Elektrisch angetriebene Automobile

  • Dieser Artikel ist ein herrlicher Schenkelklopfer - am Geilsten sind die muffig-verbiesterten Reaktionen der E-Fetischisten, die die harte Faktenlage auch mit äußersten Verrenkungen nicht wegdiskutieren können.


    Ebenso das superverkniffene Herumeiern des Autors -ein völlig abgedrehter E-Freak, der den letzten Kack supportet, Hauptsache E-Antrieb-, der absolut nicht eingestehen will, daß diese Kiste der allerletzte Dreck und die Fahrt -18 Stunden für 800 km mit alle 140 km Anhalten, um eine Stunde im Schlafsack zu bibbern, bis die Möhre aufgeladen ist- ein absoluter Horrortrip war ^^


    https://www.spiegel.de/auto/mg…2a-4d3a-be4d-c62109a982dd

    VW K 70 L, 1,6l 90 PS, Bj.1973


    Dodge Durango, 5,7l 364 PS, Bj.2013, EZ 2015, Sonderausführung Zivilstreife für argentinische Grenzpolizei


    Küppers PKW-Anhänger, Bj.1947

  • Niemand kauft eine neue Marke - es sei denn sie ist besser und/oder billiger. Das Ding kann gar nichts von dem. Also wird es floppen.

    Sehe ich genauso... Zuweilen einige Anbieter, die hier gerade das eine oder andere Modell auf den Markt werfen, nicht nur besser sind (z.Bsp. Skoda), sondern auch nicht wirklich so viel teurer... ;)

    Ram 1500 CrewCab Laramie 5.7 Hemi V8 aus 2018

    BMW 335i E93 Cabrio aus 2009 für den Übergang
    als Ersatz noch was Audi*iges als Cabrio...

  • Aus dem Stand Stop & Go im Stau am Berg Klima im Sommer, aktive Akkukühlung usw. das belastet den Akku ungemein, der Ladungszustand wird schnell weniger und deine Peakleistung sinkt immer weiter.

    Ist absoluter Blödsinn... glaubs oder lass es, mir wurscht... das einziege wo die Peakleistung fällt ist wenn man wahnsinnig viel Energie raus holt in kürzester Zeit also VOLLGAS! Das ist das einzige...

    hmm. Keine Ahnung, wozu man sowas dann einbaut, wenn es eh keiner bewerkstelligen kann :/

    Ich kann 560 PS oft brauchen?! Wenn ich schnell wo raus fahre... wenn ich auf der Autobahn mal kurz 250 fahr nur zum Spaß.. dauerhaft wäre es mir zu anstrengend 250 zu fahren, weiß aquch gar nicht wo das geht... aber mal so kurz gibt mir einen funny Kick... am schönsten ist es wenn man so typische Sportwagen versägt, Mustang und Co... mit nem riesigen SUV... :D

    Interessanter Bericht über die Auslastung der Ladestationen in einer Tiefgarage:


    Laden in der Tiefgarage

    Cooler Link sehr interessant, wusste ich auch nicht dass es diesen Test gab... bestätigt was ich hier nun schon oft geschrieben habe...

    Ich halte es immer noch für einen Trugschluß, dass man " mal eben " in 10 Jahren die komplette Mobilität eines Landes umkrempeln kann.

    Keiner will das in 10 Jahren umkrempeln... in 10 Jahren werden die letzten Verbrenner verkauft, umgekrempelt wird in 15 bis 20 Jahren...

    Der Vertreter, der durch halb Deutschland gurkt, der wird schon öfter an der Ladesäule gezwungenermaßen Rumlungern müssen.

    Ich fahr mit Tesla am Tag 600 km OHNE eine einzige Minute Zeitverlust gegenüber dem Ram, im Gegenteil ist Zeitgewinn! Ich glaube kaum, dass Vertreter deutlich weiter fahren am Tag UND die brauchen kein SUV das 26 kw verbraucht!

