Ü50 aber kletter immer über das Hinterrad aufs BED :shock: Finde die Idee aber auch nicht schlecht.
Gruß
Andi
Man muss wissen, wie weit man zu weit gehen darf.

2006 Dodge Ram 5,7l Hemi 4X4 rot
2001 Suzuki GSX 1100G schwarz
2000 Porsche 964 C2 3,6l blau
Benutzeravatar
AndiS
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 50
Beiträge: 232
Bilder: 19
Registriert: 04.05.2015
Letzter Besuch: Gestern 17:05
Wohnort: Markgröningen

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Unnamed » 14. Mär 2018 10:10

@Nobser

Nee.

Ein Laramie als Black Edition (Black Package 3.000,- Dollar).

Okay. Hab auf Ausstattung Wert gelegt. Allerdings muss man bei gewissen Optionen automatisch Dinge mitnehmen die ich eigentlich nicht brauche. So z.B. die Advanced Safety Group 1.600,- Dollar).

Allein das e-torgue kostet rund 2.000 Dollar. Ich denke aber das das nicht nur fürs Hänger ziehen gut ist, sondern auch das die Kiste beim schnellen Start ordentlich Kette gibt. Ich bin zwar kein Heizer mit dem Ram, aber manchmal geht mir einer an der Ampel wirklich auf den Sack. Alte BMW-Fahrer Krankheit ;-)
Es heist zwar immer das Hubraum durch nichts zu ersetzen ist, als durch noch mehr Hubraum. Allerdings ist Drehmoment auch ein guter Beschleunigungsfaktor ;-)

Ich fahr ja einen 2017er Ram. Also soll es schon eine "Verbesserung" sein. Nur äusserlich das neueste Modell zu haben ist nicht meine Intension. Für edleres Interior und Power habe ich aber immer ein offenes Ohr :-)

Hier die Konfiguration. Kommste auf Netto rund 65.000 Dollar. Aktueller Dollarkurs in Euro gerechnet. Dann 10% Zoll und 19% MwSt. Gasanlage für 3400,- Euro und Laderaumabdeckung 1.400,- Euro, war ich bei rund 73.500. Dann musst Du noch ein paar Sachen für die deutschen Strassen umrüsten lassen, Papiere, etc.. Der Händler will auch noch einen Schnapp. Voila: 80 Mille :-(

Ram Trucks - Build & Price - View Summary.compressed.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Unnamed am 14. Mär 2018 10:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Dodge Ram 1500 Sport (Full Option), MY 2017, 5.7 Hemi, Shortbed, Gen. 4, LPG - Prins VSI 2.0 mit zwei Verdampfern
Benutzeravatar
Unnamed
QuadCab
QuadCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 204
Registriert: 03.11.2016
Letzter Besuch: Heute 11:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon SMorgen » 14. Mär 2018 11:24

Configurator ist immer zu teuer. Wartet mal ab was am Independence-Day-Sale so auf dem Hof steht. Autoimporteure haben wir ja hier an Bord.
2009 / Hemi / 4x4
Benutzeravatar
SMorgen
CrewCab
CrewCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 626
Registriert: 20.04.2017
Letzter Besuch: Heute 09:25
Wohnort: Bamberg

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon dr.phlox » 14. Mär 2018 11:33

Hier ein paar Bilder vom 1. in Europa
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dr.phlox
Newbie
Newbie
 
8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied8 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 47
Beiträge: 6
Bilder: 0
Registriert: 24.10.2009
Letzter Besuch: Heute 13:43
Wohnort: gommern

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Hemi Bernd » 14. Mär 2018 14:09

Ich finde die jetzt nicht unbedingt teurer. Wenn ich die Differenz sehe von buy und von leas, ist buy 6000 günstiger beim Standart Limited :mrgreen:
RAM 1500, CC, 5,7 Hemi, Laramie, Bj. 2013, 4x4, schwarz
Hemi Bernd
QuadCab
QuadCab
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 51
Beiträge: 148
Bilder: 5
Registriert: 29.05.2014
Letzter Besuch: Heute 06:47
Wohnort: Hammersbach

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Oli_gibt_Gas » 14. Mär 2018 15:33

Nobser hat geschrieben:
Radi hat geschrieben:@ Oli_gibt_Gas : Kannst Du Dich noch erinnern, als ich sagte, ich finde diese Zubehörtrittstufe etwas einfallslos ?
Ob man´s jetzt braucht/will, laß ich mal dahingestellt, aber, das nenn ich mal Innovativ ! :shock:


Kann mir einer den Sinn erklären? Ich hab's nicht verstanden, schon als ich es das erste mal auf Fazze gesehen habe, nicht.

Also ich verstehe, was er da erklärt, aber ganz ehrlich. So einen Aufwand für was? Einen Picknick-Tisch? Ne...


