18er Durango/Wann muss ich denn nun zum Kundendienst/Service

  • Hallo :)


    Habe eine kurze Frage, die mir die Profis hier hoffentlich ein für allemal und endgültig klären können.


    Meine Frage: Wann muss ich denn nun zum Kundenservice? Ich würde gerne viel selber machen, möchte aber in den ersten Jahren auf Grund der bestehenden Garantie den Service nach Vorgaben machen.
    Laut MOPAR-Seite soll ich den Ölwechsel nach Indikator im Fahrzeug machen (+ 6 andere Punkte, wie Reifen wechseln, schauen ob die Batterie richtig sitzt...) Das ist ja nun für mich kein richtiger Service.


    Der soll erst bei 32.000 Kilometern sein. Kann der Abstand so groß sein?


    War gestern bei einem Händler und habe mir für ~29€ einen Schlüssel codieren lassen, der wiederum meinte, dass man den Service alle 12.000km machen muss. Kostenanschlag dafür laut E-Mail: für die 1. Jahresinspektion (12.000 km Kundendienst) mit Motoröl- und Ölfilterwechsel werden ungefähr 350,00€ auf Sie zukommen.


    Was muss ich nun wann machen um meine Garantie zu erhalten? Und wie kann man mir ein Angebot für eine 12.000km Inspektion vorschlagen, wenn sie von FCA gar nicht vorgesehen ist?


    Ich bin grad stark verwirrt :/

  • Öl und Filterwechsel findet bei Dodge Durango alle 12 000 km oder 1 mal im Jahr. Was zuerst auftritt. Das stimmt schon. Ist aber auch im Handbuch so beschrieben. Habe für meine Inspektion auch so ca. 330, - Euro ohne Luftfilter bezahlt. 2 Recalls haben sie auch erledigt.

    Dodge Durango 3.6 WD - Limited - Prins VSI 2.0 - AHK - MY 2015 - EZ 2018.

    1151717_5.png

    2 Mal editiert, zuletzt von Banan ()

  • Ey wir haben 2020, da kann der 2018er nicht erst 12000 auf der Uhr haben, was machst Du mit dem Auto? :mrgreen:


    Ölwechsel ca. alle 12.000 oder 1x pro Jahr, dafür gibbeet aber 'ne Anzeige. Ansonsten lass ich nur noch machen was gerade anfällt. Ist nicht viel, jetzt war gerade das 2. Mal Getriebeölwechsel, hat geruckelt und widerwillig geschalten, jetzt wieder alles in Ordnung. Anfang März kommen dann noch Verteilergetriebe und Achsen mit Ölwechsel, der letzte Ölwechsel im kompletten Antriebsstrang war 2014 beo 50.000, jetzt bin ich bei ca. 170.000 km.

    cognitanus


    Ich bin vielleicht ein Bastard, aber ich bin kein verdammter Bastard!


    2011'er Dodge Durango HEMI V8 5,7l mit Prins VSI
    2014'er Renault Megane 1,5 dci Limited für meine Frau
    2003er Toyota Avensis 2,0l Diesel in Executive-Ausstattung

  • Naja, ist Ende 18 produziert worden und hatte die EZ 07/19. Dafür ist die Laufleistung gar nicht so schlecht. Bin grad bei 10800km und noch 30% laut Ölwechsel Indikator. Vielleicht kommt es ja genau hin mit den 12k ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!