    Der neue Kompakt-SUV von Tesla tritt gegen fünf Konkurrenten an und vermag keinen zu schlagen:

    Mal wieder so ein typisch deutscher Test.... :D es gibt kein einziges Model Y in Deutschland das auch nur annähernd dem entspricht was hier verkauft wird... die ganze Herstellung ist ganz anders in D als in USA, da wurden sogar extra Patente angemeldet... zudem sind ALLE derzeitigen Model Y in Deutschland Versionen die nicht dem aktuellen Bauzustand entsprechen sondern stammen alle aus der ersten Produktion... also der Vergleich hinkt einfach dermaßen, insbesondere was die gesamte Verarbeitung und Qualität anbelangt...

    Wobei mich das Thema gebrauchte Akkus momentan doch irgendwie abschrecken würde.

    Da muss dann auch noch was passieren, so in Richtung Wechsel Akku oder eine Auffrischung der Zellen

    Das stimmt... weiß nicht was andere Hersteller da vor haben, Tesla plant Tauschakkus... das sind aufbereitete Gebrauchtakkus die entsprechen dann einem Tauschmotor... insgesamt muss man aber wirklich vorsichtig sein, wenn die Akkugarantie in wenigen Monaten abläuft (Tesla & Co bieten i.d.R. 8 Jahre) sollte man vor Kauf den Akku checken lassen! Dazu gibt es Systeme die den Akku komplett prüfen, bei Tesla gibt es unabhängige Spezialisten z.B. Ove Kröger der gibt dann auch so eine Art Zertifikat...

    Ne, eigentlich erwarte ich sogar volle Leistung, genau wie beim Verbrenner auch.....i

    Naja ein V8 der über 200.000 km gefahren ist hat auch nicht mehr volle Leistung! Das EAuto hat auf jeden Fall VOLLE Leistung, aber halt nicht mehr die Reichweite... die geht im Übrigen schon in den ersten zwei Jahren etwas runter, bei mir von 448 km auf 440.... dann stagniert das ganze um irgendwann wieder nach zu geben... es ist noch nicht ganz klar warum manche ID3 nach 8 Jahren immer noch fast volle Reichweite haben und andere wenige nur noch 85% ...

    Es ist sowieso nur sehr selten Ökostrom, egal was im Zertifikat steht.

    Das stimmt nicht wen du es auf alle DEUTSCHEN Ladestationen beziehst! Nahezu alle haben Ökostrom, das ist Bedingung der Bundesregierung für eine Förderung, das betrifft übrigens auch alle Wallboxen zu Hause die eine KFW-Förderung wollen. Der CEO von Tesla bezog sich auf alle SUC auf der Welt, in China gibt es aber noch ein paar ohne.


    Dieser Artikel ist ein herrlicher Schenkelklopfer - am Geilsten sind die muffig-verbiesterten Reaktionen der E-Fetischisten, die die harte Faktenlage auch mit äußersten Verrenkungen nicht wegdiskutieren können.

    Für Schenkelklopfer sorgt bei mir, dass du so ein Chinaexperiment als sachdienlichen Hinweis für funktionierende EMobilität hälst... ich bin bei -8° im Februar 900 km an einem Tag gefahren ohne Probleme und Decken ...

    2009er und 2012er RAM sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

    EAutofan, will aber nicht missionieren ;)

  • Hier mal ein Link zu modernen Ladeparks und die Zukunft...

    https://www.sonnenseite.com/de…n%20Tesla%20und%20Fastned.


    Der nächste folgt...

    https://www.elektroauto-news.n…roesster-schnelllade-park


    Irgendwo wird noch einer gebaut mit einem Super Akku vor Ort, da wird Solar der Akku gespeist der dann die Autos lädt... ich finde den Artikel aber nicht mehr... X(


    Hier ein Link für die Zweifler wie man EMobilität umsetzen wird:

    https://www.heise.de/tp/featur…en-6030221.html?seite=all

    2009er und 2012er RAM sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

    EAutofan, will aber nicht missionieren ;)

  • ... es ist noch nicht ganz klar warum manche ID3 nach 8 Jahren immer noch fast volle Reichweite haben und andere wenige nur noch 85% ...

    Seit wann gibt es den ID3? Ich nehme an, der I3 ist gemeint.

    Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden!
    (Annalena B.)
    2019 Dodge RAM 1500
    CrewCab, ShortBed 5’7’’
    "Classic", Gen. 4
    5.7 HEMI
    ZF8HP/Torqueflite
    Prins VSI 2

  • Seit wann gibt es den ID3? Ich nehme an, der I3 ist gemeint.

    Du hast natürlich recht... sorry... ich kann es leider nicht mehr korrigieren... den ID3 gibt es natürlich auch aber bei VW und erst seit letztem Jahr, aber gemeint habe ich den I3

    2009er und 2012er RAM sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

    EAutofan, will aber nicht missionieren ;)

  • Das stimmt nicht wen du es auf alle DEUTSCHEN Ladestationen beziehst! Nahezu alle haben Ökostrom, das ist Bedingung der Bundesregierung für eine Förderung, das betrifft übrigens auch alle Wallboxen zu Hause die eine KFW-Förderung wollen.

    Das Thema ist eigentlich alt. Es gibt genug Tage, an denen die "Öko"einspeisung nur bei wenigen Prozent des Bedarfs liegt. Dann kriegst Du Kohle/Gasstrom, egal was in Deinem Vertrag steht. Außer an den wenigen Tagen, wo der Ökostrom ausreichend ist, gilt sowieso: Schließe ich einen zusätzlichen Verbraucher an, muß die zusätzliche elektrische Energie zusätzlich erzeugt werden. Der "Öko"strom läuft durch Einspeisevorrang fast immer auf 100% des zufällige gerade möglichen. Also, was passiert, wenn Du Deinen Tesla anschließt? Ein Kohle oder Gaskraftwerk wird hochgefahren. Wenn Du jetzt sagst, dafür steckt vielleicht gerade jemand irgendwo seinen Tesla ab - stimmt, aber dann kann das Kohlekraftwerk wegen Dir nicht runtergefahren werden. So lange nicht 100% "Öko"strom im Netz sind, läuft jedes E-Auto mit Kohle/Gas. So ist nun mal die Realität.

    Gruß Eike
    __________________________________________________
    1984er Dodge Ramcharger 150 Royal SE 5.2 4x4

  • Ich habe nach den letzten 1,5 Jahren Erfahrung mit unseren staatlichen Stellen die Befürchtung, wir machen in den nächsten 4 Jahren alle erst mal gar nix und hocken im Klima Absolutismus fest.

    Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden!
    (Annalena B.)
    2019 Dodge RAM 1500
    CrewCab, ShortBed 5’7’’
    "Classic", Gen. 4
    5.7 HEMI
    ZF8HP/Torqueflite
    Prins VSI 2

  • Da hat aber mal wieder jemand zur Breitseite ausgeholt - und sich wieder irgendwie selbst versenkt... :D

    Ich kann 560 PS oft brauchen?! Wenn ich schnell wo raus fahre... wenn ich auf der Autobahn mal kurz 250 fahr nur zum Spaß.. dauerhaft wäre es mir zu anstrengend 250 zu fahren, weiß aquch gar nicht wo das geht... aber mal so kurz gibt mir einen funny Kick... am schönsten ist es wenn man so typische Sportwagen versägt, Mustang und Co... mit nem riesigen SUV...

    Ja ja, die lieben Sportwagen... Ich kann's echt nicht mehr hören... :D Mensch Oli, Du versägst keine Sportwagen. Mag an Deinem Ego kratzen, dass Dich letztlich sogar 1'er BMW und Opel Vectra C wegputzen, ist aber nun mal Tatsache. Okay, Du kommst mit Deinen 3,9785489562 Sekunden von 0 auf 100 Km/h erstmal schneller vom Fleck als die meisten Verbrenner, nach 2 oder 3 mal Vollgas geben geht Deiner Kiste aber nun mal der Saft aus und bremst Dich runter auf weit unter 200 Km/h. Oder? Hast Du doch selbst geschrieben. Um die 180 Km/h waren es erinnerlich...


    Auf der Autobahn gibt es auch nur seltenst 0 auf 100 Rennen (war früher anders), insofern dürften die Beschleunigungsunterschiede zwischen 100 und 250 Km/h dann doch nochmal etwas verhaltener ausfallen und auch von so manchem gut motorisierten Verbrenner locker gemeistert werden.