Du kannst das als Trittstufe verwenden und als Ladeflächenverlängerung (Anschlag) sowie als kleiner leichter Zugang zum Bed, wenn nur das ober auf machst...

@AndiS
Mit Ramboxen übers Rad rein steigen geht schlecht... und wenn man mehrmals rauf muss ist das auch lästig ohne Ramboxen, das geht, aber ist lästig... wenn ich da spezielles lade geht das rauf runter rauf runter rauf runter...

@SMorgan
Konfigurater in Dollar, war bei mir der nackte Laramie in Euro hier! Also mein Laramie hat mit der Grundausstattung (ohne Bakflip, Gas usw. usw. 47 k€ gekostet....) das gekostet was in Amiland in Dollar im Konfigurator... ist also schon ein Indiz! Ich gehe davon aus, dass ein Laramie 60 k€ kostet... ganz frech, die Sport oder Black werden nochmals teurer... wow....
Zuletzt geändert von Oli_gibt_Gas am 14. Mär 2018 15:39, insgesamt 3-mal geändert.
Meinereiner:
2009er RAM 1500 Laramie 5,7l Hemi mit Prins... sold
2012er Ram Sport 5,7l Hemi mit BRC... sold
2017er Ram Laramie 5,7l Hemi mit BRC

Ram fahren ist immer wieder ein Erlebnis... Immer noch?
Benutzeravatar
Oli_gibt_Gas
PowerPoster
PowerPoster
 
9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 52
Beiträge: 6382
Bilder: 3
Registriert: 30.03.2009
Letzter Besuch: Gestern 10:27
Wohnort: Filderstadt

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Long69 » 15. Mär 2018 01:06

bigtom hat geschrieben:Hi Leute,

ich werde vermutlich Samstag einen neuen 2017'er Limited für >55k kaufen... bin ich verrückt, oder macht das halbwegs Sinn ein ausgereiftes Modell zu kaufen?

Lieben Dank, und sagt bloß dass es Sinn macht :roll:

tom



Und hast gekauft ? und der Sinn ?

Gruss Markus
RAM 1500 Longhorn 5.7 HEMI 4x4 , MY 2018
Air-Suspension 4
LPG Prins VSI-2.0
BAK Flip MK4
DeeZee Tailgate-Dämpfer
Flowmaster 50
OCC
Benutzeravatar
Long69
SingleCab
SingleCab
 
 
Alter: 49
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2018
Letzter Besuch: Heute 21:09
Wohnort: München/Waldperlach

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon bigtom » 15. Mär 2018 06:35

Long69 hat geschrieben:
bigtom hat geschrieben:Hi Leute,

ich werde vermutlich Samstag einen neuen 2017'er Limited für >55k kaufen... bin ich verrückt, oder macht das halbwegs Sinn ein ausgereiftes Modell zu kaufen?

Lieben Dank, und sagt bloß dass es Sinn macht :roll:

tom



Und hast gekauft ? und der Sinn ?

Gruss Markus


Hab ich 8)
RAM 1500 Limited MY 2017
Corvette Stingray C7
und ein e-Bike von Cube :-)
bigtom
Newbie
Newbie
 
 
Alter: 45
Beiträge: 47
Registriert: 04.12.2017
Letzter Besuch: Heute 19:54
Wohnort: Sindelfingen

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Long69 » 15. Mär 2018 07:47

bigtom hat geschrieben:
Long69 hat geschrieben:
bigtom hat geschrieben:Hi Leute,

ich werde vermutlich Samstag einen neuen 2017'er Limited für >55k kaufen... bin ich verrückt, oder macht das halbwegs Sinn ein ausgereiftes Modell zu kaufen?

Lieben Dank, und sagt bloß dass es Sinn macht :roll:

tom



Und hast gekauft ? und der Sinn ?

Gruss Markus


Hab ich 8)



Gute Entscheidung , ich schlage heute zu Longhorn... mit dem 2019 kann ich mich nicht so anfreunden :-) Ob es Sinn macht so eine Auto zu fahren ;-)
RAM 1500 Longhorn 5.7 HEMI 4x4 , MY 2018
Air-Suspension 4
LPG Prins VSI-2.0
BAK Flip MK4
DeeZee Tailgate-Dämpfer
Flowmaster 50
OCC
Benutzeravatar
Long69
SingleCab
SingleCab
 
 
Alter: 49
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2018
Letzter Besuch: Heute 21:09
Wohnort: München/Waldperlach

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon bigtom » 15. Mär 2018 13:26

Long69 hat geschrieben:Gute Entscheidung , ich schlage heute zu Longhorn... mit dem 2019 kann ich mich nicht so anfreunden :-) Ob es Sinn macht so eine Auto zu fahren ;-)


