Lackierer anwesend? Frage zu Lack und Pulver

  • Ich möchte meinem RAM ein neues Äußeres verpassen und etwas experimentieren.


    Bei YouTube kursieren Videos wo Fahrzeuge mit farbpulver beworfen werden was nen tollen Effekt ergibt.
    Was nehme ich da für ein Pulver?


    Meine Idee war Pulver zum pulverbeschichten zu nehmen-aber hält das mit Klarlack überzogen ohne einbrennen?
    [youtube]hR86KTz3mgw[/youtube]

    Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,


    Umbau zum Hundetauglichen Dachzeltcamper
    -work in progress-

  • Zitat von Freeeak

    ...
    Meine Idee war Pulver zum pulverbeschichten zu nehmen-aber hält das mit Klarlack überzogen ohne einbrennen?


    Nein, da das Pulver, welches durch elektrische Aufladung temporär am Material haftet, erst durch den Einbrennvorgang (durch Schmelzen), sich mit dem zu beschichtendem Material entgültig verbindet.

    Gruß Ingo


    Ram 1500, Bj.2014, Hemi 5,7 l, Laramie, LPG

    Einmal editiert, zuletzt von i.ede ()

  • Richtig, aber: Du wirfst das Pulver ja gegen den nassen Grundlack und mit dem Klarlack "verklebst" du das dann nochmal von oben. Rein vom "mechanischen" her könnte es klappen. Die Frage ist ob sich das Pulver mit den Lösungsmitteln von Grund und Klarlack verträgt. Nicht das es da zu Abstossungserscheinungen kommt. Das ist ja so ne Wissenschaft für sich welche Lacke sich vertragen und welche nicht.

    Gruß Kay
    JKU Rubicon '17
    RAM ´08
    Skoda Fabia '17
    Golf1 GTI ´83 und '82
    Porsche 924 Targa ´81
    Husqvarna TE410
    Case JX70 ´10

  • Zitat von Monstertruck

    Richtig, aber: Du wirfst das Pulver ja gegen den nassen Grundlack und mit dem Klarlack "verklebst" du das dann nochmal von oben. Rein vom "mechanischen" her könnte es klappen. Die Frage ist ob sich das Pulver mit den Lösungsmitteln von Grund und Klarlack verträgt. Nicht das es da zu Abstossungserscheinungen kommt. Das ist ja so ne Wissenschaft für sich welche Lacke sich vertragen und welche nicht.


    hab das Video jetzt nicht gesehen :oops: ...geht grad leider nicht :roll:


    aber, viel schlimmer als wie hier kann das Experiment ja eigentlich nicht enden... ;)

    Gruß Ingo


    Ram 1500, Bj.2014, Hemi 5,7 l, Laramie, LPG

  • Zitat von gnymfazz

    Naja, in der Beschreibung vom Video steht doch wo eingekauft wurde..


    Im Video arbeiten die mit folie-ich möchte das gerne mit Lack.
    Im Endeffekt sollen die farbkleckse eine Art Unterlack bilden

    Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,


    Umbau zum Hundetauglichen Dachzeltcamper
    -work in progress-

  • Zitat von Monstertruck

    Richtig, aber: Du wirfst das Pulver ja gegen den nassen Grundlack und mit dem Klarlack "verklebst" du das dann nochmal von oben. Rein vom "mechanischen" her könnte es klappen. Die Frage ist ob sich das Pulver mit den Lösungsmitteln von Grund und Klarlack verträgt. Nicht das es da zu Abstossungserscheinungen kommt. Das ist ja so ne Wissenschaft für sich welche Lacke sich vertragen und welche nicht.


    So dachte ich auch.
    Wird wohl Mal auf nen Versuch rauslaufen :lol: aber erstmal nicht am auto

    Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,


    Umbau zum Hundetauglichen Dachzeltcamper
    -work in progress-

  • Zitat von i.ede

    hab das Video jetzt nicht gesehen :oops: ...geht grad leider nicht :roll:


    aber, viel schlimmer als wie hier kann das Experiment ja eigentlich nicht enden... ;)


    Mit Klarlackablösung hat VW auch so seine Probleme. Rote Passats sind da sehr anfällig :mrgreen:

    Gruß Kay
    JKU Rubicon '17
    RAM ´08
    Skoda Fabia '17
    Golf1 GTI ´83 und '82
    Porsche 924 Targa ´81
    Husqvarna TE410
    Case JX70 ´10

  • Hi


    nicht eingebranntes Pulver ist keine Schicht.
    Das sieht dann aus, wie klarlackierter Dreck, verhält sich auch so.
    Irgendeine Qualitätsanmutung... vergiss es.
    Ein Kratzer im Klarlack (der sowieso an dieser Stelle dicker sein muss, um das angeworfene Pulver zu überdecken) und der ganze "Aufbau" löst sich ab.


    Man kann Bauteile am AUto pulvern, aber der Dir vorschwebende Effekt tritt entweder nicht auf oder Du musst Ganz ganz ganz ganz tief in den Geldbeutel greifen.....

    Gruß Karl


    Bekämpfe nie einen Idioten, wenn Du Dich auf sein Niveau runterbegibst, schlägt er Dich mit seiner Erfahrung.


    RAM 1500 V8 5,7 MY 13 Longhorn
    Jeep CJ7 V8 5,7 MY 84
    Jeep CJ7 V8 5,0 MY 79
    Jeep Renegade 1,3 MY 19 Ltd
    Jeep Cherokee 3,7 MY 03 Ltd

  • Moin...
    Also mein Sohn macht Pulverbeschichtungen. Von ihm weiß ich, dass das Pulver ungebrannt bereits bei Zimmertemperatur reagieren kann. Nicht umsonst besteht sein Lager aus einer Kühlkammer.
    Könnte mir vorstellen, dass unter dem Klarlack auch termische Reaktionen stattfinden und dann...!?

    Gruß
    Achim
    _________________________________________________
    RAM Sport, Reg. Cab., Gibson, 2007-2013, Sold
    RAM Sport, 2017, Hemi, Quad Cab., 4x4, BackFlip, Gibson

  • Hmm na ihr macht mir ja mut ;)


    Gibt's denn sowas wie metallic flakes welches man in klarlack einrühren kann auch in Farbe?


    Sonst muss ich mir wohl Mal was anderes überlegen

    Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,


    Umbau zum Hundetauglichen Dachzeltcamper
    -work in progress-

  • Ich finde die Idee ja grundsätzlich klasse, gebe aber meinen Vorrednern Recht: das hält nicht lange.


    Die heutigen Foliendrucke sind aber schon so was von präzise, dass man diesen Effekt garantiert super hinbekommt. Lass dein Autowagen folieren. Dürfte auch Preislich in der selben Range liegen.

    Wer sich selbst zu ernst nimmt, verpasst den Spaß seines Lebens


    - RAM 1500 MY2017 Crew Cab Laramie 4x4 in bright white mit 5,7'' Bed, Rambox und BakFlip MX4
    5.7 HEMI mit Prins VSI II
    - Honda Black Widow VT750DC Bj 2001



    Nich jemeckert is jenuch jelobt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!