    Und wenn man sich dann mal die Leistungsdaten so mancher Verbrennerautomobile anschaut (z.Bsp. AMG, M oder S, dann sind wir noch nicht mal im richtigen Sportwagenbereich und Deine Tesla hat schon abgekackt... ;)


    Cooler Link sehr interessant, wusste ich auch nicht dass es diesen Test gab... bestätigt was ich hier nun schon oft geschrieben habe...

    Bestätigt doch im Grunde gar nichts. Die im Artikel genannten, extrem geringen Gesamtladevorgänge sind für mich keine realistische Lebensabbildung und zeigen eher auf, dass die Leute die Kisten kaum genutzt haben, die ihnen da zur Verfügung gestellt wurden und weiter ihre gewohnten Mobilitätsmöglichkeiten genutzt haben. Bus, Bahn und Verbrenner. Oder eben zu Fuß,..

    Mal wieder so ein typisch deutscher Test.... :D es gibt kein einziges Model Y in Deutschland das auch nur annähernd dem entspricht was hier verkauft wird... die ganze Herstellung ist ganz anders in D als in USA, da wurden sogar extra Patente angemeldet... zudem sind ALLE derzeitigen Model Y in Deutschland Versionen die nicht dem aktuellen Bauzustand entsprechen sondern stammen alle aus der ersten Produktion... also der Vergleich hinkt einfach dermaßen, insbesondere was die gesamte Verarbeitung und Qualität anbelangt..

    Da kann einer schlicht mal wieder nicht ab, dass die von ihm favorisierte Kiste in allen Belangen faktisch abgekackt hat. Ausreden..., Ausreden..., Ausreden... :D

    Das stimmt nicht wen du es auf alle DEUTSCHEN Ladestationen beziehst! Nahezu alle haben Ökostrom, das ist Bedingung der Bundesregierung für eine Förderung, das betrifft übrigens auch alle Wallboxen zu Hause die eine KFW-Förderung wollen. Der CEO von Tesla bezog sich auf alle SUC auf der Welt, in China gibt es aber noch ein paar ohne.

    So ein Schwachsinn hört man doch eigentlich nur von den Grünen... Grüner Strom mit serienmäßig gutem Gewissen aus der Haussteckdose... ^^


    Dass was aus der Dose kommt, egal aus welcher, ist schlicht und einfach der normal übliche Strommix, mit mal mehr und mal weniger enthaltenem Öko-Strom. Es sei denn, Du betreibst Deine WB dann ausschließlich über Deine PV-Anlage, dann bekommt das Ganze zumindest ansatzweise einen gewissen Wahrheitsgehalt. Ansonsten ist und bleibt es Unsinn. Du fährst den gleichen AKW- und Kohlerstrom aus Polen, Tschechien, Deutschland & Co, wie jeder andere auch.


    Wenn Du mir das Umspannwerk zeigst, welches Ökostrom, AKW- und Kohlestrom (nebst anderen) automatisch nach Herstellungsverfahren zerlegt und in die entsprechenden Leitungen schickt, die dann gesondert bei Dir vor der Haustür rauskommen, bekommst ein Fleißbienchen von mir... Echt, selten so einen Unsinn gehört/gelesen. Da wundert mich jetzt wirklich nichts mehr... :D


    Aber Tesla legt zukünftig bestimmt noch Extraleitungen für Dich, am besten vom Windrad direkt zum Schnelllader. Kann man halt an 38% der Tage im Jahr nicht laden, aber egal...

    Ram 1500 CrewCab Laramie 5.7 Hemi V8 aus 2018

    BMW 335i E93 Cabrio aus 2009 für den Übergang
    als Ersatz noch was Audi*iges als Cabrio...

  • Ich wiederhole mich da mal: Ökostrom oder Strommix hin oder her, der Strom kommt immer! aus dem nächsten Kraftwerk. Der Rest ist nur zurecht gerechnet.

    MfG Thomas
    ________________________________________________________________________________________


    RAM 1500 Crew Cab Laramie MY 2017 in dezentem Rot, Luftfederung, RAM-Boxen, Prins LPG, AHK 3,5t, BakFlip MX4

  • Und wenn Du noch einen schwarzen Draht dazu findest, hast Du Jamaika...



