Unbedenklichkeitsbescheinigung für Dodge Ram 2500

  • Liebe Foreaner,


    Ich bin schon seit Wochen auf der Suche nach einer Unbedenklichkeitsbescheinigung für den Dodge Ram 2500 Diesel 6L Bj.1995 . Diese brauche ich für die die Auflastung auf 4,50 T , laut TÜF NORD Paderborn.Komme gerade von da.
    Momentan ist das Fahrzeug auf 3500KG Abgelastet.


    Wurde von einem Bekannten vor 10 Jahren gekauft und er fing mit dem Umbau zum Wohnmobil an.
    Leider ist er nie fertig geworden und das Fahrzeug steht seit 8 Jahren abgemeldet.


    Nun habe ich es von Ihm bekommen und ich kann es kaum abwarten bis ich den soweit habe.


    Volgendes Problem habe ich momentan:
    Das Leergewicht mit dem Aufbau, 5 Sitzen , Vollem Tank (120Liter) und fast fertigem Innenausbau liegt bei 3250 KG


    Was noch hinzu kommt sind 5 Personen + die ganze Ausrüstung :-) (Bettwäsche+Matratze+Frischwassertank+Abwassertank+was man so in der Küche Braucht)


    Daher möchte ich den Auflasten. Auf dem Aufkleber bei der Fahrertür steht 3992 KG .
    Wenn ich den auf nur 4T auflaste, wird es mit dem Gewicht etwas knapp, daher habe ich noch ein bisschen recherchiert und habe hier im Forum gelesen, dass es hier Leute gab, die den auf 4450 KG Aufgelastet haben.


    Die Achslasten einfach addieren geht nicht (das wären ca. 4,8t gewesen) wegen der Bremsen. Aber man kann natürlich die 450kg ungebremste Anhängelast mit ins Boot holen. Meine Fuhre hatte also vorher 4t plus 450kg Anhänger maximal zu bremsen. Er (TÜV) hat also die 4,45t eingetragen, da die Achsen das ja prolemlos mitmachen, nur mit der Maßgabe, dass dieses Gesamtgewicht auch bei der Benutzung eines ungebremsten Anhängers in der Summe nicht überschritten wird.


    Genau das habe ich vor.


    (geht aber Laut TÜF Paderborn ohne einer Unbedenklichkeitsbescheinigung nicht) Momentan ist im Fahrzeugschein keine Zuglast eingetragen, da das Fahrzeug warscheinlich ohne Anhämgerkupplung ausgerüstet war.


    Kann mir vielleicht einer von euch weiterhelfen? Ich weis nicht wer mir so eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen kann.


    Mit freundlichen Grüßen
    Niko

  • Entschuldige bitte , aber der Mann ist kein Prüfingenieur sondern ein Selbstabsicherer. Geh wo anders hin. Selbstverständlich geht eine Achslast - Addition. Das heißt jedoch nicht das auch das daraus resultierende Gewicht eingetragen werden muss. Es darf bei der Auflastung nicht überschritten werden. Unterschritten jedoch schon. Eine solche Unbedenklichkeitsbescheinigung wirst du wahrscheinlich nicht bekommen. Diese könnte nämlich ein a.a.S ( was ein TÜV-Prüfer junmal ist) nach eigenen Ermessen selbst ausstellen wenn er sein Fach versteht und dazu noch nen Ar... in der Hose hat. Nur braucht er diese dann ja nicht .
    Alles was er braucht ist das Schild im Türrahmen mit den entsprechenden Daten und das Typenschild.
    Gruß Lutz

    LPG
    RAM 1500, 5,7 Hemi, SLT 2007, BRC, 4WD
    BMW R80/100RT
    KAWASAKI Z440 LTD

    Einmal editiert, zuletzt von Lutzel ()

  • Zitat von Lutzel

    Entschuldige bitte , aber der Mann ist kein Prüfingenieur sondern ein Selbstabsicherer. Geh wo anders hin. Selbstverständlich geht eine Achslast - Addition. Das heißt jedoch nicht das auch das daraus resultierende Gewicht eingetragen werden muss. Es darf bei der Auflastung nicht überschritten werden. Unterschritten jedoch schon. Eine solche Unbedenklichkeitsbescheinigung wirst du wahrscheinlich nicht bekommen. Diese könnte nämlich ein a.a.S ( was ein TÜV-Prüfer junmal ist) nach eigenen Ermessen selbst ausstellen wenn er sein Fach versteht und dazu noch nen Ar... in der Hose hat. Nur braucht er diese dann ja nicht .
    Alles was er braucht ist das Schild im Türrahmen mit den entsprechenden Daten und das Typenschild.
    Gruß Lutz


    Leider stellen die Prüfer hier Vorort sehr an :-(
    Hier nochmal ein Aufkleber.




    Falls ihr noch weitere Tipps für mich habt, würde ich mich wahnsinnig freuen.


    LG
    Niko

  • https://de.m.wikipedia.org/wiki/Auflastung
    Oder du schaust Mal unter http://www.kuhn-autotechnik.de nach dem PDF Gewichtsauflastung.


    Wie gesagt geh zu einem Prüfer oder einer Prüfirganisation der/die sein Fach versteht!
    Manchmal muss man eben auch einige Km auf sich nehmen um zu bekommen was man will.
    Bei mir hat es in einigen Fällen auch geholfen den Vorgesetzten des Prüfer's zu kontaktieren und zu fragen wo denn das Problem liegt.


    Gruß Lutz

    LPG
    RAM 1500, 5,7 Hemi, SLT 2007, BRC, 4WD
    BMW R80/100RT
    KAWASAKI Z440 LTD

  • Das habe ich soeben von DODGE bekommen


    Sehr geehrter Herr Meser,


    wir danken Ihnen, dass Sie sich mit DODGE in Verbindung gesetzt haben. Leider konnten wir Sie telefonisch nicht erreichen.


    Gerne haben wir Ihre Anfrage überprüft. Da der DODGE Ram aus den USA kommt und auch nur für den Markt bestimmt ist, stehen uns keine Daten zur Verfügung. Wir können Ihnen hier nur empfehlen, sich an einen freien Importeur für amerikanische Fahrzeuge zu wenden oder eine Einzelabnahme beim TÜV durchzuführen.


    Für weitere Fragen können Sie auf diese E-Mail antworten oder uns unter der Rufnummer kontaktieren.



    Mit freundlichen Grüßen


    Kundenbetreuung Dodge



    MARCO VERPILIO

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!