Erfahrungen mit dem 3,9er V6 177PS

  • Hallo zusammen.


    Ich bin nicht sicher, ob die Frage in dieser Rubrik hundertprozentig passt, aber da ich ja kein definiertes technisches Problem habe, erschien es mir hier passender, als in den Technik- und Wehwehchen Rubriken.


    Kurze einfache Frage:


    Bei den Motoren gibt's ja unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen. So gilt ja der 5,7 Hemi quasi als der heilige Gral, vor allem in Sachen Gasfestigkeit (wobei auffällig oft Rams mit dem 5,7 als Motorschaden im Netz stehen).

    Der 4,7er ist ja nun das ganze Gegenteil. Besonders in Bezug auf seine nicht vorhandene Gasfestigkeit fast einstimmig als Katastrophe verschrien. Ich hab sogar mal ein Statement gelesen, dieser Müllmotor sei nichtmal Benzinfest... Geschweige denn Gas.

    Aber was ist mit dem 3,9er V6? Wie ist der so in Qualität, Langlebigkeit und Gasfestigkeit? Man findet ihn in vielen Dakota und auch ab und an im Ram. Hat da jemand Erfahrungen?

    Dann bleiben noch der 5,2er und 5,9er. Kann dazu jemand was sagen?

    Zu guter Letzt... Was ist denn der 4,7 bifuel? Welche beiden fuels kann er denn? Benzin und Ethanol? Oder was ist damit gemeint (LPG ja wohl eher weniger, da uninteressant in den USA)? Aber er soll wohl gasfest sein. Woran erkennt man ihn. Ist das ggfs in den Kfz Papieren in irgendeiner Form ersichtlich (zB "Benzin + E85" oder sowas)?

  • Was ist denn der 4,7 bifuel?

    Benzin und Ethanol, richtig. Womit er dann auch gehärtete Ventile und Ventilsitze hat und dadurch

    gasfest ist wie der 5.2, 5.9 und natürlich der 5.7 Hemi.

    2011 RAM 2500HD 5.7 HEMI 4x4 Laramie CC Leveled BRC BakFlip

    2010 Chevrolet Suburban LT 5.3 FlexFuel Prins VSi Webasto SOLD
    2007 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Laramie Vialle Lpi7 SOLD
    2003 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Offroad SLT Prins Vsi SOLD

  • Berichtigung:


    Du meinst wahrscheinlich FlexFuel. Dann fährt er mit Benzin und Ethanol.

    Womit er dann auch gehärtete Ventile und Ventilsitze hat und dadurch

    gasfest ist wie der 5.2, 5.9 und natürlich der 5.7 Hemi.


    BiFuel bezieht sich auf das 2011/12 vorgestellte Paket für CNG (Erdgasbetrieb),

    das aber soweit ich weiss nur in USA angeboten wird (wurde).

    2011 RAM 2500HD 5.7 HEMI 4x4 Laramie CC Leveled BRC BakFlip

    2010 Chevrolet Suburban LT 5.3 FlexFuel Prins VSi Webasto SOLD
    2007 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Laramie Vialle Lpi7 SOLD
    2003 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Offroad SLT Prins Vsi SOLD

  • Berichtigung:


    Du meinst wahrscheinlich FlexFuel....

    Ja richtig. Flexfuel. Der dürfte dann aber auch noch eine andere Motorsteuerung haben mit weiterem Lambda-Regelbereich, um weit genug anfetten zu können für E85. Aber ok, das ist für die LPG Frage nicht wichtig.

    Über den 3,9er V6 weißt du nicht zufällig was in Bezug auf LPG?

  • Ich fahre den 3.9l seit 15 Jahren und seit 14 Jahren mit Gas. Auf Gas jetzt 260 tkm, insgesamt hat er aktuell 362 tkm daruf.

    Bei 332 tkm hab ich den Motor aufgemacht und gereinigt (Ölschlamm). In dem Zusammenhang dann auch die Köpfe erneuert, denn die Ventilsitze waren schon ordentlich eingeschlagen.

    Bilder davon sind hier: Ich mach den Motor neu

    Kolben erneuern war nicht eigentlich nicht notwendig, aber wenn er schon mal offen war... Rest war auch noch sehr gut in Schuss.

    Ob die Ventilsitze wirklich ein Problem vom Gas sind, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht wären sie auch so nach der Laufleistung fällig gewesen.

    Grundsätzlich funktioniert der kleine Motor zuverlässig, aber an manchen Ecken wünsch ich mir doch etwas mehr Leistung, besonders in bergiger Gegend. Hier im Flachland um Berlin ist das aber kein Problem.

    1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD
    Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
    Alle Antworten nach meinem Wissensstand und ohne Gewähr.

    Technische Fragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

  • Ich fahre den 3.9l seit 15 Jahren und seit 14 Jahren mit Gas ......... im Flachland um Berlin ist das aber kein Problem.

