Getriebe Schaltpunkte beim 8HP Getrag

  • Hallo Zusammen,

    ich habe ein "Problem" mit meiner Getriebeapplikation. Das Teil schaltet anscheinend nach Lust und Laune, den neusten Softwarestand habe ich drauf. Das Fahrzeug ist ein 2021er RAM 1500 Classic.

    Zum eigentlichen Thema:

    Wenn ich eine wirklich minimale Steigung hochfahre und normal beschleunige dreht der Motor ewig hoch bis er in die nächste Schaltstufe wechselt, Vom Gefühl her könnte der RAM bei 2000 bis 2500 schalten ( läuft total unangestrengt ) , dreht aber meist bis 4500. Wenn ich dann ganz leicht den Fuß vom Gas nehme schaltet er sofort.

    Ich hoffe dass ich das einigermaßen verständlich geschildert habe.


    Ist das bei euch auch so? Mich nervt das sehr.


    Danke schon mal für eure Rückmeldung

    RAM 1500 Classic SLT Crew-Cab, Black Edition, 5,7L, LPG, AHK, BAKFLIP MX4

    Skoda Octavia Kombi 1,6TDI 2016

    Kawasaki ZRX 1200R, 2004

  • Ist bei meinem ähnlich (dreht nicht bis 4500, aber doch deutlich mehr als sonst), allerdings nur bei kaltem Motor.

    2014 RAM 1500 Longhorn CC 5.7 HEMI, Luft, 4WD, Prins VSI 2


    "It's 106 miles to Chicago, we've got a full tank of gas, half a packet of cigarettes, it's dark and we're wearing sunglasses."
    "Hit it!"

  • Ich meine, dass die Drehmomentkurve vom Hemi da nicht viel Auswahl für die Schaltpunkte zulässt. Bei 2.500 ist wohl zu wenig Drehmoment vorhanden.

    Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden!
    (Annalena B.)
    2019 Dodge RAM 1500
    CrewCab, ShortBed 5’7’’
    "Classic", Gen. 4
    5.7 HEMI
    ZF8HP/Torqueflite
    Prins VSI 2

  • Ich meine, dass die Drehmomentkurve vom Hemi da nicht viel Auswahl für die Schaltpunkte zulässt. Bei 2.500 ist wohl zu wenig Drehmoment vorhanden.

    Das glaube ich nicht, wenn ich kurz vom Gas gehe dann fährt der RAM in der nächsten Fahrstufe ganz locker und ohne in irgendeiner Weise angestrengt zu wirken weiter. Selbst wenn ich da mal mit Hänger drei Tonnen dran habe ist das genauso. Kurz Gas weg und er schaltet.

    RAM 1500 Classic SLT Crew-Cab, Black Edition, 5,7L, LPG, AHK, BAKFLIP MX4

    Skoda Octavia Kombi 1,6TDI 2016

    Kawasaki ZRX 1200R, 2004

  • Das glaube ich nicht, wenn ich kurz vom Gas gehe dann fährt der RAM in der nächsten Fahrstufe ganz locker und ohne in irgendeiner Weise angestrengt zu wirken weiter. Selbst wenn ich da mal mit Hänger drei Tonnen dran habe ist das genauso. Kurz Gas weg und er schaltet.

    Unser ist da recht lernfähig und hat inzwischen ziemlich niedrige Schaltpunkte. Am Berg 6km/5-8% bei uns zu Hause habe ich aber keine Chance, da schaltet er früh hoch.

    Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden!
    (Annalena B.)
    2019 Dodge RAM 1500
    CrewCab, ShortBed 5’7’’
    "Classic", Gen. 4
    5.7 HEMI
    ZF8HP/Torqueflite
    Prins VSI 2

  • Ja bei mir ist das auch so ich ziehe dich bis 160 dann runter vom Gas dann schaltet er hoch und wir landen bei 2200 bei 140 Km/h

    Meiner hält das Tempo annähernd und fällt nicht ab ( nur kurz solange ich vom Gas gehe ). Durch das hochschalten sinkt nur die Drehzahl dann auf ein verträgliches Niveau.

    RAM 1500 Classic SLT Crew-Cab, Black Edition, 5,7L, LPG, AHK, BAKFLIP MX4

    Skoda Octavia Kombi 1,6TDI 2016

    Kawasaki ZRX 1200R, 2004

  • Dann habe ich noch den Sonderfall "Tempomat", wo die Philosophie "agile Reaktion" zu sein scheint. Auch da schaltet er eher früher als später, wenn man ihn mit den Schaltern am Lenkrad fährt.

    Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden!
    (Annalena B.)
    2019 Dodge RAM 1500
    CrewCab, ShortBed 5’7’’
    "Classic", Gen. 4
    5.7 HEMI
    ZF8HP/Torqueflite
    Prins VSI 2

  • Das glaube ich nicht, wenn ich kurz vom Gas gehe dann fährt der RAM in der nächsten Fahrstufe ganz locker und ohne in irgendeiner Weise angestrengt zu wirken weiter. Selbst wenn ich da mal mit Hänger drei Tonnen dran habe ist das genauso. Kurz Gas weg und er schaltet.

    Ist das nicht bei jedem Automat so? Bisher war es bei allen Automatikgetrieben, die ich gefahren bin, so das man die indirekt mit dem Gasfuß beeinflusst hat. Beim Ram ist es mir lediglich am Anfang passiert das ich zuviel Gas gegeben habe und er dann recht hektisch zwei oder drei Gänge auf einmal runter schaltet. Inzwischen haben wir wohl beide dazugelernt. Über 3000 Umdrehungen komm ich im Alltag eigentlich seltenst. 4500 erscheint mir schon sehr viel zu sein

  • Ist das nicht bei jedem Automat so? Bisher war es bei allen Automatikgetrieben, die ich gefahren bin, so das man die indirekt mit dem Gasfuß beeinflusst hat. Beim Ram ist es mir lediglich am Anfang passiert das ich zuviel Gas gegeben habe und er dann recht hektisch zwei oder drei Gänge auf einmal runter schaltet. Inzwischen haben wir wohl beide dazugelernt. Über 3000 Umdrehungen komm ich im Alltag eigentlich seltenst. 4500 erscheint mir schon sehr viel zu sein

    Doch kenne ich auch, z.B. A3 Köln Richtung Frankfurt.

    Die langen Berge da Schaltet meiner auch schon mal gerne 2 Gänge runter und dreht unnötig hoch.

    2018er RAM 1500 Laramie CC, 5,7l Hemi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!