Beiträge von V8 Hemi

    Bei meinem 2006er Durango habe ich es so gelöst, dass die Bremsbacken von der Beifahrerseite mehr Spiel haben als die Fahrerseite und somit fast eine identische Bremsleistung haben. Der Prüfer von der MFK hatte sehr grosse Augen gemacht als er so ein gutes Resultat gesehen hatte.

    Hallo NeoNeo


    Ja das Steuergerät wurde richtig programmiert.

    Die Ironie der ganzen Sache ist, dass dieser RAM einem Kollegen gehört der eine Autowerkstatt betreibt die spezialisiert auf Dodge und RAM ist.

    Mit dem EcoDiesel hat der Kollege und ich noch keine Erfahrungen.

    Die Cummins und Hemis kennen wir in und auswendig aber mit dem EcoDiesel stehen wir am Anfang.

    Danke für den Input bezüglich Adblue.


    Markus

    Hallo Forum


    Bei mir steht seit einem halben Jahr ein Eco Diesel RAM eines Kollegen der während der Fahrt der Motor „gestorben“ ist.


    Bis jetzt gemachte Arbeiten:


    -Tank ist mit frischem Diesel gefüllt

    - Pumpe im Tank ist geprüft auf Druck und Fördermenge kommt auch vorne an

    - Kraftstofffilter gewechselt

    - neu Einspritzpumpe

    - neu Einspritzdüsen

    - Kompression geprüft

    - mit Startpilot läuft der Motor

    - Einspritzpumpe fördert aber die Einspritzdüsen spritzen nicht ein

    - Kurbelwellensensor gewechselt

    - neues Motorsteuergerät

    Es waren keine Fehler hinterlegt weder im Motorsteuergerät noch Getriebesteuergerät.


    Wir sind mit dem Latein am Ende hat jemand eine Idee?

    Vor längere Zeit habe ich hier im Forum gelesen, dass das ZF 8 HP Getriebe einen Sensor hat der dem Motorsteuergerät ein Signal gibt zum den Motor starten zu können.

    Wenn dieser Sensor defekt sei könne man den Motor nicht starten.

    Leider finde ich diesen Beitrag nicht mehr. Hat jemand mir einen Link zu diesem Beitrag.


    Danke


    Markus

    Also bei mein 2005er Hemi kann ich alle Zündkabel ausstecken und der Motor läuft immer noch gleich ruhig wie mit angesteckten Zündkabel und die Motorkontrollleuchte ist auch nicht an.


    Ich kann nur von meinen Erfahrungen/Erkenntnisse berichten.

    Wie sehen die Einspritzdüsen aus?
    Und zerstäuben die Düsen gleichmässig?
    Einspritzdüsen-Reiniger schon verwendet? (bei meinem 05er Hemi wirkt dies wunder)
    Kraftstoffdruck am Einspritzrail im Motorraum schon geprüft?


    einige spontane Fragen



    Gruess Markus

    Nach meiner Erfahrung beim Hemi Baujahr 2005 kannst Du alle Zündkabel ausstecken und Du hast den bleich guten oder schlechten Motorlauf.
    Die Zündkabel gehen immer auf die Kerzen die in den Auslasstakt zünden und nur für die Nachverbrennung zuständig sind. Die Kerzen direkt unter den Zündspuhlen sind die Kerzen die wirklich für den Motor wichtig sind und für den guten oder nicht so guten Motorlauf verantwortlich sind.
    Hast Du schon den Versuch gemacht: eine ander Zündspuhle von einem anderem Zylinder zu verwenden?
    Wenn der Fehler zum anderen Zylinder gewandert ist, ist der Übeltäter entlarvt.
    Wenn der Fehler geblieben ist besteht ein Fehler in der Zuleitung zur Zündspuhle oder einen mechanischen Fehler im Zylinder.


    Gruess Markus

    Interessant ich dachte immer den SRT10 als Quad Cab gibt es nur mit Automatikgetriebe und der der Reg Cab nur als Handschalter! Entweder heute was dazu gelernt oder ein Umbau der für mich Sinn macht. lach

    Meinen ehemaligen Dodge Ram 1500 Hemi 2005 hatte beim Verkauf 540‘000 km auf dem Tacho. An reperaturen hatte:
    2 x Achse hinten komplett revidiert
    1 x Achse vorne komplett revidiert
    1 x Automatikgetriebe mit Wandler und Verteilergetriebe komplett revidiert
    1 x Anlasser
    1 x Lichtmaschine
    4 x Stossdämpfer inkl. Pendelstützen
    6 x Bremsscheiben vorne
    2 x Bremsscheiben hinten
    2 x Bremssatel vorne
    1 x Bremsatel hinten
    Am Schluss habe ich den Ram verkauft weil der Rost an den Kotflügeln und Türfälzen überhand nahm.


    Jetzt habe ich noch einen Durango Hemi 2006 mit 320‘000 km bei dem langsam aber sicher die hintere und vordere Achse
    Überholt werden müssen.


    Markus

    Sprit kann nicht geklaut werden, denn der Kraftstofftank hat ein Rückschlagventil.
    Man kommt nicht mit einer Absaugsonde oder einem Schlauch in den Tank.