    Danke. Das ist mal ne gute Aussage. Klar.. der Dampf fehlt natürlich zum 5,7. Aber solange er dann nicht den selben Verbrauch hat, weil man immer im Scheinwerfer steht, geht's doch. Außerdem habe ich gerade n Dakota im Auge. Der ist ja auch einiges leichter, als der Ram. Da sollte der kleine Motor ansich gut reichen für 8km zur Arbeit, regelmäßig n 700l IBC auf dem bed und an und an mal n 2t Hänger....

  • Glaube nicht, dass der kleine Motor sparsamer ist.

    Als ich 2007 meinen Grand Cherokee WH neu gekauft habe, habe ich alle 3 Motoren (4.7, 5.7 und Diesel) ausgiebig fahren dürfen, und der 4.7 hat mehr gesoffen als der HEMI, weil man den immer drücken musste.

    2014er RAM 1500 Hemi Longhorn
    -BAKFlip HD
    -Prins VSI 2 103l Tank
    -Air Suspension
    ...und noch ein paar andere Spielereien :D

  • Der 3.9er nimmt sich nur ca. 1-2l Gas weniger als der V8 aus diesen Baujahren.

    Auf Gas bin ich derzeit bei 17-18l plus ca. 1,5l Benzin. Bei deinen kurzen Strecken zur Arbeit wird der Benzinverbrauch definitiv im Bereich von 2-3l liegen.

    1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD
    Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
    Alle Antworten nach meinem Wissensstand und ohne Gewähr.

    Technische Fragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

  • Da gehe ich auch mal von aus. Kleine Motoren sind nicht wirklich sparsamer. Aber das ist auch nicht der Grund der Frage. Ich habe n Dakota im Visier und der hat nunmal den 3,9er. Dazu ne Vialle LPG Anlage... Die fahren von Anfang an auf Gas, weil sie flüssig einspritzen. Verdampfer und mindesttemperatur entfällt da eben.

  • Dazu ne Vialle LPG Anlage... Die fahren von Anfang an auf Gas, weil sie flüssig einspritzen. Verdampfer und mindesttemperatur entfällt da eben.

    Das ist dann eine neue Technik von Vialle.

    Meine Vialle im 2. Auto macht immer einen Selbsttest Zyklus und dann wird Umgeschaltet.

    Und eine Temperatur abhängige Komponente ist auch mit dabei. Da er im Sommer früher umsschaltet und im Winter später.

    Der Durango (mit Prins) wenn er warm ist läuft direkt mit Gas an.

    Grüße
    Harald


    2018 Durango R/T BlackTop Granite - 5,7 HEMI - mit Kummich Sportauspuff, Prins VSI2, Webasto Evo und einem Westfalia Haken

  • Meine Vialle im 2. Auto macht immer einen Selbsttest Zyklus und dann wird Umgeschaltet.

    Und eine Temperatur abhängige Komponente ist auch mit dabei. Da er im Sommer früher umsschaltet und im Winter später.

    Der Durango (mit Prins) wenn er warm ist läuft direkt mit Gas an.

    Ja das ist korrekt und das meinte ich auch mit sofort. Kurzer Check und dann 1x über 2000 oder 2500rpm und sie schaltet auf Gas. Eine Verdampferanlage braucht erst eine gewisse Kühlwasser Temperatur, was je nach Jahreszeit und Einstellung bis zu einige km dauert. Dafür geht's bei warmem Motor oder sommerlichen Temperaturen fast sofort nach start auf Gas, während die vialle immer ihr Spiel aus Initialisierung und kurzer Mindestdrehzahl braucht (egal, ob Kaltstart oder Warmstart). Auch eine Temperatur Komponente ist dabei, aber längst nicht so stark vom Einfluss, wie bei Verdampferanlagen.

  • Ich fahre den 3.9l seit 15 Jahren und seit 14 Jahren mit Gas. Auf Gas jetzt 260 tkm, insgesamt hat er aktuell 362 tkm daruf...

    So. Heute den Dakota angesehen. Um es vorweg zu nehmen, auf den Bildern sah er bedeutend schlimmer aus, als real. Die Lackierung ist zwar im der Tat alles andere, als ein Meisterwerk, aber naja. Er war mal rot. Das gefiel wohl nicht und somit wurde er in mattschwarz übergepustet. Nicht schön, aber selten. Hat einen gewissen Bad Boy Look. Weiterer Negativpunkt sind die Scheinwerfer. Da fand Mal jemand so eBay Chinakracher mit Linsen und Angel eyes ganz toll. Naja... Passgenauigkeit China eben. Innen passen sie aber außen stehen sie gefühlt 1cm vom Kotflügel ab. Beim Fahren fiel mir ein leichtes Poltern hör- und fühlbar im Vorderachsgebälk auf. Auf der Geraden bei Lastwechsel, sowie Bodenwellen. Man spürt es leicht im Lenkrad. Dieses steht minimal ausser Mitte, aber der Hobel läuft geradeaus.

