2021er Ram Power Wagon 75th Anniversary Edition

  • Ich finde den Grill misraten, ansonsten Top. Mal abgesehen vom Preis und der marginalen Zuladung.

    An einen normalen 2500 wird er von der Zuladung her nicht rankommen.

    Autec kann ihn aber mit eingetragen 4500 kg zGG anbieten.

    Die 4500 funktionieren auch als PKW-Zulassung.

    Heißt kein Geschwindigkeitslimit auf DE-AB. FS vorausgesetzt.

    Zusatzluftfederung an der HA ist empfehlenswert.

    Mehr als eine Tonne Zuladung dürfte sogar für eine leichte Wohnkabine reichen.

    Für Rack mit Dachzelt reicht es allemal.


    Der Preis - klar. Luxus kostet. Einem 2500 Laramie aber Sperren, Höherlegung und entkoppelbaren Stabi zu verpassen ist teurer.

    2011er Dodge Ram 1500 Crew Cab Laramie / 5,7 l Hemi / Prins LPG / Leer Hard Top

  • Die 4500 funktionieren auch als PKW-Zulassung.

    Heißt kein Geschwindigkeitslimit auf DE-AB. FS vorausgesetzt.

    Zusatzluftfederung an der HA ist empfehlenswert.

    Weißt du, oder vermutest du?

    Meines Wissens gilt für Fahrzeuge über 3,5Tonnen eine Höchstgeschwindigkeit von 80Km/h. Außer Wohnmobilen. Damit darfst du 100Km/h fahren.

    Da ist es völlig egal ob im Schein PKW oder LKW steht.

    Auch die eingetragene Höchstgeschwindigkeit dürfte dann keine Rolle mehr spielen.


    Falls das nicht so sein sollte, wäre ich über ne rechtliche Quelle dankbar.


    Gruß Ulf

    RAM 1500 Quad Cab, MY2018, Laramie, 5,7 Hemi, LPG, mit Wohnkabine Tischer 200 Box

  • Da ich auf Wohnkabine aufrüste brauche ich 4,5t zGG, bin dann im November letzten Jahres auf ORZ gestoßen (die Wohl mit Autec zusammenarbeiten), und siehe da PW wie von Donaut beschrieben. aaaaaber

    75.000.- für einen neuen PW (nur dafür ist das Gutachten)

    10.000.- für den Umbau+Tüv - dann eingeschränkte Offroadfähigkeiten da die hinteren Federn und der Stabi vom 2500er sind, und damit doppelt so dick. Wer weiß, eventuell noch Änderungen and der VA + Reifen mit höherer Tragfähigkeit

    Dann noch mal bluten für die Wohnkabine + Flachpritsche

    Da muss ich lange für stricken….

    Bin froh meinen SLT für 36.000.- € gefunden zu haben da kann ich noch lange Sitzheizung, Sperren und Seilwinden nachrüsten (auch wenn es nie ein PW wird)

    2016er Dodge RAM 2500 SLT, 5,7er, 33.000 KM, Prins Vsi II, Flachbett, Four Wheel Camper Wildcat UTE

    97er Jeep Cherokee XJ Limited, fürs Grobe, MT Reifen, Seilwinde, Rockslider.

  • Meines Wissens gilt für Fahrzeuge über 3,5Tonnen eine Höchstgeschwindigkeit von 80Km/h. Außer Wohnmobilen. Damit darfst du 100Km/h fahren.

    Da ist es völlig egal ob im Schein PKW oder LKW steht.

    Laut Auskunft ORZ beinhaltet das Gutachten PKW über 3,5 Tonnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, gibt es wohl von gepanzerten Limusinen oder z-B Geldtransportern.

    2016er Dodge RAM 2500 SLT, 5,7er, 33.000 KM, Prins Vsi II, Flachbett, Four Wheel Camper Wildcat UTE

    97er Jeep Cherokee XJ Limited, fürs Grobe, MT Reifen, Seilwinde, Rockslider.


  • Laut Auskunft ORZ beinhaltet das Gutachten PKW über 3,5 Tonnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, gibt es wohl von gepanzerten Limusinen oder z-B Geldtransportern.


    Ich hab ihn ja noch nicht gekauft. :D


    Ulf

    Über 3,5 ohne Geschwindigkeitsbegrenzung war mir auch neu. Begründet ist die Aussage nur über die mündlich-telefonische Aussage von Herrn Hix (Autec).

    Ich war da auch sehr überrascht.

    Wie Weltmeister aber schreibt, hat das wohl seine Richtigkeit.

    Einen entsprechenden Gesetzestext hab ich noch nicht gefunden. Die Konstellation PKW über 3,5 t ist ja auch höchst selten.

