Meine Erfahrungen beim Getriebe-Öl-Wechsel beim 5th. Gen.

  • Hallo ihr Ram'ler,


    ich hab mir letztes Jahr den neuen RAM 1500 gekauft und bin jetzt schon bei einem 6-stelligen Kilometerstand.

    Da ich den guten noch für längere Zeit behalten und nutzen möchte, wollte ich letztens alle Öle und Flüssigkeiten im Fahrzeug wechseln.


    Motor-Öl wechsele ich alle 10.000km. Damit hatte ich auch nie Probleme, da das Öl und die Information für meinen Motor vielfach erhältlich war in Deutschland.

    Bei den Getriebe und mechanischen Ölen hatte ich deutlich mehr Probleme.

    Zu aller erst hatte mein Ram das User Handbuch des 1500 Classic (DS), welches nicht die gleichen Informationen wie das für den neuen 1500 (DT) hält. Im Buch habe ich aber auch keine Informationen zu meinem Getriebe oder meiner Differential Einstellung gefunden, auch wenn es das richtige Buch wäre. Diese musst ich anderweitig in Erfahrung bringen. Ich habe Tage damit verbracht verschiedene Chrysler ,AEC ,Mopar ,Dodge und Ram Handler in Deutschland ab zu Telefonieren und diese um Hilfe zu bitten, die meisten jedoch konnten mir nicht weiterhelfen, selbst nach Angabe der Fahrzeugnummer.

    Ein paar Händler habe ich nach einem komplett Packet gefragt, mit allen Ölen die ich bräuchte für meinen Ram (Differential Vorne, Hinten, Verteilergetriebe, Automatikgetriebe Öl und Filter). Die Preise beliefen sich zwischen 1.000€ und bis weit über 2.000€ hinaus, nur an Ölen. Öle verkaufen wollten Sie mir, aber sagen was mein Ram für Öle bräuchte nicht.

    Meine Werkstatt, wo ich immer hingehe, hat es auch versucht und ist gescheitert.

    Grund?

    Da meine Werkstatt nicht spezialisiert auf Chrysler/Mopar ist, hat dieser bei Dodge Händlern selbst nachgefragt. Diese wollten ihm aber nicht helfen und haben ihn zum Teufel geschickt. Nichtmal Öle wollten sie ihm nennen.

    Ich fühlte mich ziemlich im Regen stehen gelassen, also habe ich mehrere Geschäftstag damit verbracht, meine eigene Zeit mit der Suche nach meinen Fahrzeug Informationen zu verbringen.

    Ich wusste nämlich nicht, welches Automatikgetriebe, welche hintere Differential Übersetzung oder ob ich ein LSD im Fahrzeug verbaut hab.

    Es hat einige Zeit gedauert, doch im Endeffekt habe ich aber alles nach reichlicher Recherche herausgefunden.

    Selbst wie viel ich an Öl und Flüssigkeiten ich kaufen und einfüllen soll.


    So nun zu meinen Fragen?

    Hattet ihr ähnliche Probleme?

    Was waren eure Erfahrungen?

    Wie viel zahlt ihr für eure Öle und den Öl-Wechsel?


    Falls ihr auf die gleichen Probleme gestoßen seit oder ihr Fragen habt zu Einzelheiten zu den Fahrzeugflüssigkeiten in eurem Pick-Up, würd ich mich für einen kleinen Obolus bereit erklären, euch zu helfen.


    Euer Ramira.

  • Ramira

    Hat den Titel des Themas von „Getriebe-Öle für 3rd, 4th & 5th Gen. Dodge Ram 1500, 2500, 3500“ zu „Meine Erfahrungen beim Getriebe-Öl-Wechsel beim 5th. Gen.“ geändert.
  • Also erst wollten die Händler verdienen und jetzt willst du verdienen für Infos?

    Verstehe ich das richtig ?

    Ist nicht ein Forum ein gegenseitiges geben und nehmen, ein Helfen ohne Obolus ...

    Dodge Challenger 6.1 SRT hemi black 2010
    Dodge Ram 5.7 hemi Sport CrewCab 5.7"Bed white 2016 *


    * volle Hütte mit Air Suspension

  • Man kann sich auch doof anstellen... Sorry, aber wenn man 60min recherchiert, hat man alle Ölspezifikationen für alle Öle des Gen5.

    2014er RAM 1500 Hemi Longhorn
    -BAKFlip HD
    -Prins VSI 2 103l Tank
    -Air Suspension
    ...und noch ein paar andere Spielereien :D

  • Falls ihr auf die gleichen Probleme gestoßen seit oder ihr Fragen habt zu Einzelheiten zu den Fahrzeugflüssigkeiten in eurem Pick-Up, würd ich mich für einen kleinen Obolus bereit erklären, euch zu helfen.


    Euer Ramira.

    Guten Tag Ramira,


    Ganz ehrlich? Ganz trauriges posting.


    Wenn ich überlege, wieviele Stunden ich als Mod hier verbringe, die ich auch in meine Firma investieren könnte.

    Oder Diefenbaker und der dazu noch mehr Tips und Nummern parat hat, als jeder Händler oder, oder, oder...


    Ein Forum besteht aus Fragenden und Helfenden. Mal steht man auf der einen, mal auf der anderen Seite.

    So geht Forum.


    Da Du hier gerade eine Gewinnerzielungsabsicht geäußert hast, ohne diese vorher beim Forumsbetreiber anzufragen, werde ich hier schließen.


    Ist vermutlich, im Anbetracht der zu erwartenden m, weiteren Antworten, besser so.

    2019er Laramie Classic (Rudis-Resterampe), 5,7l Hemi, Prins VSI-2
    2012er Ram Sport Performance 5,7l Hemi, Femitec mit 1 Verdampfer (verkauft)

  • GuzziTom

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!