    Zum Positiven... Die Substanz ist überraschend gut. Unten schlimmstens ein wenig Flugrost, das bed ist rostfrei und gut. Kabine schweller Türen... Kein Rost. Motor zieht gut durch und Getriebe schaltet sauber. Unten etwas ölig aber ohne abtropfen... Scheinbar vom Kettendeckel. Innenraum ist im akzeptablen Zustand. Nicht neu aber auch nicht verwohnt. Gebläse Heizung tut es, Fensterheber und ZV auch. Sitzheizungen beide ohne Funktion. Alles in allem überschaubare Mängel und notfalls auch einfach so fahrbar. Bekommen könnte ich ihn für 3k und vielleicht kann ich auch noch frischen TÜV raushandeln, da er ohnehin noch dahin wollte zur Durchsicht. Dann können die auch gleich n Stempel Draufpappen. Laufleistung 166.000 mls. Klimakompressor schaltet immerzu ein und aus. Ich vermute Hochdruck. Vielleicht zu viel Kältemittel oder Fremdgase im System. Dadurch sägt der Motor natürlich auch etwas im Standgas.

    Was meinst Du zu den Paar Wehwehchen? Besonders die Polsterachse?

  • Klimakompressor schaltet immerzu ein und aus.

    In welchem Takt? Ca. 2-3 mal pro Minute ist normal.

    Sitzheizung...Original oder Zubehör?

    Lass auf jeden Fall TÜV machen. Dann kommt vielleicht auch raus was da vorne poltert.

    Thema Rost - auch keine Blasen im Lack?

    Scheinwerfer ist Geschmackssache. Die Originalen habwn aber nun auch nicht die beste Ausleuchtung.

    Ist alles eingetragen?

    Ansonsten sind 3k ein akzeptabler Preis.

    1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD
    Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
    Alle Antworten nach meinem Wissensstand und ohne Gewähr.

    Technische Fragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

  • Takt... Öfter als 2 bis 3x und auch nicht hundertprozentig regelmäßig.

    Sitzheizung... Tippe auf Original. Zumindest sehen die Schalter in der Mittelkonsole recht original aus.

    TÜV... Ja will ich auf jeden Fall versuchen.

    Die Scheinwerfer passen halt komplett beschissen. Dachte erst, der hat sich vorne eine gefangen. Aber Schloßträger usw unauffällig. Scheinwerfer Sitzen innen zum Grill hin gut aber stehen außen an der Kotflügel Kante ca 1cm ab. Eingetragen? Wohl kaum bei Chinakracherleuchten. Nur das übliche... Lampen in etwa wirkung, nicht normgerecht oder sowas. Der übliche Kram, der bei Amis Immer drin steht. Gibt's für den Dakota überhaupt Scheinwerfer mit e Prüfzeichen für D? Mein K5 ist diesbezüglich umgerüstet auf H4 Leuchten. Das sind aber auch diese ideal Standard Rechteck Lampen, die in gefühlt Tausend anderen Amis aus den 80ern auch verbaut sind. Die Dakota Lampen haben ja ne eigenständige Form. Wenn's da nur die original US Lampen gibt, sollte die Eintragung egal sein. Ob nun US ohne e Prüfzeichen, oder schingling ohne e Prüfzeichen... Sollte egal sein.

    Interessiert meinen TÜV ohnehin nicht. Beim Corrado (US Modell mit Original US Scheinwerfern und natürlich Blinkern als Standlicht) kam nur... Mach mal Höheneinstellung. Ich so... Hat der nicht. Er... Wieso? ... Ich... Ist n US Modell, die haben so n Quatsch nicht. Er... OK (Plakette geklebt).

  • Die fahren von Anfang an auf Gas, weil sie flüssig einspritzen. Verdampfer und mindesttemperatur entfällt da eben

    Falsch.


    Eine Vialle spült BEI JEDEM Startvorgang ca. 50 Sekunden die Hin- und Rückleitung,

    um eventuelle Blasen zu eliminieren. Ausserdem muss nach dem Starten zusätzlich eine bestimmte Drehzahl,

    meist 1200 U/min, überschritten werden, bevor auf Gas umgeschaltet wird.

    2011 RAM 2500HD 5.7 HEMI 4x4 Laramie CC Leveled BRC BakFlip

    2010 Chevrolet Suburban LT 5.3 FlexFuel Prins VSi Webasto SOLD
    2007 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Laramie Vialle Lpi7 SOLD
    2003 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Offroad SLT Prins Vsi SOLD

  • Vialle ist genial...

    Wenn man von den anfälligen Pumpen absieht, dann ja.

    2011 RAM 2500HD 5.7 HEMI 4x4 Laramie CC Leveled BRC BakFlip

    2010 Chevrolet Suburban LT 5.3 FlexFuel Prins VSi Webasto SOLD
    2007 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Laramie Vialle Lpi7 SOLD
    2003 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Offroad SLT Prins Vsi SOLD

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!