    Der Nachteil bei einer PKW-Zulassung des PW ist auch die Kfz-Steuer, die dann bestimmt über

    1000 € liegen dürfte. Wie es sich mit Maut im Ausland verhält ist dann die nächste Frage, die ich mir selbst auch noch nicht beantworten konnte. Vermutlich - nur vermutlich ist dann in Ö auch die Go-Box notwendig.

    2011er Dodge Ram 1500 Crew Cab Laramie / 5,7 l Hemi / Prins LPG / Leer Hard Top

  • Der Nachteil bei einer PKW-Zulassung des PW ist auch die Kfz-Steuer, die dann bestimmt über

    1000 € liegen dürfte. Wie es sich mit Maut im Ausland verhält ist dann die nächste Frage, die ich mir selbst auch noch nicht beantworten konnte. Vermutlich - nur vermutlich ist dann in Ö auch die Go-Box notwendig.

    Logo, dann brennst du die PKW KFZ Steuer für 6,4 Ltr Hubraum, die Ösis wirds nicht kümmern da brauchst du auf jeden Fall eine GoBox, in den anderen südlichen Ländern geht die Maut auf "Höhe über der Vorderachse" also eher unkritisch. Beim Überholverbot zählt das Gewicht (> 3,5t), was ich noch nicht herausgefunden habe ist, wie es sich mit der Geschwindigkeitsbegrenzung im Ausland verhält. Was zählt? PKW oder zGG.

    Wenn ich nen Lottogewinn am Konto hätte würd ich es machen, ich spiel aber gar kein Lotto. Daher, schön brav 80 Fahren und eine Sitzheizung nachrüsten.

    2016er Dodge RAM 2500 SLT, 5,7er, 33.000 KM, Prins Vsi II, Flachbett, Four Wheel Camper Wildcat UTE

    97er Jeep Cherokee XJ Limited, fürs Grobe, MT Reifen, Seilwinde, Rockslider.

  • Wenn ich nen Lottogewinn am Konto hätte würd ich es machen, ich spiel aber gar kein Lotto. Daher, schön brav 80 Fahren und eine Sitzheizung nachrüsten.

    Da hast du Recht. Nur wegen der Geschwindigkeit in DE lohnt eine PKW-Zulassung nicht.

    Grad mit Wohnkabine - der Weg ist das Ziel.

    2011er Dodge Ram 1500 Crew Cab Laramie / 5,7 l Hemi / Prins LPG / Leer Hard Top

  • der Weg ist das Ziel.

    Ich sehe schon wir verstehen uns, genau mein Motto. Bei uns beginnt der Urlaub wenn wir vom Hof fahren, nicht erst nach einer 20 Stunden dauerfahrt richtung Balkan. Ich brauche zwar drei Tage nach Albanien habe aber dafür dann schon drei geile Urlaubstage hinter mir.

    2016er Dodge RAM 2500 SLT, 5,7er, 33.000 KM, Prins Vsi II, Flachbett, Four Wheel Camper Wildcat UTE

    97er Jeep Cherokee XJ Limited, fürs Grobe, MT Reifen, Seilwinde, Rockslider.

  • Also ich bin ja schon lange mit Wohnkabine unterwegs. Da bin ich eh selten schneller als 100 unterwegs.


    Falls ich mal irgendwann den RAM tauschen will, wird's wohl auch ein 2- oder 3500er.

    Mit meiner Kabine reicht aber grade so der 1500er.

    RAM 1500 Quad Cab, MY2018, Laramie, 5,7 Hemi, LPG, mit Wohnkabine Tischer 200 Box

  • Laut Auskunft ORZ beinhaltet das Gutachten PKW über 3,5 Tonnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, gibt es wohl von gepanzerten Limusinen oder z-B Geldtransportern.

    Dillis Excursion hatte auch 4,6 zGg. Von einer Geschwindigkeitsbegrenzung wüßte ich da nix.

    Der Steuerbescheid war aber zum Angeben.<X:D:D

    Radi         


    ♂2013 Ram 1500 Laramie CrewCab 4X4 5.7 Hemi, Air-Suspension 4"BDS Lift, 35x12,5 R20, RAXGold
    ♀2007 Dodge Durango Limited 4X4, 5.7 Hemi, Prins VSI

  • Mir gefällt er.


    35ér Gummis auf die Originalfelgen und der perfekte Offroader ist fertig.

    Mir auch. Gut, der Telefonhörergrill ist Geschmackssache, aber gibt schlimmeres.

    Der Rest ist einfach geil. Vor allem wenn man einen PW mit 4500kg eingetragen bekommt.

