Noch ein Gen2

Dodge-Forum

Help Support Dodge-Forum:

Airbagschorsche

Ich weiß auch nicht.....
Registriert
28. Dez. 2009
Beiträge
3.708
Reaktionspunkte
1.609
Ort
Waging
so haben meine auch ausgeschaut, das Ende war dann der Tausch.?
Irgendwann lohnt sich schweißen nicht mehr.
 

Ioci

QuadCab
Registriert
11. Juli 2018
Beiträge
586
Reaktionspunkte
110
Ort
Werdohl
Wir hatten es ja gestern schon:
Ich hab' meine komplett geschweißt, weil zum Zeitpunkt leider 300-400€/Kotflügel aufgerufen wurden ... da kommen 2m² Blech günstiger
:D


Ist aber alles machbar. Deine Schweller sind ja immerhin gut
:)
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
also ich werde dieses WE erstmal versuchen zu schweißen. Hab mir ne Absetzzange und 0.6er kfz Draht für mein MAG Gerät bestellt. Kommt zwar erst nächste Woche, aber dann kann ich es nochmal vernünftig machen, wenn es morgen bzw übermorgen keinen geben sollte.

Aber die Alternative mit dem deutschen Anbieter für beide Seiten finde ich sehr gut! Hab das Angebot auf jedenfall gespeichert und werde es als letzte Möglichkeit vormerken ?
 

Sili

QuadCab
Registriert
18. Jan. 2012
Beiträge
2.347
Reaktionspunkte
80
Ort
Brensbach
Erinnerste dich an meine Worte als du ihn angeschaut hast?
"Unter den Fenderflares würd ich nachschauen, da gammelts sicher"
:D


Schweißen geht auch ohne Absetzzange. Musst nur passendes Blech machen. Nachteil beim Absetzen is, dass du halt ne Überlappung hast, die wieder anfällig ist. Blas danach alles mit Fett voll, dann biste hoffentlich safe.
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
Ja, Loci war ja vor Ort schon hibbelig drauf, die ab zu montieren ? ... is halt jetzt so.
Die eine Seite hab ich mit einem aufgelegten Blech geschweißt, einfach in zu schauen ob ich das mit meinem Draht den ich da hab, überhaupt hinbekomme (so dick sind die Bleche ja nun auch nicht) was auch ganz gut ging...
20211031_140835_autoscaled.jpg 20211031_140848_autoscaled.jpg
Das war jetzt mit Meinem MEW 201 SYN ECO mit 0.8mm Fülldraht. Dafür ist es ganz passabel geworden.

Mit der Absetzzange Wird das ganze noch etwas besser aussehen, da es eben nicht aufbaut. Wichtig hier ist auf jeden fall, sauber Punkt zu verschweißen, so, dass man keine Lücken hat. Dann sollte da im Normalfall auch nichts mehr passieren. Das ganze wird dann sowieso mit Rostschutz grundiert und in mehreren schichten lackiert, in die Innenräume kommt Fett und dann sollte das passen.

Jetzt muss nur noch das Wetter aufklären... 0.6er KFZ Draht hab ich schon hier liegen, auf die Zange warte ich noch...
 

Sili

QuadCab
Registriert
18. Jan. 2012
Beiträge
2.347
Reaktionspunkte
80
Ort
Brensbach
Ja, Loci war ja vor Ort schon hibbelig drauf, die ab zu montieren ? ... is halt jetzt so.
Die eine Seite hab ich mit einem aufgelegten Blech geschweißt, einfach in zu schauen ob ich das mit meinem Draht den ich da hab, überhaupt hinbekomme (so dick sind die Bleche ja nun auch nicht) was auch ganz gut ging...
Anhang anzeigen 81496 Anhang anzeigen 81497
Das war jetzt mit Meinem MEW 201 SYN ECO mit 0.8mm Fülldraht. Dafür ist es ganz passabel geworden.

Mit der Absetzzange Wird das ganze noch etwas besser aussehen, da es eben nicht aufbaut. Wichtig hier ist auf jeden fall, sauber Punkt zu verschweißen, so, dass man keine Lücken hat. Dann sollte da im Normalfall auch nichts mehr passieren. Das ganze wird dann sowieso mit Rostschutz grundiert und in mehreren schichten lackiert, in die Innenräume kommt Fett und dann sollte das passen.

