Fahrradtransport

  • Schutzbleche sie die von mir verwendeten gehen. Die geben gut nach.


    Zitat von Oli_gibt_Gas

    Die Montage geht blitzschnell!! Allerdings verzurre ich nur die beiden Außengurte mit der Klappe, den mittleren Gurt spanne ich zur AHK runter, zum einfädeln einfach die Heckklappe etwas anheben und vor allem das gesamte Pad auf die offene Heckklappe legen, erst wenn die Gurte ungespannt eingefädelt sind das Pad so auf die klappe schieben, dass es passt.... brauche ich ne Minute, dann ist es installiert....


    Das kann ich so bestätigen. Wenn man den mittleren korrekt macht, ist es ein wenig mühsamer, da dort noch die Kabel zum Tailgate durchgehen. Geht aber, wenn man leicht seitlich einfädelt und dann zur Mitte schiebt.


    Das grosse Pad war definitiv zu lang. Zumindest nach Angabe vom Shop. Ich habe keine Ramboxen. Das normale füllt die Klappe gut aus, hat aber noch Luft.


    Hier ein Bild, wo ich aber erst ein Bike montiert hatte.

    Klicken um zu vergrössern.
    Die Matte war hier nicht perfekt mittig. Ich habe um die Gabe oben noch einen Schutz (Rohrisolation). Lag noch da vom Transport mit dem Flugzeug. Dadurch ist die Gabel ein wenig geschützt und der Spoiler vom Tailgate. Ist aber definitiv nicht nötig, das Pad dämpft bereits gut.

    RAM 1500 Laramie Longhorn 5.7 HEMI 4x4, MY2018

  • Da das Pad nicht nutze um die Räder zu befestigen, könnte ich theoretisch die Gurte ganz weg lassen! Ich befestige wie schon geschrieben die Räder lieber mit einem Spannrollengurt, das geht schneller und hebt deutlich besser, allerdings habe ich mir damit evtl. eine Dalle rein gedrückt .... naja ist ein workertruck... was solls... wenn ich sehe wie du jedes Krätzerchen vermeiden willst, du muss ich schon ein wenig grinsen.... das schicke Auto.... :mrgreen: ;)


    IN D ist es übrigens grenzwertig so zu fahren, da man in einem 30° Winkel auf die Rücklichter sehen können muss... hab ich aber auch manchmal so... naja entweder Nummerntafel sehen oder Rücklicht... entscheide mich meist auch für die Nummerntafel.... ich habe normale Federgabeln, mir scheint da liegt das Rad besser auf... bei Haibike ist das UNterrohr eh echt fett, eigentlich presst sich das Rad da immer so fest, dass auch der Gurt oben rum fast unnötig ist.... wir transportierten bisher max. 3 Räder damit... ich denke 5 gehen problemlos, noch eines wird schwierig?!

    2009er RAM sold
    2012er Ram sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

    Einmal editiert, zuletzt von Oli_gibt_Gas ()

  • Zitat von Oli_gibt_Gas

    Da das Pad nicht nutze um die Räder zu befestigen, könnte ich theoretisch die Gurte ganz weg lassen! Ich befestige wie schon geschrieben die Räder lieber mit einem Spannrollengurt, das geht schneller und hebt deutlich besser, allerdings habe ich mir damit evtl. eine Dalle rein gedrückt .... naja ist ein workertruck... was solls... wenn ich sehe wie du jedes Krätzerchen vermeiden willst, du muss ich schon ein wenig grinsen.... das schicke Auto.... :mrgreen: ;)


    Die Klettverschlüsse funktionieren tip top. Solange die halten werden die genutzt. Ansonsten nehm ich dann auch einfach einen Spannrollengurt.
    Und das Auto ist da zum brauchen, klar, aber es ist auch noch sehr neu und ich trage so gut es geht sorge. War ja nicht gerade günstig. ;) Für die Mountain-Bikes habe ich so oder so einen mobilen Hochdruckreiniger. (von früher, als die Fahrräder noch ins Auto mussten) Damit kurz die Heckklappe abspritzen und trocknen geht keine 2 min. Danach ist die Matte relativ schnell drauf... Und wir fliegen alle zwei Jahre nach Kanada mit unseren Bikes. Da ich von diversen Kollegen weiss wie die selbst mit solch teurem Gepäck umgehen (und unsere Downhill-Bikes waren nicht gerade billig), haben wir unsere jeweils so gut wie möglich geschützt. Teils Airlines lehnen jegliche Haftung ab, nur wenn ihnen Gropfahrlässigkeit vorgeworfen werde kann, wird es bezahlt... die Dinger habe isch passgenau zugeschnitten und sind in 10 Sek. ans Bike gepappt... und schützen in beide Richtungen (Standrohre Federgabel und den Spoiler der Heckklappe).


