Druckleitung Ölkühler undicht

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...
Abonnenten: jugi

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 26. Feb 2018 22:15

Kann man das denn. Das ist doch gepresst? Wo kann man das machen lassen?
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon Dodger 56 » 27. Feb 2018 09:57

Hatte vor ca. 3Jahren das gleiche Prob; hab die Anschlüsse zum Hydraulik Service(LINDE Staplerservice) gebracht und dort wurde dann sofort Hydraulikschlauch vom Meter geschnitten und aufgecrimpt. Vorgang mit An/Abfahrt ca.30 min.
Wäre sogar als Panzerschlauch möglich gewesen. Das Ganze hat ohne Rechnung 20 Euros gemacht. Die machen jede Länge und Dimension , bis hin zu Ex geschützten Leitungen.
Einer vom POLAR-RESCUE-TEAM
ACH WIE SCHNELL IST NIX GETAN
Benutzeravatar
Dodger 56
Clementine
Clementine
 
9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 61
Beiträge: 4512
Bilder: 24
Registriert: 18.09.2008
Letzter Besuch: Heute 07:38
Wohnort: KANDEL

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 11. Mär 2018 18:53

Nochmal eine Frage zu dem Schlauch. Wie löst man denn den Schlauch am Öhlkühler? Was ist das ein für ein Verschluß? Und wie bekommt man den neuen Schlauch drauf? Braucht man dafür Spezialwerkzeug?

Bei Rockauto habe ich einen Reparaturschlauch gefunden, hat den schon mal jemand verbaut? Wäre deutlich günstiger: https://www.rockauto.com/de/tools/hoses ... se,1000821

Gruß
Jürgen
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon Swamper » 11. Mär 2018 20:12

Danke für den Link, habe den Reparaturschlauch gerade bestellt. :-D
92er Jeep YJ, 39,5er Reifen, Chevy 5,7 - LT1 Motor, ATLAS 2 VTG, 5,13er Dana 60 Achsen vuh, OX-Locker, SOA, ...... verkauft!
99er Dodge Durango, 5,2 LPG
86er Steyr 12M18
Benutzeravatar
Swamper
SingleCab
SingleCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 51
Beiträge: 89
Registriert: 05.11.2015
Letzter Besuch: Gestern 20:49
Wohnort: Quirnheim

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 11. Mär 2018 20:19

Swamper hat geschrieben:Danke für den Link, habe den Reparaturschlauch gerade bestellt. :-D


Gerne. :-) Weißt du, wie man den Anschluß löst?
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon Swamper » 11. Mär 2018 20:27

Da gibt es ein Einstecktool zum lösen, wie bei den Benzinleitungen.
Kann man sich aus einem Stück Rohr selber bauen.
Wenn Du in den Stecknippel reinschaust, siehst Du 3 oder auch vier "Spangen",
diese müssen nach außen gedrückt werden. Dann kann man das Rohr herausziehen.

Gruß Ralf
92er Jeep YJ, 39,5er Reifen, Chevy 5,7 - LT1 Motor, ATLAS 2 VTG, 5,13er Dana 60 Achsen vuh, OX-Locker, SOA, ...... verkauft!
99er Dodge Durango, 5,2 LPG
86er Steyr 12M18
Benutzeravatar
Swamper
SingleCab
SingleCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 51
Beiträge: 89
Registriert: 05.11.2015
Letzter Besuch: Gestern 20:49
Wohnort: Quirnheim

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 11. Mär 2018 20:29

Swamper hat geschrieben:Da gibt es ein Einstecktool zum lösen, wie bei den Benzinleitungen.
Kann man sich aus einem Stück Rohr selber bauen.
Wenn Du in den Stecknippel reinschaust, siehst Du 3 oder auch vier "Spangen",
diese müssen nach außen gedrückt werden. Dann kann man das Rohr herausziehen.

Gruß Ralf


Danke. Das Werkzeug bekommt man für 2€ aus China. Werde ich wohl mal bestellen.

Gruß
Jürgen
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 15. Mär 2018 13:33

@Swamper: Hast du deinen Schlauch bekommen? Es waren noch 6 da, aber meine Bestellung ging nicht raus, weil Sie die Schläuche doch nicht haben. :-(

Sie haben den jetzt auch aus dem Sortiment genommen, bei Amazon.com gibt es ihn aber auch. Etwas teurer.
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon Swamper » 15. Mär 2018 14:54

Hallo jugi,

Schlauch ist gerade eingetroffen :-D macht einen guten Eindruck.

Gruß Ralf
92er Jeep YJ, 39,5er Reifen, Chevy 5,7 - LT1 Motor, ATLAS 2 VTG, 5,13er Dana 60 Achsen vuh, OX-Locker, SOA, ...... verkauft!
99er Dodge Durango, 5,2 LPG
86er Steyr 12M18
Benutzeravatar
Swamper
SingleCab
SingleCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 51
Beiträge: 89
Registriert: 05.11.2015
Letzter Besuch: Gestern 20:49
Wohnort: Quirnheim

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 5. Apr 2018 22:22

Gibts da noch einen Trick beim Öffnen der Verbindung? Habe jetzt das Werkzeug, aber wenn ich das reindrücke lässt sich das Rohr trotzdem nicht rausziehen. Der Anschluss ist aber auch ziemlich verrostet, evtl. klemmt der deswegen. :-(

Gruß
Jürgen
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon Diefenbaker » 6. Apr 2018 06:35

Evt. mal den Schlauch erst in die andere Richtung drücken beim Versuchen das Werkzeug richtig rein zu schieben.
1998 Dodge Ram 1500, 239cui V6, 2WD, Automatik

Ich arbeite weder in einem Autohaus noch bin ich Automechaniker. Dodge ist nur mein Hobby.
Technische Fragen bitte im Forum stellen. Diese PNs werden nur in Ausnahme beantwortet.
Benutzeravatar
Diefenbaker
* Ronald *
* Ronald *
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 42
Beiträge: 5018
Bilder: 3
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Heute 06:36
Wohnort: Mahlow

Re: Druckleitung Ölkühler undicht

Beitragvon jugi » 16. Apr 2018 08:11

Hat leider nicht geholfen. Der saß fest. Wir haben den mit dem Dremel aufgeschnitten. Auch eine Art Spezialwerkzeug. :lol:

@Ralf: Hast du den Reparaturschlauch schon eingebaut? Habe meinen über Amazon.com bestellt, ist aber die gleiche Teilenummer. Hat aber nicht 100% gepasst. Der Anschluss am Kühler, ist ganz leicht zu groß, man merkt es nicht, aber er dichtet nicht 100% und da kam eine Menge Öl raus. :-(
Wir haben dann den Pressfitting rausgeschnitten und einige cm auf den Anschluss am Ölkühler drauf geschoben und mit 2 Schellen befestigt. Hält besser, aber hätte wir natürlich auch schon mit dem alten Schlauch machen können...

Gruß
Jürgen
Durango 07/2007, 5,7l Hemi, 166 TKM
jugi
QuadCab
QuadCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.12.2014
Letzter Besuch: 16. Apr 2018 08:11
Wohnort: GG

Vorherige

Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder