Beiträge von Rock42

    Mit ewtas mehr Aufwand als bei den Radersatztanks kannst Du auch zwei Zylindertanks unter das Bed bauen (lassen). Ich hatte damals 2x100l unten drunter. Bei 160 möglichen getankten Litern kam ich immer ca. 800km weit (mit viel Stadtverkehr).

    Beim ersten hat es 6 Monate gedauert, wobei 3 Monate das Warten darauf war, dass der Vorbesitzer ihn nun endlich beim Händler in Zahlung gibt. Beim zweiten hats bis zum Kaufvertrag keine Woche gedauert (das war die Zeit zur Entscheidungsfindung Gen4 vs. Gen5) und bis zur Fahrzeugübernahme (Anlieferung aus dem Zwischenlager) dann noch einmal 4 quälend lange Wochen.

    Ich habe meiner Lieblingstanke beim letzten Mal den Rücken gekehrt da die Star ggü. mit 0,469 ein um 2cent besseres Angebot hatte.

    In den Augen der Versicherung steigt jetzt der Wert Deines Fahrzeuges, da ja jetzt jede Menge Neuteile eingebaut werden. Eine Logik die ich bei meinem damaligen RAM auch erfahren musste.

    Auf den Fotos ist kein Ersatzrad zu sehen, an der originalen Stelle ist der LPG-Tank und auf der Ladefläche ist es schön aufgeräumt.

    Des weiteren ist ein Rollo auf der Ladefläche zu sehen, im Text steht was von 1000 EUR extra.


    Generell finde ich es komisch, dass hier Bilder aus dem Showroom vom mobilForum in Kesselsdorf vor den Toren von Dresden gezeigt werden der RAM aber von einem Gewerblichen in Sachsen-Anhalt im Kundenauftrag unters Volk geworfen wird. Aber sicher gibt es dafür eine Erklärung.

    Am Ende geht es doch weniger um die Verfügbarkeit großhubiger Verbrenner als viel mehr um bezahlbaren Kraftstoff. Was hab ich damals über den NDW-Hit von Markus gelächelt "kostet Benzin auch drei Mark zehn". Mittlerweile waren wir längst schon in diesen Regionen und nach vorne raus geschaut wird eine abnehmende Ressource nicht günstiger.

    Ich hab mir das mal in ganzer Länge angeschaut. Laut eigenen Aussagen fuhren sie permanent hinter LKWs her (Tempo dann wohl ca. 90km/h) und häufig mit leuchtender ECO-Leuchte. Bei solch einer Konstellation kann die Momentanverbrauchsanzeige bei einer Gen5 schon einstellig sein.

    Ich hatte damals meinen "Alten" gerade vier Wochen als ich beim Rangieren in einer Ackerzufahrt mit einem Vorderreifen in den betonierten Regenwasserkanal gerutscht und entsprecht aufgesetzt bin. Schön das Trittbrett in den Schweller gedrückt. Nach der ersten Panik hat zumindest die Selbstbergung mittels Rückwärtsgang und Allrad funktioniert. Das Ganze hat dann am Ende 1600 EUR gekostet (und musste gleich zweimal lackiert werden weil beim ersten Mal der Klarlack Nasen zog, aber das ist eine andere Geschichte).

    Du kannst Dir die Gasanlage direkt durch den Importeur einbauen lassen, der RAM wird dann quasi schon mit LPG an den Händler geliefert (der ihn Dir dann verkauft). Sprich der Händler muss in diesem Falle gar kein Gas KnowHow haben. Meine Anlage wurde so verbaut und ich habe 0 Probleme bei bisher ca. 25tkm. Allerdings brauchst Du dann für spätere Wartungen schon einen Gasspezi (der dann aber kein Händler sein muss).

    Nachdem was ich bisher mithilfe dieses Forums zusammentragen konnte passen lediglich

    33x12.5

    305x55

    ohne zusätzliche Spurplatten, Höherlegungen, etc. ans Fahrzeug. Eine Tachoangleichung könnte ggf. trotzdem nötig sein. Ich rate, nach Montage den Tacho während der Fahrt mit einem separaten GPS-Empfängfer abzugleichen und entsprechende Korrekturen vorzunehmen. Die Abnahme durch den TÜV hast Du wohl immer (da im Fahrzeugschein ja nur die Zwergenreifen eingetragen seind).

    Wo hast Du denn den SGW Bypass eingebaut bzw welchen hast Du genommen?

    Auch wenn nicht ich gefragt worden bin, kann ich dazu etwas beitragen:
    Ich habe meinen Bypass bei infotainment bestellt, die beiden vorhandenen Kabel im RAM unterm Amaturenbrett abgezogen, dort eingeklipst und so hängt das Ganze jetzt im linken Bereich dahinter.

    Ich hab gestern bei meiner Stammtanke Dohnaer Straße, Dresden für 0,489EUR/l (+9ct ggü. VJ) getankt. Leider hab ich zu spät gesehen, dass die SPRINT ggü. mit 0,469ct/l (+7ct ggü. VJ) etwas günstiger war. Krass ist, dass bei einer weiteren SPRINT ca. 1km entfernt der Preis bei 0,789ct/l lag. Das hätte gestern Abend bei mir einen Unterschied von 30EUR auf die Tankfüllung gemacht =O.