    Zitat von Oli_gibt_Gas

    IN D ist es übrigens grenzwertig so zu fahren, da man in einem 30° Winkel auf die Rücklichter sehen können muss... hab ich aber auch manchmal so... naja entweder Nummerntafel sehen oder Rücklicht... entscheide mich meist auch für die Nummerntafel.... ich habe normale Federgabeln, mir scheint da liegt das Rad besser auf... bei Haibike ist das UNterrohr eh echt fett, eigentlich presst sich das Rad da immer so fest, dass auch der Gurt oben rum fast unnötig ist.... wir transportierten bisher max. 3 Räder damit... ich denke 5 gehen problemlos, noch eines wird schwierig?!


    Ja, das mir den Rücklichtern ist hier auch so. Wenn ich nur 2-3 Bikes habe, gehen die soweit zur Mitte das die Nummer noch einwandfrei lesbar ist und die Lichter gut sichtbar. Aber mit den 30° wird es bei mehr Bikes recht schnell eng. Bis jetzt hat mich die Polizei so nie angehalten sondern einfach durch gewunken.


    Zitat von CS82

    auch so möglich :)


    Sieht interessant aus. Selbst gemacht?
    Der Vorteil an der Lösung über der Heckklappe ist für mich, dass man hinter den Rädern noch Platz für Taschen, Kühlbox, etc. hat. Gerade zu viert hat man dann im Fahrzeug auch nicht mehr wirklich Platz.

    RAM 1500 Laramie Longhorn 5.7 HEMI 4x4, MY2018

  • Die Klettdinger funzen bei mir gar nicht, da das Unterrohr vom Rad zu dick ist... und Spanngurt geht schneller und ist fester... ich weiß nicht ob die die Art Spanngurte kennst...


    https://www.amazon.de/selbstau…fRID=H0Y8B9MNXTM5RBXV8P03


    Das ist quasi ähnlich wie bei einem Sicherheitsgurt, der rollt selbständig auf und ist, weil ständig Spannung drauf ist, easy zum fest machen....


    Bei mir kommt noch zus. ein Fahrradanhänger Offraod fürn Hund aufs Bed, daher fällt ein kompltter Transport der Räder auf dem Bed aus...

    2009er RAM sold
    2012er Ram sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

    Einmal editiert, zuletzt von Oli_gibt_Gas ()

  • Ich nicht.. mein Vorbesitzer hatte Probleme mit dem Transport und sich selbst etwas zusammen geschweißt.
    Da werden vorne die Führungen/Halterungen für den normalerweise vorgesehenen Aufbau genutzt und von innen ganz leicht mit Zwei Schrauben fixiert :-)


    Passt für 3 Räder.. Aber da wäre noch Platz für 2 Stück, wenn man immer Fahrrad für Fahrrad verkehrt stellt

    Dodge Ram 1500 - Regular Cab - 3,7L V6

  • Zitat von Oli_gibt_Gas

    Die Klettdinger funzen bei mir gar nicht, da das Unterrohr vom Rad zu dick ist... und Spanngurt geht schneller und ist fester... ich weiß nicht ob die die Art Spanngurte kennst...


    https://www.amazon.de/selbstau…fRID=H0Y8B9MNXTM5RBXV8P03


    Beim Evoc sind die Klettdinger sehr lange... fast zu lange. Da könnte ich teilweise Ober- und Unterrohr zusammen anmachen.


    Ich kenne nur die normalen Ratschenspanngurte, von welchen ich diverse habe. Aber die Dinger in deinem Link sehen interessant aus. Wie haltbar sind die? Verwendest du die schon länger?

    RAM 1500 Laramie Longhorn 5.7 HEMI 4x4, MY2018

  • ne ehrlich gesagt nicht... seit ca. nem Jahr... und waren da 2-3 mal Regen ausgesetzt....


    Ich muss jetzt ehrlicherweise sagen, ich habe die Klettdinger noch gar nich auf gemacht... :oops: sind die echt so lange, die wirken so kurz?! Dachte das reicht nie ums Unterrohr... naja werde weiter wahrscheinlich den Gurt nehmen, das geht einfach sau schnell und der ist eh immer in der Rambox drin....

    2009er RAM sold
    2012er Ram sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

  • Macht nur Sinn wenn man das Rack die ganze Zeit montiert hat. Jedes mal erst das Rack montieren und dann noch die Bikes... da war ich ja schneller beim Kombi früher mit Dachträgern. ;)
    Schade auch das alles diese Trägersystem immer voraussetzen, dass man kein Bakflip nutzt oder dieses vorher entfernt...

    RAM 1500 Laramie Longhorn 5.7 HEMI 4x4, MY2018

  • Naja manche haben ja auch ein Rollbak oder einen anderen Rolladen... da geht das auch.. für mich machts auch keinen Sinn... alleine immer das Rad demontieren würde mich nerven wenn ich schon so ein großes Auto habe... bei den Matten drauf schmeißen, kurz fest machen fertig... dauert bei zwei Bikes 5 Min.... ;)

    2009er RAM sold
    2012er Ram sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

  • Ich grab den Thread mal aus. Ich will Räder ganz oldschool (und rückenschonend) auf der Anhängerkupplung transportieren. Bei dodge parts habe ich jetzt eine Variante gesehen wo der Fahrradträger nicht auf den AHK-Kopf geklemmt sondern in den Vierkant eingeschoben wird https://www.dodge-parts.de/Mot…fuer-US-Anhaengerkupplung. Das Ganze suche ich als 3er bzw. 4er Träger. So richtig komme ich bei der Suche im Netz nicht weiter (wohl weil mir auch die richtigen Suchbegriffe fehlen).


