Querlenkerbuchse

  • Hi Leute, kann mir jemand sagen ob und wie ich die Querlenkerbuchsen unten für die Stoßdämpferaufnahme aus dem Querlenker bekomme ohne den QL abzubauen?

    Ich wollte gestern die Stoßdämpfer wechseln und hatte schon alles Nötige abgebaut/-schraubt und bin an dem unteren Stoßdämpferbolzen gescheitert. Der scheint in der Buchse festgerostet.

    Wenn ich den Bolzen zu drehen versuche dreht sich der ganze Gummi mit. Natürlich nur bei entsprechendem Hebel am Schlüssel. Weder Rostlöser noch Kriechöl noch 10 Kg-Hammer haben den Bolzen überzeugen können. So konnte ich nur die hinteren Stoßdämpfer wechseln. Buchsen habe ich bestellt. Bleibt halt nur obige Frage.


    Gruß Lutz

    LPG
    RAM 1500, 5,7 Hemi, SLT 2007, BRC, 4WD
    BMW R80/100RT
    KAWASAKI Z440 LTD

  • Tach,

    also ich kenne da nur die Losung durchschneiden.

    Selbiges Problem hatte ich bei meine 2014er auch.

    Bzw die Schraube vom Querlenker selber war fest gerostet in der Buchse. Aber ist ja quasi dein beschriebenes Probleme

    Die Schraube, stellt bei mir auch den Sturz ein, kostete mich beim Freundlichen 60€:-/

    RAM 2014, 5,7l, Laramie, 4x4, LPG 200l unterm RAM.
    3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht RAM + 3,5 Tonnen Anhängelast.
    N1G BE


    2014er RAM V8 AWD
    Ford F150 V8 AWD
    300c Touring V8 AWD
    RAM Van B250 1983 2WD
    Passat V6 AWD

  • Wenn das beim 2007er noch aussieht wie beim 2002er dann muss der Querlenker definitiv raus.

    Im Zweifel muss wirklich die FLEX an die Schraube ...


    Die Buchse ausbauen ohne Presse ist auch kein Vergnügen-hatte das letzte Woche erst



    Btw die einstellschrauben bekommst im deutschen eBay für rund 140€. Bei Google finden sich original mopar Schrauben in USA für rund 10€/stück

    Schraube Querlenker

    Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,


    Umbau zum Hundetauglichen Dachzeltcamper
    -work in progress-

  • Ich will's noch Mal präzisieren.

    Es geht um die Buchse an der der "Stoßdämpferfuß" befestigt ist.

    Den Bolzen bzw. die Schraube muss ich wegflexen, das ist klar. Mir geht es darum danach die Buchse aus dem Querlenker zu bekommen ohne diesen ausbauen zu müssen.

    Meine Vorstellung ist es den Querlenker um die Buchse zu erhitzen und die Buchse mittels Eisspray abzukühlen. Ich hoffe das ein paar kräftige Schläge die Buchse dann austreiben. Die neue Buchse wird ein paar Tage im Gefrierschrank verbringen und nach erneuter Erwärmung des Querlenkers an der Aufnahme für die Buchse hoffe ich die gekühlte neue Buchse auch leichter einzutreiben.

    Ob das funzt ?


    Gruß Lutz

    LPG
    RAM 1500, 5,7 Hemi, SLT 2007, BRC, 4WD
    BMW R80/100RT
    KAWASAKI Z440 LTD

  • ...ja auch da kann man Glück haben und es geht ohne Presse raus oder eben nicht. Kannst auch einen Abzieher so umbauen bzw benutzen, dass er das Lager raus zieht. Aber mit dem günstigen von ATU wird das nicht klappen.

    Rein ist meist leichter, da kann man den alten Sitz vorher sauber schmirgeln usw. Das Problem wird eher sein das alte Lager raus zu bekommen.

    Problem wird auch sein, dass der Querlenker an allen Punkten in Gummi bzw beweglich gelagert ist. Da verpufft halt die Energie eines Hammers schnell.

    Eventuell spart man sich mehr Arbeit, wenn man den Querlenker raus holt und eben zu einer Presse bringt. Altes Lager raus neues rein. Is dann ne Sache von 15 Min.

    RAM 2014, 5,7l, Laramie, 4x4, LPG 200l unterm RAM.
    3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht RAM + 3,5 Tonnen Anhängelast.
    N1G BE


    2014er RAM V8 AWD
    Ford F150 V8 AWD
    300c Touring V8 AWD
    RAM Van B250 1983 2WD
    Passat V6 AWD

  • Hallo Lutzel,


    den Querlenker brauchst du nicht auszubauen.

    Ich hatte das gleiche Problem.

    Hab den Bolzen und die Schraube weggflext.

    Das Federbein bekommst du dann schon raus.

    Dann erstmal mit nem Bohrer einfach zw. innerer und äußerer Lagerung das Gummi an mehrern Stellen ausbohren.

    Dauert mit einem Akkuschrauber 10 Minuten.


    Bevor du das alte entfernst, den Abstand messen den der Bund vom Schenkel entfernt ist!!!


    Den wackligen Rest rauschlagen, sitzt ja nicht mehr fest.

    Stückchen Rohr das etwas kleiner als der Außendurchmesser von der Buchse ist, ansetzen und die Buchse herrausschalgen, besser rausdrücken.

    Im Werkzeugbau habe wir so U-Bügel aber Rohr geht auch.

    Wenn du das neue Querlager einsetzen willst, bisschen Fett und einfach eindrücken.

    Geht relativ leicht.



    Querlenker eingebaut und Innenleben der Buchse ist raus.




    Bestellen z.B. bei Rockauto.



    Hoffe alles verständlich?

    Aber du bist ja handwerklich Fit. :-)


    LG

    Holli

  • Hi Holli , das hilft unbedingt weiter! Danke dir.

    Die neuen Buchsen hab ich schon bestellt.

    Jetzt komme ich weiter.

    Ich bin froh hier zu sein, Hilfe zu bekommen und ab und zu auch helfen zu können.

    Gruß Lutz

    LPG
    RAM 1500, 5,7 Hemi, SLT 2007, BRC, 4WD
    BMW R80/100RT
    KAWASAKI Z440 LTD

  • Moin Holli, bin zwar nicht betroffen (noch), aber Deine Hilfestellung finde ich einfach klasse, gruss Helmi

    RAM Crew Cab 5,7 Hemi Laramie mit 6,4' Bed von 2015

    mit Winnebago Micro Minnie 5th Wheeler von 2020

    Kawasaki GTR 1400 von 2009

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!