Jetzt muss nur noch das Wetter aufklären... 0.6er KFZ Draht hab ich schon hier liegen, auf die Zange warte ich noch...
Für die Absetzzange muss das Loch halt immer groß genug sein
:D


Ich muss bei meinem auch mal die Flares abmachen, aber es graut mir davor, da der Vor-Vorbesitzer die scheinbar nicht als Pocket-"STYLE" haben wollte. der hat alle angedeuteten Schrauben wirklich geschraubt - aber in in die Fender eingenietete Gewindenieten - was da auf mich warten wird will ich gar net wissen
:D
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
Für die Absetzzange muss das Loch halt immer groß genug sein
:D


Ich muss bei meinem auch mal die Flares abmachen, aber es graut mir davor, da der Vor-Vorbesitzer die scheinbar nicht als Pocket-"STYLE" haben wollte. der hat alle angedeuteten Schrauben wirklich geschraubt - aber in in die Fender eingenietete Gewindenieten - was da auf mich warten wird will ich gar net wissen
:D
Oh ja, das klingt richtig gut! Schön viele kleine Löcher wo der Gammel rein kann... warte lieber bis kommendes Frühjahr ? So lange wird es schon noch halten.

Ich hab heute die letzten Löcher zu gemacht und lackiert. Die Absetzzange hab ich tatsächlich nicht benutzt (außer um Löcher zum Punktschweißen zu stanzen) ...
Da die Grundsubstanz der Bleche total verdengelt ist, war es gar nicht so easy die Bleche da halbwegs Formschön ein zu arbeiten... aber es ging. Ist halt kein Schönheitswettbewerb und man sieht es später eh nicht mehr. Dafür sind die Bleche durchgeschweißt und somit wieder komplett dicht.

Morgen kommen die Flares wieder drauf und die Radhausschale Fahrerseite, dann ist der Bock wieder Komplett.

Eben bei der Fahrt zum einkaufen hatte ich mal wieder meinen sporadischen Getriebefehler P1740... Lags wohl doch nicht am Sensor. Egal... das 13te Monatsgehalt ist schon an Seite gelegt für die Getriebe Revision beim Rico ?

Hier noch paar Bilder^^

20211106_162531_autoscaled.jpg 20211106_111024_autoscaled.jpg 20211106_111039_autoscaled.jpg 20211106_162540_autoscaled.jpg 20211106_134122_autoscaled.jpg 20211106_162552_autoscaled.jpg 20211106_162559_autoscaled.jpg 20211106_160318_autoscaled.jpg 20211106_160324_autoscaled.jpg
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
Guten Morgähn... ein neuer Start in eine neue Woche.

Hab letzte Woche meine Fenderflares wieder angeklebt, jetzt sieht das wieder ordentlich aus. Hinten müssen auch nochmal neu gemacht werden, aber da traue ich mich derzeit nicht, drunter zu gucken ?

Des Weiteren gab's die Woche einen neuen Luftfilter aus Papier da ich für den Einbau der Gasanlage einmal alles frisch haben wollte (Kerzen, Filter, Lambdas..) Ein Dauerfilter ist auf dem weg zu mir, genauso wie ein bisschen Kleinzeug.

Gestern Abend hab ich dann noch was auf eBay Kleinanzeigen gefunden
Screenshot_20211115-070642_Firefox.jpg

komplette ansaugbrücke Mit Drosselklappe, Leitungen und Sensoren wie es aussieht für n Hunni mit Versand.
Das ganze wird ein kleines Winterprojekt^^ Die Brücke wird vom Volumen her innen verkleinert, die Einströmöffnungen geflowed und die Plenumplate wird verschweißt, auf dass nie wieder etwas undicht werden kann ?
Die Drosselklappe wird ebenfalls geflowed und leicht geported... laut Dynotest einiger Jungs aus Übersee gewinnt man ne gute Sekunde in der Beschleunigung aus all diesen Masnahmen.
Das ganze wird dann noch irgendwann mit Fächerkrümmern erweitert, aber das ist Zukunftsmusik.