    Habt Ihr solch eine Konstruktion schon einmal gesehen bzw. könnt mir mit der Suche weiterhelfen?


    Besten Dank

    Grüße Thomas


    2019 Dodge RAM 1500, 5.7 HEMI 4WD CC, Laramie Sport, schwarz, Prins VSI 2.0 1 Verdampfer, 122l unterflur, Luftfederung
    2010 Dodge RAM 1500, 5.7 HEMI 4WD CC, Laramie, schwarz, Landi Renzo 2 Verdampfer, 2x100l unterflur wrecked

  • Solche Fahrradträger für die Anhängerkupplungsaufnahme habe ich schon vermehrt gesehen. So wie ich das aber sehe, sind die alle bei uns nicht zugelassen.
    Thule hat in den USA unter anderem auch so ein Halter, aber meines Wissens auch ohne E-Prüfzeichen oder ähnliches.

    Chevrolet Silverado 1500 CrewCab HighCountry 2017 6.2 4WD


    Audi S8 4.2 quattro 2000

  • Was vermutlich daran liegt, dass europaeische Fahrzeuge keinen 2"-Einschub haben. Da homologisiert das auch keiner.
    Hier habe ich das mit dem Fahrradtraeger auf dem Einschub schon oefters gesehen (aber auch ganze Plattformen fuer mehrere Koffer und so).
    Technisch ist das sicherlich besser als das auf die AHK-Kugel zu klemmen...

    YT,
    Tron


    2019 Gen5 RAM 1500 4x4 CC/6'4"-bed Laramie 5.7
    2010 Gen4 RAM 1500 4x4 QC Sport 5.7 Prins VSI (sold)

  • Zitat von Medlock

    Hier sind ein paar 4er Träger mir dabei.


    Über die Zulässigkeit wurde ja schon gesprochen, wobei in erster Linie die Sichtbarkeit des Kennzeichens und die nach hinten wirkende lichttechnische Einrichtung das Problem sein wird.


    Wegen Licht gibt es ja Zusatzleuchten mit Wiederholungskennzeichenträger.

    Grüße, Hénéré.


    - RAM 1500 Sport, MY 2014, 4WD, CrewCab, 6.4" Bed, Rambox, 5,7 Hemi, 4" höher, BRC mit 2 Verdampfern, Flowmaster 817568 UND Gewichtsbesteuerung

  • Nur ist dann ein Standartträger wieder deutlich simpler, insbesondere wenn man eh ne AHK hat


    Gesendet von meinem Mate 10 mit Tapatalk

    2009er RAM sold
    2012er Ram sold
    2017er Ram Hemi mit BRC
    2019er Tesla Model X

    2023 Tesla Cybertruck ist bestellt wird aber vielleicht ein Rivian :P

  • Danke für Euren wertvollen Tipps. Am Ende hat es Oli passend zusammengefasst. Der Vorteil des Vierkanteinschubs wird durch die fehlende Elektrik wieder aufgehoben. Damit wird die Entscheidung wohl doch zu einem AHK-Modell gehen (obwohl mir das ob der Stabilität irgendwie suspekt ist).

    Grüße Thomas


    2019 Dodge RAM 1500, 5.7 HEMI 4WD CC, Laramie Sport, schwarz, Prins VSI 2.0 1 Verdampfer, 122l unterflur, Luftfederung
    2010 Dodge RAM 1500, 5.7 HEMI 4WD CC, Laramie, schwarz, Landi Renzo 2 Verdampfer, 2x100l unterflur wrecked

  • Zitat von Rock42

    (obwohl mir das ob der Stabilität irgendwie suspekt ist).


    Da kann ich dir nur zustimmen, aber gleichzeitig Entwarnung geben. Ich habe vor einigen Jahren einen Träger der Marke Atera gekauft. Beim Blick in den Rückspiegel sieht man wie stark alles schwingt und wackelt, aber ich hatte noch nie Probleme damit. Das ganze sieht aber extrem furchteinflössend aus! Bei meinem Modell kann man auch den Träger, an der AHK montiert, über einen Mechanismus nach unten klappen damit man besser in den Kofferraum kommt. Das könnte man beim RAM eventuell mit einem Kabelbinder deaktivieren, da man das ja eh nicht braucht. Erweckt dann etwas mehr Vertrauen in den Träger. Aber das Wackeln ist, bedingt durch die Montage auf der Kugel, sicher nicht weniger. Ich bin auch schon mal fast ungebremst über eine Bodenwelle gefahren und gedacht dass das nicht gut ausgeht. Gleich darauf angehalten und kontrolliert - es hat sich absolut nichts bewegt!

    Grüße
    Raimund


    2015er - Dodge RAM 1500 5,7L V8 Hemi Laramie QuadCab

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!