Also der 2019'er gefällt mir schon ganz gut, bis der aber hier aufschlägt dauert das, zudem habe ich gelernt nie in Auto der ersten Modelljahre zu kaufen, grad dieses e-torque könnte Probleme mit sich bringen(kann ich mir denken).
Längerfristig, wenn ich weiterhin pick up fahren möchte, wird der sicherlich ein Thema werden.
RAM 1500 Limited MY 2017
Corvette Stingray C7
und ein e-Bike von Cube :-)
bigtom
Newbie
Newbie
 
 
Alter: 45
Beiträge: 47
Registriert: 04.12.2017
Letzter Besuch: Heute 19:54
Wohnort: Sindelfingen

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Nobser » 15. Mär 2018 14:22

bigtom hat geschrieben:
Long69 hat geschrieben:Gute Entscheidung , ich schlage heute zu Longhorn... mit dem 2019 kann ich mich nicht so anfreunden :-) Ob es Sinn macht so eine Auto zu fahren ;-)


Also der 2019'er gefällt mir schon ganz gut, bis der aber hier aufschlägt dauert das, zudem habe ich gelernt nie in Auto der ersten Modelljahre zu kaufen, grad dieses e-torque könnte Probleme mit sich bringen(kann ich mir denken).
Längerfristig, wenn ich weiterhin pick up fahren möchte, wird der sicherlich ein Thema werden.


Wurde beim Wechsel auf das 2013er-Modell auch so argumentiert. Oh, Luftfahrwerk, geht bestimmt kaputt... Erste neue Serie mit Uconnect 8.4, erstmal gucken... Alles Quatsch. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die da noch Qualität gebaut haben, die beim 2014er schon wieder verschludert wurde (gebrochene Lenkungs-Halter, Rückrufe, etc.).

Du weiß, was du hast, wenn du es hast :mrgreen:
Grüße, Nobser
2013er Ram 1500 Laramie Crew Cab 5.7 Hemi, Air-Suspension, Spray-In-Bedliner, Mopar Bed Rails, FEMITEC STAG300 premium

Bild
Benutzeravatar
Nobser
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 46
Beiträge: 1842
Bilder: 116
Registriert: 30.04.2012
Letzter Besuch: Heute 20:11
Wohnort: Essen

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon smc_stefan » 15. Mär 2018 15:04

Ja aber 2013 war nur ein Facelift und kein neues Modell.
Der 2019er hat noch mehr elektronische Fehlerquellen und wird erst seit kurzem auf dem Fließband zusammengepfriemelt, das birgt auch Quellen für Fehler, dazu noch viele Neuteile von Zulieferfirmen, etc...
Einen 2018 gebauten Gen5 würde ich jetzt auch nicht kaufen, wegen der genannten Risiken.

Grundsätzlich wird die Kiste schon funktionieren, Motor ist unverändert, Getriebe nur überarbeitet aber bewährt (nicht nur im RAM), die Lenkung und Achsen sind wahrscheinlich (fast) 1:1 gleich zum Gen4. Als einzig mögliche Fehlerquelle im Antriebsstrang würde ich das neue eTorque sehen, nur wäre mir die Spielerei eh keine USD 1.000,- Aufpreis wert. Die großen Fragezeichen sind dann halt immer die oben erwähnten Zulieferer und wie das Ganze zusammengebaut wird, nicht zu vergessen die Software für die neuen Spielereien. Das Navi ist so auch in noch keinem EU Modell des Konzerns zu haben, mal sehen wie lange es da dauert bis brauchbare Konvertierungen zu haben sind. Ich denke aber, da FCA die Importeure diesmal mit ins Boot geholt hat, dass man sich schon bemühen wird, die Autos schnell und gut für Europa zu konvertieren.
2011er RAM 1500 Hemi Sport QuadCab
2017er KTM 690 SMC-R
Benutzeravatar
smc_stefan
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 37
Beiträge: 2120
Bilder: 12
Registriert: 22.04.2012
Letzter Besuch: Heute 20:21
Wohnort: Linz (A)

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Nobser » 15. Mär 2018 18:18

smc_stefan hat geschrieben:Ja aber 2013 war nur ein Facelift und kein neues Modell.
Der 2019er hat noch mehr elektronische Fehlerquellen und wird erst seit kurzem auf dem Fließband zusammengepfriemelt, das birgt auch Quellen für Fehler, dazu noch viele Neuteile von Zulieferfirmen, etc...


Na ja, mit Facelift alleine machst du es dir aber auch zu einfach. Luftfahrwerk war neu, 8-Gang-Getrieb war ebenfalls komplett neu, Motor leicht überarbeitet mit etwas mehr Leistung, Uconnect war neu und letztlich auch die Bauform 6.4er Bed mit Crew Cab, die 2013 erstmalig angeboten, aber erst 2014 geliefert wurde. Gerade Fahrwerk und Getriebe waren nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. LED hinten, Projektor vorne kam auch noch dazu...