So, jetzt geht's auf die Schaffe, Geld für Teile verdienen ??‍???
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
Gooooood mooooorning Vietnam!

Es ist Samstag, gestern hab ich mein KFZ vom Gasumrüster abgeholt. Man merkt keinen Unterschied vom Laufverhalten, lediglich beim ersten starten prügelt er zuweilen eine Sekunde länger als vorher. Muss man beobachten.
20211120_104539_autoscaled.jpg 20211120_104534_autoscaled.jpg 20211120_104532_autoscaled.jpg

Ansonsten hat der gute Herr Rankers noch zwei defekte Unterdruckleitungen gefunden und ersetzt, die ggf. auch mit für meinen "Bank 1 zu mager" Fehler (den ich lange nicht mehr hatte) zusammen hingen.

Auf der Rücktour fing mein Licht an, lustige Sachen zu machen. Standlicht ging, Hauptlicht war ausgefallen. Hab dann paar mal den Schskter gedreht und irgendwann leuchteten dann alle Scheinwerfer wieder. Denke, da kokelt mein Schalter weg... #Relaisschaltung ich komme!

Ansonsten war vorhin der Postbote da und hat mir ein schweres Paket gebracht, darin enthalten war die Ansaugbrücke. Vatta... da ist echt alles mit dran. Teile vom Kabelbaum, Schläuche, Sensoren, Rails... die Injektoren werde ich überholen und auf Lager legen, genau wie alles andere was noch funktional ist.
Was auch schön (aber belanglos) ist - Das Plenum Gasket ist dicht ??? Naja, Wird ja eh verschweißt.
20211120_101316_autoscaled.jpg 20211120_101334_autoscaled.jpg 20211120_101352_autoscaled.jpg

So, jetzt schwing ich mich gleich auf den Bock und werde zum lieben @Loci düsen, da gibt's lecker FLEISCH ?☺️

Schönes Wochenendeiihr Rabauken!
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
Hab heute die Relaisschaltung für die Scheinis vorne eingebaut. Hab aber leider immer noch Probleme mit meinem Licht (Dauer Fernlicht, lässt sich nicht auf Abblendlicht umschalten. Gibts Einen Elektrik Fred zu..)
20211128_150742_autoscaled.jpg 20211128_150734_autoscaled.jpg
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
20211202_162926_autoscaled.jpg Lalalalala... Ich hab heute Die Zeit genutzt und die Teile aus dem 3D Drucker verbaut. Zum einen neue Gurtführungen, da eine kaputt war und beide nicht mehr schön aussahen. Da ich auf schwarz/rot Kontraste stehe, kam mir der Filamentwechsel von meinem Bruder gerade recht und ich hab neben den Gurtführungen auch gleich die Achillesverse des Getränkehalters mit geordert. Gefühlt kann man sich da jetzt drauf stemmen
 

Anhänge

  • 20211202_162931_autoscaled.jpg
    20211202_162931_autoscaled.jpg
    113 KB · Aufrufe: 275
  • 20211202_162921_autoscaled.jpg
    20211202_162921_autoscaled.jpg
    207,8 KB · Aufrufe: 276
  • 20211202_162907_autoscaled.jpg
    20211202_162907_autoscaled.jpg
    193,1 KB · Aufrufe: 277
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
.... Was ist das eigentlich für eine blöde Einstellung, dass man seine eigenen Posts nicht löschen kann??? Und wehe man braucht länger als 2 Minuten zum Editieren.... ??? Admin ?!

Also den letzten Post nochmal in korrekt und komplett:

Liebes Tagebuch,

Ich hab heute Die Zeit genutzt und die Teile aus dem 3D Drucker verbaut. Neue Gurtführungen, da eine kaputt war und beide nicht mehr schön aussahen...

Anhang anzeigen 82190 Anhang anzeigen 82191

Da ich auf schwarz/rot Kontraste stehe, kam mir der Filamentwechsel von meinem Bruder gerade recht und ich hab neben den Gurtführungen auch gleich die Achillesverse des Getränkehalters mit geordert. Gefühlt kann man sich da jetzt drauf stellen^^
Anhang anzeigen 82189 Anhang anzeigen 82188


Ansonsten besteht das Problem mit dem fehlenden Abblendlicht immer noch, weil ich da noch Keinen Deu zu hatte... wenn man draußen schraubt ist das jetzt aktuell sehr undankbar.