    ...und einen Kurzen!



    Oder war es doch ein Erdschluß? :/

    MfG Thomas
    ________________________________________________________________________________________


    RAM 1500 Crew Cab Laramie MY 2017 in dezentem Rot, Luftfederung, RAM-Boxen, Prins LPG, AHK 3,5t, BakFlip MX4

  • Korrekt, daß Du den Kurzen gesondert aufführst - der ist ein Roter.

    Und die Roten spielen demnächst weder mit, noch überhaupt eine Rolle.

    VW K 70 L, 1,6l 90 PS, Bj.1973


    Dodge Durango, 5,7l 364 PS, Bj.2013, EZ 2015, Sonderausführung Zivilstreife für argentinische Grenzpolizei


    Küppers PKW-Anhänger, Bj.1947

  • Rote Drähte gabs ganz früher mal, da gabs aber die Grünen noch nicht. Ist in der Installationstechnik ähnlich wie in der Politik. Die Anzahl der schwarzen Drähte hat auch stark abgenommen seit es die neue Farbkodierung bei 5Ader Leitungen gibt.....

    Gruß Kay
    JKU Rubicon '17
    RAM ´08
    Skoda Fabia '20
    Golf1 GTI ´83 und '82
    Porsche 924 Targa ´81
    Husqvarna TE410
    Case JX70 ´10 / Volvo L28 Final Edition

  • Was mich bei den Grünlingen am meisten nervt, ist diese schier endlose Scheinheiligkeit. Hab so einen Kandidaten im Kundenportfolio, der stand bei der letzten Kommunalwahl sogar auf der Wahlliste hier und hat große Sprüche geklopft...


    Aber... Selbst mit seiner Familie zweimal pro Jahr in den Urlaub fliegen (und mir das als geschäftliche Reisekosten verkaufen und verbuchen wollen), neben dem neuen Geschäfts E-Klasse Benz noch ein altes W124 Coupe und ein altes Wohnmobil am laufen usw...


    Zum Thema Kostenerhöhungen, fand ich seinen letzten Spruch hier bei mir im Büro ganz amüsant.


    "Uns ist eigentlich egal, wenn die Kosten für Strom, Heizöl, Diesel oder Benzin steigen, ich geh eh dieses Jahr (wohlgemerkt mal eben mit 55 Lenzen) in den Vorruhestand und hab die Pendelei dann sowieso nimmer. Da sind allein schon rund 300 bis 350 Euro gespart im Monat. Meine Frau müsste zwar noch 6 Jahre, aber mal schauen, vielleicht mach mer was über die Psyche oder so. Als verbeamtete Lehrerin geht da schon irgendwas, sie hat eh keinen Bock mehr. Ganz ehrlich, ich hab ne geile Pension, sie bekommt später ne geile Pension und meine Firma läuft ja auch nicht schlecht. Ist also kein Thema für uns..."


    Zum Thema E-Auto kam auch was, in etwa so:


    "Ach Du, ich sag Dir offen und ehrlich, E-Auto will ich nicht. Ist mir viel zu anstrengend mit der ganzen Laderei. Und wer weiß, wie lange das ganze Zeugs überhaupt hält. Sollen mal die machen, die Bock auf sowas haben. Wenn wir erst 30 oder 40% Anteil an E-Fahrzeugen hier in Deutschland haben, verpufft die ganze Hysterie sowieso irgendwann. Lass die mal in 10 Jahren wirklich Verbrenner-Neuzulassungen verbieten, dann kaufen wir uns vorher einfach Beide nochmal einen neuen Benziner und dann schau mer mal. Haben ja noch unsere Ferienwohnung in Spanien, da kann man schon was drehen mit Wohnsitz und Fahrzeugzulassung..."


    Das zum Thema grün und Leute die auf grün machend in die Politik gehen wollten. Auch wenn's nur die örtliche Kommunalpolitik ist... :/<X

    Ram 1500 CrewCab Laramie 5.7 Hemi V8 aus 2018

    BMW 335i E93 Cabrio aus 2009 für den Übergang
    als Ersatz noch was Audi*iges als Cabrio...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!