Kauf eines Ram 2500 Power Wagon für Finnland (im Norden)

  • Hallo liebe Ram Fans!


    Ich bin neu hier und habe gleich eine spezielle Anfrage an erfahren Fahrer



    Ich habe eben eine Spezialanfrage:


    Ich suche einen, von haus aus robusten, Pick up den ich dann noch ein bisschen umbauen lassen würde.



    Der Pick up muss nur den folgenden Anforderungen gerecht werden:


    Und da kommen wir zum Problem bzw. kurze Zusammenfassung wie es denn dann ausehen wird, denn:


    Der Pick up wird mit mir nächsten Frühling/Sommer in das nördliche Finnland auswandern und muss dort schwieriges Gelände wie auch dortige Umstände ertragen können.


    Wichtig wäre mir:


    – Höherlegung + guter Grip auf Schnee uns Eis

    – Unterfahrschutz (hat der Power Wagon sowieso)

    – Winde (um z.B. einen Elch auf die Ladefläche zu ziehen)

    – Anhängevorrichtung

    - Zuverlässigkeit

    - und und und


    Was würdet ihr denn hier noch zusützlich empfehlen und vielleicht gibt es ja jemanden der jemanden kennt der soetwas schon gemacht hat oder der auchmit so einem FZG im arktischen Norden lebt?

    Außerdem hat vielleicht auch jemand Erfahrung ob es besser ist dort ein FZG umbauen zu lassen oder eben eines mitzunehmen/importieren - steuerlich, zullassungstechnich usw.


    ich danke euch

  • Die richtigen Reifen für den Winter... keine Show sondern Gripp ist wichtig, egal wie es aussieht. Und die solltest Du im Land kaufen da es in den Nordics Reifenmodelle gibt die im Süden gar nicht angeboten werden und den Händlern hier nicht bekannt sind , z.b. Spikes-Reifen und eine ganz andere Art Winte(Schnee)Reifen. Höherlegung??? Wozu??? Und dann noch Schneeketten! Am besten im Land beraten lassen, die wissen dort wovon sie reden. Du brauchst was anständiges, das was so in Südeuropa angeboten wird hält nicht lange. Ein mögliche Lieferant auch hier wäre PEWAG...aber wie gesagt, die Richtigen. Tja, die Finnen haben Alle (?) eine elektrische Motorheizung (Tauchsieder) und sogar auf vielen Supermärkten gibts Steckdosen. Ist aber auch etwas womit sich die Finnen besser auskennen als hiesige Werkstätten. Und genügend Licht am Auto schadet auch nicht ;-) Da wirds früh dunkel ;-ä)

  • Die richtigen Reifen für den Winter... keine Show sondern Gripp ist wichtig, egal wie es aussieht. Und die solltest Du im Land kaufen da es in den Nordics Reifenmodelle gibt die im Süden gar nicht angeboten werden und den Händlern hier nicht bekannt sind , z.b. Spikes-Reifen und eine ganz andere Art Winte(Schnee)Reifen. Höherlegung??? Wozu??? Und dann noch Schneeketten! Am besten im Land beraten lassen, die wissen dort wovon sie reden. Du brauchst was anständiges, das was so in Südeuropa angeboten wird hält nicht lange. Ein mögliche Lieferant auch hier wäre PEWAG...aber wie gesagt, die Richtigen. Tja, die Finnen haben Alle (?) eine elektrische Motorheizung (Tauchsieder) und sogar auf vielen Supermärkten gibts Steckdosen. Ist aber auch etwas womit sich die Finnen besser auskennen als hiesige Werkstätten. Und genügend Licht am Auto schadet auch nicht ;-) Da wirds früh dunkel ;-ä)


    ja die Reifen sind auf jeden Fall ein wichtiges Thema, danke.


    Höherlegen weil ich so weit im Norden bin das es auf den Wegen auf denen ich unterwegs bin mal mehr oder weniger viel Schnee legen wird und da wäre jeder freie Zentimeter wichtig denke ich mir.


    Die Motorheizung muss ich mir näher anschauen, das sagt mir noch nichts - Dankesehr

  • Ich war mit einem F350 im Winter in Finnland unterwegs... und mit einem Volvo 960 und mit einem Mercedes G alle ohne Höherlegung. Das hat gereicht. Motorheizung, ich würde eine Benzingetriebene einbauen...kannst Du auch hier machen lassen...ich glaub für manche RAMs und FOrd gibts Kits in USA von deutschen Herstellern die passend sind und in die Elektrik integriert werden können. und die "Finnische Lösung: elektrisch, die Finnen haben überwiegen diese eingebaut: https://www.defa.com/de/elektr…waermung/motorvorwaermer/

    Ist in der Heimischen Garage einfach die bessere Lösung.

  • Ich fahre seit gut 3 Jahren nen 2017er Power Wagon mit ein paar Umbauten, der Truck ist absolut solide und hatte bis auf Ölwechsel und 3 kleinere Rückrufe bisher: NICHTS.

    Vielleicht möchtest du meinen nächsten Frühjahr /Sommer, ja nachdem wann ein TRX kommt, kaufen ;)

    Power Wagon don't care!

  • Ich fahre seit gut 3 Jahren nen 2017er Power Wagon mit ein paar Umbauten, der Truck ist absolut solide und hatte bis auf Ölwechsel und 3 kleinere Rückrufe bisher: NICHTS.

    Vielleicht möchtest du meinen nächsten Frühjahr /Sommer, ja nachdem wann ein TRX kommt, kaufen ;)

    Wo fährst du denn? viel off road?


    und was sind denn die umbautern?


    danke

  • Leider viel zu wenig offroad, 2 Alpentrips mit Dachzelt, nichts Extremes. In Summe 12-15tkm pro Jahr, davon mind. 95% Straße und tatsächlich eher Langstrecken. Aktuell ca 35tkm, garantiert unfallfrei da neu gekauft und es gibt so gut wie keine unfallfreien gebrauchten RAMs in Europa ;)

    Umbauten:

    37x13.50 R18 BFG KM3 auf 9x18 Method NV's, Bushwacker Verberiterungen, Thuren Komplettfahrwerk mit 2,5"King Dämpfern (1-1,5"lift/level), AMP Steps, Synthetikseil, Factor55 Link, Windenfunkfernbedienung, Xenon, Switchback LED weiß/orange in den Scheinweifern, weiße Dach-LED's, Hifi System Morel/Mosconi, größere Batterie, Zweitbatterie mit IBS-DBS, 360-Grad Kamera, Bedstep und nen Haufen Kleinere Sachen die ich bestimmt grad vergessen habe. Alle Originalteile vorhanden. Originalfelgen mit 315/70R17 BFG KO2 mit Schneeflocke ;)



    48541926272_4f6264f55b_h.jpg


    Originalfelgen mit 315/70R17 BFG KO2 mit Schneeflocke ;)

    26944535259_58ad52cd67_h.jpg

    Power Wagon don't care!

  • Okey, wow. das hört sich wirklich gut an. kann ich dich irgendwie persönlich kontaktieren? ich hätte auch ein inserat welche ist gerne teilen würde - ich weiß nicht ob man es hier reinposten darf?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!