Zusätzlich hat sich mein Bremszylinder hinten nun vollends verabschiedet, so dass ich vor ein paar Tagen einen erschreckten Tritt ins Leere getan habe... zum Glücklicherweise kam am Ende noch mal etwas Bremswirkung, lustig war das aber nicht! Ersatzteile sind schon auf dem Weg, in dem Zuge werden direkt beide Seiten erneuert. Lediglich die Teommeln werde ich beibehalten. Die werde ich aber (wenn ich dann final Zeit und Lust habe) schnell Sandstrahlen und Pulverbeschichten.


So, das war's erstmal wieder ☺️
 

Ioci

QuadCab
Registriert
11. Juli 2018
Beiträge
586
Reaktionspunkte
110
Ort
Werdohl
Ansonsten besteht das Problem mit dem fehlenden Abblendlicht immer noch, weil ich da noch Keinen Deu zu hatte... wenn man draußen schraubt ist das jetzt aktuell sehr undankbar.
Kommste rum, meiner ist jetzte aus der Scheune raus
:D


Sieht doch gut aus.
Das Rot ist zwar nicht so meins, aber wenn es hält: top!
 
Registriert
20. Okt. 2020
Beiträge
166
Reaktionspunkte
98
Ort
Windeck
Moin Freunde!

War ein "paar" Tage abwesend, da privat und arbeitstechnisch einiges los war bei mir. Natürlich kam auch mein Dickerchen nicht zu kurz, daher bringe ich euch hier mal auf den neusten Stand
;-)


Zuletzt war ja unteranderem mein Bremszylinder HA Fahrerseits undicht, also hatte ich direkt Zylinder und Eisensatz, so wie Beläge für beide Seiten geordert.
Als ich dann bei einem Freund auf der Bühne war, musste ich leider feststellen, dass ich die Bremstrommel auf der Beifahrerseite nicht runter bekomme.. Hab an dem Tag nur bedingt probiert und hab schlussendlich nur die Trommel auf der Problemseite runter bekommen und dort dann auch nur den Zylinder getauscht, damit ich erstmal wieder fahren konnte.
Einige Wochen gingen wieder ins Land, bis ich eines Tages Abends auf dem Heimweg ein seltsames Klönkerndes Geräusch an der HA bemerkte... also angehalten und kurz mal drunter geschaut, da ich die Befürchtung hatte, meine Antriebswelle würde sich verabschieden, oder so etwas. Aber bei Dunkelheit und strömendem Regen konnte ich nicht viel sehen und es war nicht mehr weit bis nach Hause, also gings langsam und stetig weiter... Bis das Geräusch schlimmer wurde, was mich erneut zum anhalten trieb. Also nochmal raus, Taschenlampe an und dann alles abgeleuchtet... soweit erstmal immer noch nichts zu erkennen, bis ich dann auch mal die Räder abgeleuchtet habe. Zwei Radmuttern waren ganz weg, ein Bolzen abgerissen, alle anderen Muttern bis auf jeweils EINE (!) waren lose und teilweise schon einen halben Zentimeter abgedreht. Ich war Mittags noch auf der Autobahn auf Tour, also kann ich wohl echt von Glück reden, dass das hier glimpflich aus ging.
Warum das passiert ist, steht in den Sternen... seit der ersten Bremsen Aktion lagen gute 3-4 Wochen hinter mir und ich weiß, dass ich mit 20 Nm zuviel angezogen habe, als vorgeschrieben... Eventuell waren die Bolzen fertig, eventuell hätte ich nachziehen müssen, vielleicht hat sich auch einer daran zu schaffen gemacht. Wer weiß.
Hatte jedenfalls Wagenheber und Werkzeug dabei, um vor Ort gerade die Karre auf zu bocken und alles wieder fest zu ziehen um dann nach Hause zu können. Am nächsten Tag gabs dann erstmal ne Bestellung bei RA über neue Bolzen für beide Seiten und Bremstrommeln. Von Loci bekam ich dankbarerweise noch einen Satz neue Radmuttern gestellt (waren eh mal fällig).
Am Wochenende drauf gings dann wieder auf die Bühne und die Bolzen kamen neu... das war ziemliche Arbeit, da die Längsrillen, welche sich in die Nabenlöcher "fressen" sollen, teilweise zu gut gemeint waren.. Hab das ganze immer ein bisschen runter gefeilt und dann mit zwei Flachstahlstücken und den alten Radmuttern mittels Schlagschrauber eingezogen.
Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_119.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_134.jpg