Der ganze Elektronik-Schnickschnack mit Spurhalteassistent, Einparken, tralla im 2019er kommt aus der Jeep-Gruppe. Da auch schon seit Jahren drin und erprobt, von groß bis klein. Wobei ich das einparken mal gerne live sähe bei dem Dicken :mrgreen:

Wirklich erstmalig neu ist glaube ich echt das "Tesla"-Display. Und da bin auch ich in der Tat mal gespannt, wie lange das bei einem Arbeitstier in einem etwas raueren Umfeld tut...

Abgesehen davon, dass ich meinen 2013er immer noch sehr mag, mir wäre der 2019er wirklich schlicht zu teuer. (und zu häßlich).
Grüße, Nobser
2013er Ram 1500 Laramie Crew Cab 5.7 Hemi, Air-Suspension, Spray-In-Bedliner, Mopar Bed Rails, FEMITEC STAG300 premium

Bild
Benutzeravatar
Nobser
1500er
1500er
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 46
Beiträge: 1842
Bilder: 116
Registriert: 30.04.2012
Letzter Besuch: Heute 20:11
Wohnort: Essen

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon ONE4TV » 15. Mär 2018 18:38

Also wenn der neue Limited wirklich um die 80-85k kostet, dann isser bei mir eh raus...

Dann kauf ich mir lieber nen Grand Cherokee SRT...
RAM Sport 2014 PX8 Schwarz Luftfederung
5,7 V8 HEMI
Prins V2 Gasanlage, 122 Liter Tank
Undercover Flex HD
http://www.one4tv.de
Benutzeravatar
ONE4TV
QuadCab
QuadCab
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 35
Beiträge: 476
Bilder: 6
Registriert: 09.05.2014
Letzter Besuch: 19. Jun 2018 12:34
Wohnort: München

Re: 2019 Gen. 5 - News und Updates

Beitragvon Long69 » 15. Mär 2018 18:57

Nobser hat geschrieben:
smc_stefan hat geschrieben:Ja aber 2013 war nur ein Facelift und kein neues Modell.
Der 2019er hat noch mehr elektronische Fehlerquellen und wird erst seit kurzem auf dem Fließband zusammengepfriemelt, das birgt auch Quellen für Fehler, dazu noch viele Neuteile von Zulieferfirmen, etc...


Na ja, mit Facelift alleine machst du es dir aber auch zu einfach. Luftfahrwerk war neu, 8-Gang-Getrieb war ebenfalls komplett neu, Motor leicht überarbeitet mit etwas mehr Leistung, Uconnect war neu und letztlich auch die Bauform 6.4er Bed mit Crew Cab, die 2013 erstmalig angeboten, aber erst 2014 geliefert wurde. Gerade Fahrwerk und Getriebe waren nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. LED hinten, Projektor vorne kam auch noch dazu...

Der ganze Elektronik-Schnickschnack mit Spurhalteassistent, Einparken, tralla im 2019er kommt aus der Jeep-Gruppe. Da auch schon seit Jahren drin und erprobt, von groß bis klein. Wobei ich das einparken mal gerne live sähe bei dem Dicken :mrgreen:

Wirklich erstmalig neu ist glaube ich echt das "Tesla"-Display. Und da bin auch ich in der Tat mal gespannt, wie lange das bei einem Arbeitstier in einem etwas raueren Umfeld tut...




Abgesehen davon, dass ich meinen 2013er immer noch sehr mag, mir wäre der 2019er wirklich schlicht zu teuer. (und zu häßlich).



Da bin ich voll bei dir ,hatte die Wahl entweder ein Weichgespülten 2019 kaufen , oder doch etwas mit mehr Charakter und Stil ein 2018 er ....Ich haben mich inclusive Familienentscheidung für Charakter und Stil entschieden und meine Entscheidung hing nicht vom dem Preis vom 2019 ab.... darum ab ich mir heute mein neun ersten Longhorn geschossen :-)
Zuletzt geändert von Long69 am 15. Mär 2018 21:10, insgesamt 2-mal geändert.
RAM 1500 Longhorn 5.7 HEMI 4x4 , MY 2018
Air-Suspension 4
LPG Prins VSI-2.0
BAK Flip MK4
DeeZee Tailgate-Dämpfer
Flowmaster 50
OCC
Benutzeravatar
Long69
SingleCab
SingleCab
 
 
Alter: 49
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2018
Letzter Besuch: Heute 21:09
Wohnort: München/Waldperlach

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines - Trucks Only



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], trador