    Es gibt gewisse Dodge Ram Modele die ab Werk keinen Tankdeckel mehr haben.
    z.B. Dodge Ram 1500 SLT Eco Diesel Jahrgang 2015


    Man kann nur staunen grins

    Hallo Carnica


    Ich hatte das gleiche Projekt wie du im Kopf.
    Abgasgutachten für Cummins Euro 6 ist kein Problem auch nicht für ein Ram 5500.
    Die Druckluftbremmse für den Anhänger auch nicht.
    Bei der Tempobegrenzung auf 90 km/h bin ich gescheitert.


    Wenn Du einen Kontakt zu einem erfahrenen Fahrzeugbauer suchst, kann ich nur einen empfehlen :


    Richard Borschberg
    Chapfstrasse 10
    8906 Bonstetten
    Schweiz
    0041 44 700 26 57


    Richard Borschberg hat über 30 Jahre Erfahrung mit US Diesel PickUp‘s mit der Kombination schwehre Anhänger.


    Freundlicher Gruss aus der Schweiz

    Zitat von Bushdriver

    JA! und ein paar ist nicht relativ! wenn du aus D kommst.
    ( Wenn man 8000Stutz aufwärts verdient macht das wohl nix :roll: :lol: )
    40€ gegenüber 875CHf..... Das ist schon was. Zudem Mautunterschiede in Frankreich usw...
    und LKW Fahrverbote in der Nacht in der Schweiz....DAs ist eigentlich noch schlimmer.


    Kannst Du den Ram in Deutschland, wenn er über 3,5t ist, nur als LKW einlösen und nicht als
    schweren PKW?


    Mit dem schweren PKW kannst du rund um die Uhr in der Schweiz fahren.
    Wenn ich mit meinem schweren PKW (Ram 2500 Cummins Gesamtgewicht 4,2 t)
    in Frankreich auf der Autobahn unterwegs bin und an eine Mautstation komme, dann ziehe ich
    immer das Ticket unten. So bezahle ich aus meiner Erfahrung die tiefste Maut also wie ein normaler PKW.
    Deine Gegenüberstellung von 40 Euro und 875 Franken verstehe ich nicht.

    Zitat von Bushdriver

    Danke für die info's von allen
    Ja wenn die Schweiz nicht wäre...
    Wo gibts denn die differenzierungen zu den Gen 1 2 3 oder????
    Kenn mich da nicht wirklich aus- kenne nur die aktelle Version vom Nachbarn und vom Dealer Haug in Stockach.
    Hat da wer einen guten link wo ich bebildert ide Unterscheide erkennen kann? (Find irgendwie nix im Forum)
    Oder hat wer mal Zeit für ein längeres Gespärch und kennt sich auch ein bisschen aus( unvoreingenommen gegenüber den Modellen/Gen)?


    Jetzt meldet sich ein Schweizer


    Wiso ist die Schweiz ein Problem für Ram‘s mit über 3500 kg Gesamtgewicht?
    Wenn der Ram als schwerer Personenwagen eingelöst ist, wird die LSVA pauschal berechnet
    wegen den Paar Franken pro Jahr keinen Cummins kaufen?

    Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn es wirklich ein Pfeiffen ist und nicht ein Rasseln, dann war es immer
    das Pully von der Servopumpe. Das Pully der Pumpe ist aus Kunststoff welcher sich mit der Zeit mit dem Ripenriemen
    Nicht mehr verträgt.


    Ich hatte schon alles ausprobiert Riemenharz etc... alles brachte nichts.

    Hallo Uwe


    Ja der Tank hat einen Diebstahlschutz es ist eine Federklappe am Tank verbaut.


    Als ich meine Pumpe ersetzen musste, musste ich auch den vollen Tank ausbauen.
    Nach meiner Ansicht kann man das Benzin nicht absaugen.


    Gruss
    Markus

    Zitat von bergaufbremser


    Jetzt hör doch bitte auf und/ oder lies oben :!: :!: :!:



    Lieber Bergaufbremser
    Wir sprechen hier von einem NV 244D VTG das ist ein permanent Allrad VTG.
    Dieses VTG kennt die folgenden Antriebsarten:
    AWD = permanent Allrad die Kraft wird frei zwischen hinterer und vorderer Achse verteilt
    4WD Lock = permanent Allrad die Kraft wird zu 50% an die hintere und 50% an die vordere Achse verteilt
    4WD low = untersetzter permanent Allrad die Kraft wird zu 50 % an die hintere und 50% an die vordere Achse verteilt


    Und Tschüss Bergaufbremser

    Sorry Jungs wenn ich meinen Senf dazu gebe.
    Wiso soll das nicht mit einem AWD nicht gehen?
    Vorne Diff ausbauen, am Wählschalter auf 4WD Lock stellen und los fahren.
    Verspannungen im Antriebsstrang wird es keine geben, denn das vordere Diff ist ja ausgebaut.
    Achsstummel nicht vergessen einbauen und dann kann Mann gemütlich das Diff auf der Werkbank revidieren.


    Markus

    Aus meiner Erfahrung liegt es nicht an den Schrauben sondern an der Dichtung.
    Mit einer dickeren Dichtung ist das Problem nicht ganz behoben aber die Schrauben halten einiges länger.
    Ich bin mit der Dichtung von FEEL PRO am besten gefahren bis jetzt du bekommst sie bei Rockauto.


    Markus

    Der aktuelle Tachostand ist bei mir 464'756km in 9 Jahren gebrauch.
    Ausser Verschleissteile und einmal Automatenrevision hatte ich keine reperatur.
    Jahrgang 2005 Ram 1500 Hemi Automat 545RFE und Verteilergetriebe NV244b
    Markus