Die Bremstrommel auf der Beifahrerseite hat selbst dem Atze Sauerstoff Brenner Standgehalten und musste schlussendlich mit der Flex und dem Brecheisen entfernt werden... Wahnsinn wie festgegammelt die war. Und ja, die Beläge hab ich zurück gestellt^^

Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_191.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_199.jpg

Die Hinterachse erstrahlt also in neuem Brems-Glanz, die Bremsflüssigkeit kam in dem Zug natürlich komplett neu.

Am Wochenende hab ich mich dann noch um meine Vorderachse, bzw. dem Steeringstabilizer gekümmert, den ich im November irgendwann mal gekauft hatte. Sollte angeblich für Gen2 passen, war dann aber zu breit. Da ich eh erst überlegt hatte den komplett selber zu bauen, hab ich das Ding kurzerhand auseinander geflext und passend wieder zusammen geschweißt. Die rote Seuche auf den Bildern ist Rostschutzgrundierung
:D


20220228_164003_autoscaled.jpg

Heute gabs dann nochmal Rundumschlag an meiner Beleuchtung, da ich Probleme mit der Umschaltung von Fern auf Abblendlicht hatte, wobei mein Abblendlicht dann auch gänzlich ausfiel. Der Schalter im Dash war's nicht schuld, der sah top von innen aus, aber der Stecker vom Kombischalter Lenkstockhebel Gedöns war angeschmort und die Kontaktflächen im Schalter selbst waren total korrodiert. Hab ich heute alles gereinigt und blank gemacht und siehe da - Es läuft wieder wie es soll! Außer, dass eine Birne dabei verreckt ist..
:D
Dafür hab ich jetzt nochmal welche bestellt - Philips Vision Extreme oder so.. irgendwas mit +130% Lichtausbeute... Wir werden "sehen"
;)
:D

Dazu hab ich noch einen Steuekettensatz, Dichtsatz für das Gehäuse, Simmerring, Ölwannendichtung und Kleinzeug bestellt. Sobald es wirklich WÄRMER ist, pflück ich den Dicken auseinander und arbeite weiter die Baustellen ab. Ich freu mich schon
<3


Und damit bei dem ganzen Text hier noch bisschen was optisches dazu kommt, hier noch ein paar Bilder von Silvester rum
;)


IMG_20211231_153234_291.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_119.jpg 20220226_143432_autoscaled.jpg

Tante Edit: Irgendwie will mir das Board nicht alle Bilder anzeigen...

Hier nochmal alle für den Browser
Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_119.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_134.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_191.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_199.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_191.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_191.jpg Anhang anzeigen IMG_20220205_230321_119.jpg
 

argenta2000

Mannschaftskabine
Registriert
18. Apr. 2008
Beiträge
4.612
Reaktionspunkte
290
Ort
16792 Zehdenick OT Klein Mutz
Da hast du aber Glück gehabt mit deinem Rad
:thumbup:
ich hatte vor Jahren auch mal das Problem....... Ist bestimmt hier noch zu finden....... Ist kein schönes Gefühl wenn dich dein Rad überholt. Der Dodge ist aber auch auf drei Rädern recht sicher zu bewegen
:whistling:

Den Gear stabi hab ich auch drunter. Ob es was gebracht hat? Na, ich hab mir mehr davon versprochen.
 

Sili

QuadCab
Registriert
18. Jan. 2012
Beiträge
2.347
Reaktionspunkte
80
Ort
Brensbach
Das mit dem Rad ist echt n Ding...
Will auch gerne noch so n Stabi haben - in meinem inneren Auge seh ich immer das Lenkgetriebe wie es sich weg biegt wenn man im Stand lenkt. Is wohl nur ne Wahnvorstellung aber naja
:D
 
Oben