Beiträge von papakalli

    Ja eine lösung wird es geben,das problem hatte ich ja vorher nicht,außer er war wirklich überladen,aber beim hochfahren nie gehabt.

    Montag ist der Monteur wieder da,deswegen soll ich da anrufen...dann wird sicherlich wieder ein termin gemacht und der bock ist dann wieder einen Tag weg....Wenigstens funktioniert der Lichtsensor jetzt wie er soll

    So,hab den Hobel wieder,die mussten die Daten alle neu schreiben und alles neu vermessen,da ich die Daten irgendwie gelöscht hatte.

    Montag muss ich jedoch nochmal dort anrufen,da wenn ich ihn auf stufe 2 Fahre der Fehler kommt,Beladungszustand überschritten und ich den Bock nicht mehr runter bekomme,außer die dämpfer per diagnose in den behälter zu entlüften und dann fehler zu löschen.

    Man,was hab ich das satt mit dem Luftfahrwerk

    Ich lese sehr oft von E Auto Besitzer das sie weit über 12-16 Euro Pro 100km an Strom Tanken.
    Legen die da die Akku Miete mit rein oder weißt du warum es bei denen so Teuer ist?
    Deine 7 Euro sind ja echt nicht schlecht.
    Denke die Komfortfunktionen verbrauchen nicht so viel,ist wie beim verbrenner,die alten schalten die Klima ab weil sie ja unmengen an Sprit zieht,obwohl die Technik so weit ist,das es kaum spürbar ist,das wird bei elektro genau so sein.

    Popcorn habe ich leider keins, dafür habe ich während dem lesen 2 Stück Marmorkuchen gefuttert.;)

    Und der Fred hilft mir bisserl die Zeit während der Quarantäne zu überbrücken. Ansonsten wieder sehr informativ, von beiden Seiten!

    Kann ich als völlig neutral eingestellter gegenüber EAutos so schreiben :thumbup:

    geht mir eigendlich genau so,lese es gerne und man bekommt dadurch immer neuere einblicke.

    Zeit und Langeweile ist beides vorerst nicht vorhanden.


    Schöne Grüße vom Poolbau ... :D


    PS: eine Beschreibung ist das eine, das verstehen das andere, man kann da das Fahrwerk auch verstellen, dann ist er insgesamt zu tief oder zu hoch

    ^^ Ja der Sommer naht:P

    Okay,dann warte ich ab was sich so Montag tut bei dem.
    Verstehen kann ich so eigendlich ganz gut da ich ja wie erwähnt bei Audi oder Mercedes Codiere.
    Da misst man nach der reihenfolge von mitte Nabe bis Kotflügel,gibt den wert zb bei 31cm, 310 ein,dann speichert er,macht das dann bei den restlichen und das system kalibriert sich dann neu aus was im Werksspeicher abgelegt ist,danach kontroliert man und ergänzt gegebenenfalls.Dauer ca 10 Min...

    Beim Ram dachte ich das es auch so geht, bei Witech gehts nur per code mit einer stelle von 0-9 bei Alfaobd gehts per mm aber den wert den ich eingebe (Radnabe bis Kotflügel abzüglich Lift) will er nicht annehmen.
    Wie ich so beim durchlesen mitbekommen hab,misst man dann wohl am leiterrahmen bis Boden oder?
    Naja das ist jedenfalls neuland dann beim Ram.
    Aber eigendlich sollte es ja kein Hexenwerk sein.
    Notfalls würde ich es auch dich machen lassen gegen entgeld,dann haben wir beide ws davon und ich kann zusehen^^

    Jedenfalls viel spaß beim Bau des Pools....Meinen Blase ich in1.5 Monaten auf :D

    Super,das hört sich gut an.

    Also Witech im Offline Modus vorhanden und Alfaobd.
    Wenn ich den Hobel zurück bekomme dann weiß ich eh mehr,ob sie es gemacht bekommen haben oder nicht,er steht ja auch noch da wegen em Lichtsensor weil der spinnt.

    Vieleicht,wenn mal Zeit und oder Langeweile besteht,machst du doch noch einen Bericht hier rein wie es Funktioniert?
    Eventuell für später,für die anderen?

    Auf jeden fall schon einmal Danke für die Bereitschaft
    Lg

    öhm hab es gerade nicht vor Augen,aber bin in das Fahrwerk gegangen und dann ist es so wie ich meine,selbsterklärend.man kann dann auswählen mit fehlercodes,Dämpfer be und entlüften,Sensoren überprüfen,werksdaten übermitteln oder wie es da nochmal heißt und halt sowas wie Fahrwerk Höhe einstellen,da bin ich dann rein,dann ist jeder Werdegang beschrieben.

    Hab leider ein Kopf wie ein Sieb momentan.

    Nutze alfaobd per diagnosecomputer.


    Sobald ich den Wagen Montag wieder hab,kann ich dir das genauer beschreiben...


    Aaaber,seitdem hab ich halt Probleme das es neu kalibriert werden muss.deswegen rate ich davon ab.




    Und falls jemand Tipps hat,für den Fall das Moll es nicht hin bekommt,wäre ich sehr dankbar.

    Ansonsten muss ich wohl RTR mal anfragen

    Bräuchte eventuell auch Hilfe dazu.
    Meiner steht zur zeit bei Moll (jeep,fiat Händler)

    Wegen dem Lichtsensor und der Anhänger Dose.

    Mir ist immer wieder mal aufgefallen das er Links etwas Schief steht,dachte aber immer wegen der Straße bei uns.Gestern mal nachgemessen und ja,Links ca 20mm Tiefer....
    Dacht okay,kein problem....Witech Tester dran,bei uns auf den graden Hallenboden gefahren und neu Kalibrieren....Tja was soll ich sagen,das Programm möchte einene wert aus dem Werkstatthandbuch von der zahl, 0-9 haben....Dachte mir Scheiße...aber egal,Alfaobd dran geklemmt,alle sensoren geprüft usw,dann soll man die höhe in mm angeben,denke wie bei allen autos von Radnabe bis Kotflügel,Links wäre es dann 690mm...diesen wert nimmt er nicht an,habe dann Liftkit und Bodylift abgezogen,jeweils 100mm,selbst den wert 490mm will er nicht annehmen...also alles abgebrochen,jetzt spackt das fahrwerk rum mit Luftwederung sofort warten...fehler ist irgendwas mit Kalibrieren.

    Montag kommt der Alteingesessene aus der kurzarbeit und soll sich das alles annehmen,aber der freundliche hat da wenig hoffnung meinte er...Was ist da jetzt dass Problem?

    Habe schon viele Fahrwerke Programmiert bei Audi oder Mercedes,da gab es so ein hickhack nicht.

    Es ist ja wirklich toll das ein E Auto so viel kann,mit Stehen lassen und Restreichweite,oder den Nachbarn mal eben etwas saft abdrücken.

    Aber ich bleibe dennoch so lange wie es geht beim Verbrenner.
    Wenn man ihn mal leer gefahren hat,dann bevorzuge ich doch lieber den 5l kanister den ich schnell rein kippe und zur Tanke fahre um ihn voll zu machen.
    Wenn ich meinen Verbrenner abstelle,hab ich je nach Tankinhalt auch eine gute Restreichweite und falls sie nicht genügt,halte ich für maximal 5 min auf der Fahrstrecke an ner Tanke.

    Ein Kollege hatte leiweise einen E karren von VW...der war nur am Motzen.
    Da er sehr spontan mal hier und da hin muss,war das für ihn nicht gut fürs geschäft.
    Da zeigt der hobel zb 200km rest an,er muss aber 140km in eine richtung,danach wieder zurück und dann nochmal 2x40km fahren.
    er musste auf den weg nach ladequellen suchen die in der nähe waren um überhaupt mobil bleiben zu können an diesem Tag.

    Und diese peak leistung,alles schön und gut das die dinger so viel qualm haben.
    Aber auf der Bahn zb geht das auf dauer nicht gut,irgendwann jenachdem wie weit man fährt,steht man da.mit dem Verbrenner der dauerhaft bis Tank leer ist die Power bringt,ist mir da viel lieber.Kurz an der Tanke anhalten,voll machen.und weiter gehts.

    Also ich bleibe dabei,wenn ich älter bin und nicht mehr so weit weg muss,dann kann man darüber nachdenken eine e hobel anzuschaffen (wobei,wie sieht es aus wenn der akku 100%voll ist und man den wagen 2 wochen stehen lässt)
    Aber jetzt,wo ich mitunter manchmal 3-400km in eine richtung fahre,was auflade und zurück muss,da hab ich dann keine zeit nen halben tag darauf warten bis der akku wieder voll ist,auch eine stunde wäre mir zu lange.

    Ich fand den Grill mit dem Ram Schriftzug immer schick,nur diese ganzen China Nachbauten haben das M so dünn,jetzt hab ich durch zufall für weniger als die hälfte einen originalen fast neuen bekommen.

    Der andere Grill ist anders da er vom Longhorn ist,der hat so gewellte lamellen.
    Jetzt kann ich aber dezent eine frontkamera nachrüsten ohne die neben dem logo zu haben.