    Musst dich halt entscheiden was bei dir prio hat:

    Benziner oder Diesel, PKW, LKW oder Womo Zulassung?

    Verschränkung oder Fahrstabilität.

    Gerade bei letzterem bin ich mit dem Wechsel vom Disco1 (mit Bodylift und 3" Federn, dafür ohne Stabis und 150kg auf dem Dach) zum 2500 mit Minimalkabine wirklich von einem Extrem ins andere gewechselt. Rückblickend war der Disco fahrdynamisch schon echt grenzwertig. Meine Frau hat eigentlich Nerven wie Drahtseile wenn wir unterwegs sind, aber irgendwann wurde es selbst ihr zu viel. Soviel zum WAF, entscheidend ist immer, wo man da herkommt :-)

  • Musst dich halt entscheiden was bei dir prio hat:

    Benziner oder Diesel, PKW, LKW oder Womo Zulassung?

    Verschränkung oder Fahrstabilität.

    Ja, die Entscheidungsfrage. :/Langsam geh ich mir selbst auf die Nerven wie ich da rumeiere.

    Der Cummins ist nach wirklich gründlicher Abwägung schon mal raus, obwohl es ein wirklich geiler Motor ist. Vor- und Nachteile haben wir ja schon durchgekaut.

    Hauptgrund gegen den Diesel ist das Abgasreinigungsgedöns. Zu kompliziert das Ganze und für Fernreisen Richtung Osten oder ins tiefere Afrika nicht geeignet.

    Sollte es ein PW werden, erübrigt sich der Diesel ohnehin.

    Die Zulassungsfrage ist erst mal nebensächlich. Ich denke LKW oder Womo.

    PKW Zulassung ist zwar nett, dass das geht, aber nur wegen der Geschwindigkeit ist mir das

    die "Strafsteuer" nicht wert. Für manch einen mag das aber interessant sein.


    Jetzt bleibt noch die Frage 3500 oder Power Wagon.

    Eigentlich bräuchte ich zwei Fahrzeuge.

    Eins für Offroad-Touren und eins für die Fernreise.

    So in diese Richtung gehen die Überlegungen auch im Moment.

    Erst mal ein Power Wagon mit Hardtop / Aufstelldach mit spartanischer Ausstattung

    und für die Langzeit-Fernreisen hänge ich was hinten dran.

    Oder doch ein 3500 mit großer Alkovenkabine :D

    Ich weiß echt noch nicht....

    2011er Dodge Ram 1500 Crew Cab Laramie / 5,7 l Hemi / Prins LPG / Leer Hard Top

  • Der Nachteil bei einer PKW-Zulassung des PW ist auch die Kfz-Steuer, die dann bestimmt über

    1000 € liegen dürfte

    ...bei dem kannst du mal locker vom doppelten ausgehen

    Hatte das mal für meinen normalen ausrechnen lassen (da war das neue Gesetz noch nicht durch und auf Grund von Corona konnte mir keiner Versprechen das mein Ram noch vor dem 1.1.2021 da sein wird) da waren wir schon bei ca. 1300,- € Steuern-mit PKW Zulassung und Schadstoffbesteuert

    Ram 1500 Limited Black 5,7 V8 Gen. 5/MY 2021

    Head Up Display, dig. Rückspiegel Multi Tailgate, Prins LPG, Webasto Standheizung

    Retrax Pro, 6"RC Fahrwerk, 35x12,5x22" Radar

  • Über 3,5 ohne Geschwindigkeitsbegrenzung war mir auch neu. Begründet ist die Aussage nur über die mündlich-telefonische Aussage von Herrn Hix (Autec).

    Ich war da auch sehr überrascht.

    Wie Weltmeister aber schreibt, hat das wohl seine Richtigkeit.

    Kenne ich auch so... wird wohl bei den EPickups angewendet werden, da die ja schwerer sind.... ABER Steuerbonus für LKW entfällt damit?! Beim EPickup wurscht, da E bis 2030 steuerbefreit...


    Gefallen:

    Eigentlich gefällt er mir relativ gut... nur die Reifen.. irgendwie sehen die immer klein aus an den neuen Rams?!

    2009er RAM sold
    2012er Ram sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

  • Die Serienbereifung geht halt gar nicht. Verursacht Augenkrebs.

    35ér sind halt ein guter Kompromiss zwischen Optik, Wirtschaftlichkeit und Bodenfreiheit.

    Optisch sind 37ér schon schöner. Irgendwo muss man auch sparen und beim Verbrauch an die kleine Greta denken. :D

    2011er Dodge Ram 1500 Crew Cab Laramie / 5,7 l Hemi / Prins LPG / Leer Hard Top

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!