Campertreffen bei DodgeDieter

Dodge-Forum

Help Support Dodge-Forum:

Ramble

Einzelkabine
Registriert
08. Aug. 2021
Beiträge
413
Reaktionspunkte
159
Ort
Werdau
Hallo Dieter.
Ja so habe ich das auch gelesen. Der Einzige der sich noch nicht gemeldet hat ist v8mann. Ihn werde ich nochmal persönlich anschreiben.
Es ist vielleicht wirklich besser, wenn wir das nächstes Jahr nochmal mit mehr Vorlaufzeit planen.
Schön wäre es, wenn es dann bei dir auch wieder mit einigen Terminmöglichkeiten passen würde.
 

v8mann

QuadCab
Registriert
20. Feb. 2011
Beiträge
866
Reaktionspunkte
259
Ort
OHV
Ja, hab's gerade gelesen.
Schade, hatte mich schon gefreut.?
Aber vielleicht haben wir bis dahin schon wieder so einige Abenteuer hinter uns und Dieter war vielleicht schon im Marokko?
 

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Also ist der Termin jetzt gestrichen, schade. Ich hätte mich auch mit drei oder vier Autos da hingestellt.

Nächstes Jahr geht dann hoffentlich auch.
 

v8mann

QuadCab
Registriert
20. Feb. 2011
Beiträge
866
Reaktionspunkte
259
Ort
OHV
Hallo Dieter,
hat ja dieses Jahr leider nicht geklappt aber hast du vielleicht trotzdem Lust hier bisschen zu berichten, wie deine Kabiene weiter ausbaust?
 
Registriert
15. Mai 2018
Beiträge
80
Reaktionspunkte
14
Ort
Iserlohn
@Dieter. Hallo Dieter, ich bin erst gerade auf deinen Post gestoßen. Ich würde mich in Zukunft euch gerne anschließen, baue meinen Durango gerade fürs Reisen mit Dachzelt um. Gruß, Mario
 

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Hallo Dieter,
hat ja dieses Jahr leider nicht geklappt aber hast du vielleicht trotzdem Lust hier bisschen zu berichten, wie deine Kabiene weiter ausbaust?
Ja, kann ich machen. Werde dann mal erst für mich alles zusammenstellen und Sortieren. Danach kann ich das hier reistellen.
 

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Unser Häuschen.
Alles fing damit an das wir auch ohne Wohnwagen gerne etwas bequemer Reisen wollten.
Unser Dodge Ram 2500 Power Wagon hatte von Anfang an ein Hardtop. Für den Vorgänger hatte ich schon ein Schubladensystem für die Ladefläche gebastelt. Dies habe ich dann auf den Power Wagon angepasst. Große Matratze drauf und los. Für ein Wochenende oder auch mal 4 Tage war das okay.
Aber für 3-4 Wochen? Naja.
Was jetzt, eine Absetzkabine? Zu Teuer für 2-3 mal Nutzung im Jahr.
Also ein Aufbau mit Aufstelldach.
Die Anforderungen der Familie:
- 4 Schlafplätze
- Aufstelldach ohne Plane, also feste Wände.
- Leicht, maximal 250 Kg
- 270 Grad Markise sollte sein.
Nach Feststellung der Wünsche habe ich das Netz durchsucht, Wochenlang. Nichts gefunden was uns zusagte. Wir möchten auch nicht viel Geld ausgeben für Kompromisse.
Durch Zufall bin ich dann auf Hiatus Campers USA gestoßen, das war schon nah dran. Habe da dann mal angefragt, Lieferzeit 2 Jahre.
Dann sagte meine Frau, bau doch selber, dann kannst du es so bauen wie wir das möchten.
Drüber nachgedacht und für gut befunden. Also ging das Maße nehmen, Zeichnen und grübeln los. Freunde verschiedener Fachrichtungen befragt was geht, welches Material, Materialstärke, verkleben, verschrauben?
Wir haben uns für das Grundgerüst, auf Stahl, Vierkant 20x30x2 mm, festgelegt. Da ich noch nie Geschweißt habe wäre das okay, hat man mir gesagt.
Also grob ausgerechnet was ich brauche und bestellt.
Für den Grundrahmen habe ich Modelle aus dünnem Blech gebogen und sie dann danach Kanten lassen. Dieser Rahmen kommt auf die Ladebordwand und soll dort mit den Hardtop Klammern befestigt werden.
 

Anhänge

  • DSC_00001.JPG
    DSC_00001.JPG
    437,4 KB · Aufrufe: 2

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Erstes Problem. Die Bordwände laufen von hinten ( Heckklappe ) nach vorne verjüngend zu. Der obere Teil musste aber Rechteckig sein um die festen Aufstellseitenwände realisieren zu können. Der obere Rahmen hat die Maße 150x300 cm.
 

Anhänge

  • DSC_00002.JPG
    DSC_00002.JPG
    394,1 KB · Aufrufe: 1
  • DSC_00003.JPG
    DSC_00003.JPG
    631,6 KB · Aufrufe: 1

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Dann musste ja die Höhe der Matratze und des Deckels bestimmt werden, auch der Auszug für das obere Bett musste untergebracht werden. Das Regenwasser musste auch bedacht werden.
 

Anhänge

  • DSC_00004.JPG
    DSC_00004.JPG
    477,9 KB · Aufrufe: 1

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Dann haben wir den Rahmen mit Rot Braun gestrichen. Nächster Fehler. Der Kleber hält nicht auf Rot Braun. Also alles wo geklebt wird wieder runter schleifen.
 

Anhänge

  • DSC_00005.JPG
    DSC_00005.JPG
    548,2 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00006.JPG
    DSC_00006.JPG
    486,5 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00007.JPG
    DSC_00007.JPG
    487 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00008.JPG
    DSC_00008.JPG
    407,5 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00009.JPG
    DSC_00009.JPG
    339,9 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00010.JPG
    DSC_00010.JPG
    339,4 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Oben drauf das Gekantete Blech mit Regen Ablaufkante, sodass kein Wasser auf der Brettkante stehen kann.
 

Anhänge

  • DSC_00011.JPG
    DSC_00011.JPG
    359,1 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00012.JPG
    DSC_00012.JPG
    341,7 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Anbau und einpassen der Heckklappe mit Verschlüssen. Handelsübliche Verschlüsse passten leider nicht, also musste ich welche selber basteln, aus Garagentürschlössern.
 

Anhänge

  • DSC_00013.JPG
    DSC_00013.JPG
    353,8 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Danach ging es um die Aufstellwände im Heck und Front Bereich. Sie mussten innenliegend sein, beim Aufstellen aber über die Kante gehoben werden. Gelöst durch einen Selbstbau, hat aber etwas gedauert.
 

Anhänge

  • DSC_00014.JPG
    DSC_00014.JPG
    354,1 KB · Aufrufe: 1
  • DSC_00015.JPG
    DSC_00015.JPG
    296 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00016.JPG
    DSC_00016.JPG
    363,5 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Der Dachrahmen mit den Aufstellwänden. Wir wollten die Seitlichen Wände unter dem Aufstelldach haben um bei Bedarf die Seiten nachts oben zu lassen (einzeln oder alle, deswegen in zwei Teilen pro Seite) um dafür ein Fliegennetz einspannen zu können.
 

Anhänge

  • DSC_00017.JPG
    DSC_00017.JPG
    329,6 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00018.JPG
    DSC_00018.JPG
    364 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00019.JPG
    DSC_00019.JPG
    297,4 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Auf dem Stahlrahmen habe ich dann eine 22mm Styroporplatte, Beidseitig mit GFK belegt, Gelegt. Nicht Verklebt.
 

Anhänge

  • IMG-00020.jpeg
    IMG-00020.jpeg
    937,2 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Darüber kam als Rahmen ein Edelstahl Winkel, der mit dem GFK Deckel verklebt und mit dem Rahmen verklebt und Verschraubt wurde.
 

Anhänge

  • DSC_00021.JPG
    DSC_00021.JPG
    316,3 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Das Aufstellen des Daches wurde dann erstmal zum Problem. Die Länge der Stoßdämpfer / Aufstelldämpfer waren nicht so einfach zu bekommen, da sie ja eine Höhe von 72 cm bringen mussten. Außerdem waren die Überlegten Führungen zu Schwach. Also alles wieder ab und neu überdenken. Also nach langem hin und her habe ich mich für eine Führung an jeder Ecke entschieden und umgesetzt. Ich habe ein Modell aus schwarzem Stahl gemacht und ein Freund hat das Ganze in Edelstahl umgesetzt.
 

Anhänge

  • DSC_00022.JPG
    DSC_00022.JPG
    327,9 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Zwischenzeitlich einen Flaschenzug an der Hallendecke Montiert zum auf und abnehmen des Häuschens. Erster Versuch.
 

Anhänge

  • DSC_00024.JPG
    DSC_00024.JPG
    350,3 KB · Aufrufe: 0

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Nach dem ersten Test habe ich dann noch ein Schiebefenster zur Fahrerkabine eingesetzt.
 

Anhänge

  • DSC_00027.JPG
    DSC_00027.JPG
    346,6 KB · Aufrufe: 1
  • DSC_00025.JPG
    DSC_00025.JPG
    473,2 KB · Aufrufe: 1
  • DSC_00026.JPG
    DSC_00026.JPG
    448,6 KB · Aufrufe: 1

DodgeDieter

Power Wagon
Registriert
30. März 2007
Beiträge
8.355
Reaktionspunkte
77
Ort
59269 Beckum
Nach Erfolgreichem ersten Test kam dann die Frage nach der Markise. Tja, alles nicht so wie ich mir das Vorgestellt hatte. Also wieder selber bauen.
 

Anhänge

  • DSC_00028.JPG
    DSC_00028.JPG
    323,9 KB · Aufrufe: 0
  • DSC_00029.JPG
    DSC_00029.JPG
    318,1 KB · Aufrufe: 1
  • DSC_00030.JPG
    DSC_00030.JPG
    338,2 KB · Aufrufe: 1
Oben